1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC bootet mit neuer GRafikkarte nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Steinbruchsolda, 29. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steinbruchsolda

    Steinbruchsolda ROM

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:

    Habe mir eine X1600 Pro gekauft. Nachdem ich sie eingebaut habe, hat sie funktioniert. Dann habe ich eine Weile gespielt, und den Computer ausgemacht. Als ich ihn dann wieder strten wollte ist nichts mehr gegangen. Lüfter, Festplatte und Laufwerk laufen alle, aber der Monitor bleibt schwarz und kein Bios piepsen kommt. Alles tot. DAnn habe ich wieder meine 9250Pro eingebaut, und der Computer ist wieder gelaufen.

    Die X1600 habe ich dann zurückgeschickt und eine neue bekommen. Als ich die neue heute einabuen wollte, hatte ich wieder die gleichen Probleme: Monitor schwarz, kein Piepsen.

    Danach habe ich wieder meine 9250 eingebaut, und alles lief wieder perfekt.

    Folgendes habe ich schon versucht:
    Bios reseted (Clear Cmos)
    Grafiktreiber neuinstalliert
    RAM rein und raus
    Kontakte saubergemacht...

    Der Stromstecker ist übrigens eingesteckt.

    Mein System:
    Prozessor: AMD Athlon XP 2800+
    Arbeitsspeicher: 1024MB DDR-RAM PC333
    Grafikkarte: ATI Radeon X1600 Pro 512Mb RAM
    Mainboard: AsRock K7VT4A+
    Soundkarte: onboard AC97 Sound
    Festplatte: 120GB
    Laufwerk: 16x DVDROM
    Netzteil: 350W
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Zu dem Netzteil werden die Experten wohl alles wissen wollen.
     
  3. Steinbruchsolda

    Steinbruchsolda ROM

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    2
    Tut mir leid, da weiß ich nix genaues drüber.
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Du musst ja auch nicht alles wissen. Aber wissen, wo`s steht. Also Rechner auf und den Aufkleber aufm Netzteil gesucht...
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Netzteil .. das sehe ich auch so..
    Poste einmal die max. Stromwerte bei +3,3 Volt, +5 Volt und +12 Volt, Hersteller, Typbezeichnung. Steht alles auf dem Netzteil.

    Du kannst dir doch nicht einfach eine stärkere Grafikkarte einbauen ohne etwas über das Netzteil zu wissen, das muss die Karte doch mit ausreichend Energie beliefern können.

    Wenn du eine Glühlampe in eine Leuchte einbaust schaust du doch auch was darf ich maximal einbauen (40 Watt, 60 Watt, 100 Watt).
    Wenn du das nicht beachtest besteht Brandgefahr.. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen