1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC bleibt hängen!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Bonduelo, 24. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bonduelo

    Bonduelo Byte

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    14
    Hi Leute,

    also ich bin langsam mit meinem Latein echt am Ende! Folgendes Problem, mein Rechner bleibt nach ca. 40 Minuten immer stehen. Ich habe neu formatiert, winxp installiert, dann wieder formatiert, dann win98 se installiert! Resetet man die Kiste, so bleibt diese schon beim Laden von Windows stehen! Alles deutet wohl auf ein Kühlproblem hin, aber, die CPU Temperatur geht nicht über 30 Grad hinaus und ich habe meine Kiste gereinigt (Staub entfernt, neue Kühlpaste für meine CPU etc...)! Mein Rechner ist früher immer einwandfrei gelaufen, grrrrr. Hat jemand einen Tipp für mich? Kann es am Speicher, Grafikkarte oder HD liegen??

    Kurz zu meinem Rechner:

    AMD ThunderBird 1400
    Epox AK7+H Board
    Kühler: Silver Moutain
    ATI Radeon 7500 mit 128 MB
    WD 40 GB HD, 7200 U
    2mal 128MB DDR-Ram
    AVM FritzCard ISDN

    Netzteil: 300Watt; 3,3V=16A; 5V=30A; 12V=12A


    Ich bin Euch für jede Hilfe dankbar.

    Viele Grüsse

    Bonduelo
    :heul: :heul:
     
  2. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    Graka-Temp. kannst du nicht auslesen - aber mal schauen was da für eine drinn ist. Läuft der Lüfter? Falls Passivkühler wie warm isT die Karte am Kühlkörper?
    Hast du den Rechner schon mal mitoffener Seiten wand laufen lassen - wenn nein probier aus. Läuft er dann hast du ein Temperaturproblem.
     
  3. Bonduelo

    Bonduelo Byte

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    14
    THX, habe alles schon gemacht:bse:
     
  4. Bonduelo

    Bonduelo Byte

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    14
    Hi xppx,

    meine kiste bleibt im normalen betrieb stehen? wie kann ich denn die temperatur meiner grafikkarte auslesen?

    danke für die hilfe, an alle, auch wenn euch nerve.


    gruss

    Bonduelo:aua:
     
  5. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    was sagt die Grafikkarte? Kühlung dort OK?
    auch den Speicher würde ich testen.....
    ...und aussschließen kannst du das NT nur durch test mit ?nem stärkeren. Kannst du nicht irgendwo eins leihen?
    Wobei stürzt der ab? Rechenintensive Sachen, Spiele oder auch wenn er nur ungenutzt läuft?
    Temperaturen mal mit aida ausgelesen?
     
  6. Gast

    Gast Guest

    wieviel paste haste denn auf den cpu gemacht und wo?

    sitzt der kühler richtig rum drauf?
    klemm mal alle geräte ab, die du nicht für einen betrieb brauchst, sprich nur grafikkarte und platte, alles andere raus, ebenso ein speicherbaustein
    dann testen, sollte er dann stabil laufen, so bauste nach und nach die komponenten ein, und teste jedesmal genau, ob er stabil bleibt.
     
  7. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    es kann das NT sein, wahrscheinlicher ist aber ein Kühlungsprob.
    Die 30 Grad können nicht stimmen, sowas geht einfach bei nem 1400er Athlon nicht.
    Spiel doch mal CPU-Cool auf und lass dort ein logfile mitlaufen. Überwache darin die Spannungen und die Temperaturen. Nach dem Absturz schaust Du mal nach, was an Seltsamkeiten (Spannungsschwankungen z.B.) und Maximaltemperaturen beim Absturz aufgetreten sind. Das bringt Dich vielleicht weiter.
    LG
    Gerd
     
  8. Bonduelo

    Bonduelo Byte

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    14
    Wie eingangs beschrieben, habe ich meinen PC gründlich gereinigt inkl. Kühler und eine neue Paste gab es für die CPU auch!

    Kann es wirklich das NT sein?


    Gruss

    Bonduelo

    :heul:
     
  9. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    hast du denn keine freunde oder verwandte wo du dir mal ein netzteil borgen kannst?

    nimm erstmal den kühler ab und mach ihn mal sauber und guck obs was bringt!
     
  10. Bonduelo

    Bonduelo Byte

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    14
    Hi Poweraderrainer,

    ich hab leider kein anderes Netzteil, werde mir wohl ein passendes kaufen. Mein Kühler ist ein "SilverMounten", ich glaub der hat so um die 7000 Umdrehungen (ist jedenfalls sehr laut).

    LG

    Bonduelo
     
  11. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    die temp wird sicher nicht korrekt angezeigt..die tempertaut kannst du wirklich nur mit einer sehr guten wasserkühlung erreichen!

    ja..es kann durchaus sein, dass das NT nachlässt nach der zeit!

    hast du ein anderes zum testen?

    und nochmal: welcher kühler wird verwendet?
     
  12. Bonduelo

    Bonduelo Byte

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    14
    Hi magiceye04,

    der rechner blieb irgendwann stehen, dann habe ich formatiert und installiert wie eingangs beschrieben. Zu meine 30 Grad, diese wurden mir im Bios angezeigt.

    LG

    Bonduelo
     
  13. Bonduelo

    Bonduelo Byte

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    14
    Erstmal vielen Dank für eure schnellen Postings!

    Ich habe meinen Rechner schnell aufgeschraubt und mir die Daten von Netzteil besorgt.

    Also,

    300Watt
    3,3V=16A
    5V=30A
    12V=12A

    hab das alles mit dem "Netzteil-Post" verglichen. Kann es sein, das mein Netzteil "verschlissen" ist ?? Früher gings doch auch?

    LG

    Bonduelo:confused:
     
  14. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    die netzteildaten bitte..

    welche wir wollen-->sticky von ossilotta lesen
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Also das Netzteil sieht von den Daten her ausreichend aus. Auf die 5V-Leitung kommts bei den älteren Athlon-Boards an.
    Die Idee mit MBM und dem mitloggen der Netzteilspannungen ist gar nicht mal so verkehrt. Insbesondere wenn der Rechner mit Prime95 o.ä. mal voll ausgelastet wird.
    Du könntest mal versuchen, den FSB testweise auf 100MHz runterzusetzen, wenn es ein C-Athlon mit FSB133 ist. Wenn das nicht geht, mal probieren, den Multiplikator zu senken, auf 7 beispielsweise. Dann zieht die CPU nicht mehr soviel Strom.
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!

    Ist der Rechner erst abgestürzt, achdem Du Windows neu installiert hast, oder hast Du Windows neu installiert, weil der Rechner immer stehen bleibt?

    Also ein 1400er Thunderbird, der nicht wärmer als 30° werden soll?!? Das kann so nicht stimmen. Der schluckt immerhin bis zu 72W.
    Was für einen Kühler verwendest Du?

    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen