PC bleibt gleich nach dem einschalten hängen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Stefan501, 25. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stefan501

    Stefan501 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    28
    Hi,
    ich hatte eben das Problem das ich den PC starten wollte und gleich am Anfang ist er stehen geblieben. Da steht dann oben die Geschwindigkeit des Prozessors und RAM ........ OK. Danach geht gar nichts mehr. :heul:
    Nach ca 20 Versuchen ging es dann wieder :bet: , wie kann so was passieren? Nicht das ich irgendwan ihn gar nicht mehr an bekomme.
    Hier noch die Daten:
    P4 2,53 GHz
    512 DDR
    ATI 9600 Pro
    80 GB Seagate
    Das ganze ist ein Medion PC mit Win XP Home

    Bin dankbar über jede Hilfe.
    Gruß Stefan
     
  2. Le_Deux

    Le_Deux Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    10
    Hallo

    Ich hatte mit einem PC von mir das gleiche Problem. Manchmal startete er und manchmal nicht, abundzu stürzte er dann auch im Windows ab. Das Problem hatte ich dann durch austauschen des Prozessor gelöst, kann aber auch sein das dein Arbeitsspeicher kaputt ist, wechsel einfach beide komponennte mal aus wenn das möglich ist.
     
  3. Stefan501

    Stefan501 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    28
    Hallo,
    ich habe den PC jetzt 1,5 Jahre läuft so etwas unter Garantie oder würdest du selber ausprobieren. Es müsste ja noch ein halbes Jahr Restgarantie über sein.
    Der Fehler ist heute das erste mal aufgetreten, sonst habe ich keine Probleme mit Abstürzen etc.

    Gruß Stefan
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen