1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC bleibt schwarz beim Starten -BIOS tot

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von PsySonic, 8. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PsySonic

    PsySonic ROM

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo allezusammen :)

    Ich hab da meinen schönen alten (4-5 Jahre immerhin) Pentium 133, der mir vor anderthalb Jahren endgültig abgeschmiert ist (nach etlichen Malen ^^;;). Wie dem auch sei, ich wollte mal versuchen, den wiederzubeleben, bin aber nicht weit gekommen... Das Problem ist, dass nach dem Einschalten der Monitor schwarz bleibt (empfängt anscheinend kein Signal vom PC zum Einschalten ;). Ich bekomme auch keinen BIOS-Piepser. Der Prozessor-Kühler und das CD-ROM-Laufwerk springen aber beide an.

    Ich hab schon versucht, via Jumper das BIOS zu den Grundeinstellungen zurückzusetzen, hat aber nix gebracht. Auch die Grafikkarte hab ich aus- und wieder eingebaut (nach den etlichen Tips hier im Forum :P).

    Naja, vielleicht hat jemand von euch noch ne Idee? Ich würd nähmlich gern meine alten DOS-Spiele wieder zocken, die auf diesem neuen PC nicht mehr laufen -_-;;

    Danke!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen