1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pc boot problem

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von choosi, 28. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. choosi

    choosi ROM

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo.

    Ich habe folgendes Problem mit meinem Rechner. Wenn ich das stromkabel ans netzteil anschließe und das netzteil einschalte fängt der rechner einfach an hochzufahren dürfte er aber nicht da ich den powerknopf nicht gedrückt habe überhaupt ist mir aufgefallen das der powerknopf garnicht mehr reagiert obwohl er richtig am mainboard verbunden ist. Das hochfahren des Rechners dauert ca 3 sekunden dann schaltet er sich automatisch wieder ab. Während des kurzen Bootvorgangs blinkt die ganze zeit die Power led. Netzteil und Grafikarte sind neu kann ich deshalb ausschließen. Bleibt nur noch cpu und Mainboard. Die daignostic led's des dfi boards weisen auf einen ram fehler hin (led's 4->3->2->4 shutdown). Habe meinen Prozessor wassergekühlt und grafikarte luftgekühlt. Was kann ich dagegen machen?


    specs:
    cpu: fx-55 2,6ghz
    speicher: 2x1024MB DDRRAM Corsair TWINX 3200XL PT
    grafikkarte:256MB XFX GeForce FX7800GTX PCIe DVI/TVO Retail
    board:dfi nf4 sli dr
    netzteil: Antec Truepower 550 eps12volt
    festplatten: 2xsata250gb
    DVD Brenner NEC ND-3540A bulk silber
    soundblaster audigy 2 zs platinium
    benq 8ms 19"
    windows xp 64 bit
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    darf er doch, wenn im Bios die Funktion "einschalten bei Spannungswiederkehr " (Power los ... ) aktiv ist.

    oder der Taster ist defekt ( Dauerkontakt, nach 4 Sec. wieder aus. ( entweder der Power - taster oder der Reset - Taster)

    Wenn deine beiden Taster i.o. sind ( Durchmessen)> ungedrückt = kein durchgang; gedrückt = Durchgang ; dann beseitige den RAM - Fehler !
    Pip - Töne ?

    Mfg
     
  3. México

    México Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    266
    und falls kein Meßinstrument vorhanden:
    Stecker von den Tastern abziehen. Erfüllt den gleichen Zweck (ungedrückt = kein Durchgang).

    Gruß México
     
  4. michi_XP

    michi_XP Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    1.100
    Kommst du ins Bios?

    Michi
     
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    nach 4 Sec ?

    aber wenn wir gerade dabei sind .. mach mal ein Bios - Reset.

    Batt. Rausnehmen ..

    mfg
     
  6. michi_XP

    michi_XP Megabyte

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    1.100
    Ach, quatsch, sorry! :eek:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen