PC-Booster

Dieses Thema im Forum "Kauf-/Downloadberatung" wurde erstellt von hanfstingl, 26. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hanfstingl

    hanfstingl ROM

    Registriert seit:
    24. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo Freunde der e-kommunikation,

    ich habe mir kürzlich einen "PC-Booster" gekauft. Das ist ein Optimierungsprogramm von www.inclineglobal.co.uk, gekauft bei www.qvc.de für ? 27.18.

    Nun wurde mir gesagt, dass durch dieses Programm wg. unterschiedlicher Taktung mein SONY VAIO mit winXP Schaden nehmen kann.

    Wer hat damit Erfahrung und kann mir einen Rat geben?????

    mfg. FH
     
  2. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    @hanfstingl
    Ich schließe mich den Meinungen der anderen Poster kommentarlos an. Was die mit dieser Software versprechen ist nichts als Voodoo und obendrein so überflüssig wie ein Kropf.

    Mal abgesehen davon:
    Ist eigentlich niemandem aufgefallen, dass die hochprofessionell gestaltete Webseite, auf der man den PC Booster kaufen kann, keine Headline hat (Untitled Document)? Also das, zusammen mit dem ungenauen und schwammigen Werbetext (da gibt es ja nicht eine einzige klare Aussage zur Leistung dieses Tools) macht einen furchtbar schlampigen Eindruck auf mich.

    Ich würde sagen:
    Verbuchen unter der Kategorie "Lehrgeld" und in Zukunft nicht allzu blauäugig auf die blumigen Versprechen von dubiosen Softwareschmieden reinfallen.

    Gruß,
    Toby
     
  3. Kreuzauge2

    Kreuzauge2 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    200
    Wenn du dir für 27 ? Mehr arbeitsspeicher kaufts hast du weit mehr davon
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    mit dem Fernabsatz :-)

    QVC ist die totale Verarsche. Alte Auslauf-Hardware, Wundersoftware, Zündkraftverstärker und Rostschützer für Autos usw..

    Ich wette, das Programm gibt keinen spürbaren Geschwindigkeitsvorteil.

    Ich glaube das Programm, um den Bootvorgang zu optimieren, hiess bootvis oder so. Das bringt beim Start paar Sekunden, aber auch nicht mehr Leistung/Frames beim Spielen. (Ausnahme: Du hast ein ressourcenfressendes Programm aus dem Autostart entfernt).

    Einfach bessere Hardware kaufen und die verschiedenen Treiberversionen auf Geschwindigkeit testen. Nicht jedes "Update" macht schneller.

    MfG
     
  5. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Ich fang mal mit einem an, das optimiert inet-Verbindungsparameter: DFÜ-Speed (Google ;)).

    DLLs entladen kann man irgendwo von Hand einstellen.

    Speicher frei machen kann man z.B. indem Du folgenden Text (ohne Gänsefüßchen) in einer Datei mit Extension ".vbs" abspeicherst und das Skript dann startest:

    "Mystring = (16000000)"

    Der Wert sollte die Hälfte Deines RAMs betragen.

    Die Plattencaches kannst Du z.B. größer machen, indem Du als Rechnertyp "Server" einstellst. Solche Einstellungen haben aber den Nachteil, daß sie sich leistungsmindernd auf bestimmte Rechnerfunktionen auswirken können (z.B. wenn Du viel RAM für Bildbearbeitung brauchst).

    Viele nützliche Einstellungen kannst Du mit "XP Antispy" vornehmen.

    Du kannst auch mal hier reinschauen.

    Tweak-XP pro ist ein sehr nettes Shareware-Programm mit kostenloser Testphase.

    Generell tun Programme wie der PC Booster nicht mehr, als ein paar Registry Keys zu setzen/ändern, die diverse Systemeinstellungen beeinflussen.

    Der Testbericht, den ich gelesen habe, resümiert übrigens, daß das Tool nicht viel bringt.
     
  6. hanfstingl

    hanfstingl ROM

    Registriert seit:
    24. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Danke, Kokomíco,

    jetzwürden mich natürlich die 2-3 freeware tools interessieren.
    vielleicht kannst Du mir weiterhelfen.

    mfg FH
     
  7. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    1. Der Link ist falsch (es ist www.inklineglobal.co.uk).
    2. Wenn das Tool nicht den CPU-Takt ändert, kann eigentlich kaum was passieren.
    3. Es ist ein ziemlich altes Programm.
    4. Das hättest Du mit 2,3 Freeware-Tools umsonst haben können.

    Die reinste Geldverschwendung. Da gibt es doch eine Money back-Garantie, oder? Gib das Zeug zurück. ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen