pc bleibt komplett hängen

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Huesi, 24. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Huesi

    Huesi Kbyte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    129
    abend
    HAb da ein ganz großes problem:
    Mein PC is irgendwie ********. z.b. der pc geht - dann bleibt der auf einmal komplett hängen einfach so aber ich mein auch komplett musik geht aus garnichts geht maus auch net das rote licht am gehäuse blinkt auch überhaupt net ob der irgendwie eingefroren wäre. Als ich dann formatiert habe ging der so 2monate ganz normal wieder. dann heute is es wieder passiert - hab jetzt systemwiederherstellung gemacht jetzt geht der seid 1std.
    Wenn der einmal hängenbleibt dann hängt der beim reseten auch gleich wärend ich z.b. mein passwort eingebe.
    woran könnte das liegen hab schon hijack gemacht und anti-vir gemacht.
    hat jemand ne idee
     
  2. Huesi

    Huesi Kbyte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    129
    misst jetzt is der schon wieder hängengeblieben
     
  3. tasos_calibra

    tasos_calibra Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    151
    Hi,
    erstmal möchte ich fragen,was hast du für einen Prozessor?
    Öffne die Kiste und laß den PC mit offener Kiste ein wenig laufen.
    Das hört sich nämlich wie Temperaturproblem.Kontrolliere ob alle Lüfter funzen und mit entsprechendem Software z.b.MBM Monitor die Temperaturen messen.Wenn du Intel hast dann ist 70+ Celsius nicht normal und bei AMD nicht über 60.
    Wenn das der Fall ist Wärmeleitpaste erneuern.
     
  4. Huesi

    Huesi Kbyte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    129
    der läuft offen cpu athlon xp 2000+ 52 grad
     
  5. Huesi

    Huesi Kbyte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    129
    Jungs ich hab den Fehler gefunden - zwar mit Glück aber egal.

    Ich dachte das wäre ein software problem hab deswegen Formatiert und neu interliert.
    was passiert natürlich er bleibt hängen. Dann hab ich ihn Voll gewackelt weil ich voll sauer war - auf einmal stürtz er ab Black-screen . Ich hab geresettet. Dann ging er wieder. Hab paar programme insterliert wollte dann ganz normal wieder spielen hab ihn deshalt etwas zurück geschoben da hat er etwas gewackelt auf einmal starte ich und er geht aus. Also lag der Fehler in der Hand. Hab ihn aufgeschraubt hab alle Schrauben am MAinboard angezogen und die Seitenteile drangemacht. Und hab gestartet siehe da er geht wieder wunderbar.
    Das war nur ein scheiss Problem am mainboard ich glaube das war irgend wie ein kleiner Kurzschluss oder so immer keine ahnung.
    das gibts aber garnet hätte ich nie gedacht das es daran liegt.
     
  6. schmivo

    schmivo Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    195
    Vielleicht lag auch noch ein Backstein im Inneren. Eine Reinigung (kl. Pinsel) wirkt Wunder. Oder den Lüfter mal begutachten.
     
  7. realtiles

    realtiles Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    48
    Zu empfehlen ist die Schüttelreparatur aber nur , wenn du gerne neue Festplatten einbaust . HDD´s sind da recht eigen , und holen sich schnell eine Verrenkung der Lese und Schreibwerkzeuge, wenn man sie wie nen Martini behandelt . Was dann netterweise in einem Crash enden kann .

    Ich würde mal alle Steckkarten ( Graka, Ram , und sonstiges Gedöns ) ausbauen und die Kontakte mit reinem Allohol saubermachen . Gerade bei älteren PC´s kann es im Laufe der Zeit zu Kontaktproblemem kommen, weil die Kontakte vor sich hinkorrodieren . Deine Streicheleinheiten haben vermutlich so einen Gammelkontakt wieder zurechtgerüttelt . Ist aber nix ganzes nicht.

    Bei der Gelegenheit lässt sich dann auch so manch Wollmaus entsorgen . Die Lüfter danken es mit einem wohligen, jetzt leiseren Schnurren.

    Aufzucht und Pflege eines PC s ... :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen