PC bootet nicht bei angeschlossenem, externen USB-Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von Mercator21, 13. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mercator21

    Mercator21 Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    28
    1. Mein PC (WINXP SP2 - Intel P4 - 2,53 GHz) bootet nicht mit der angeschlossenen externen Yakumo USB-HDD. (Phoenix-Bios V6.00 PG bleibt beim Memory Testing stehen.)

    2. PC bootet mit der angeschlossenen externen Platte dann normal, wenn der sonst ebenfalls angeschlossene USB-Hub vorher entfernt wurde.

    3. Externes Laufwerk wird jedoch sowohl unter Nr. 1 (nach dem Memory Testing eingeschaltet) als auch unter Nr. 2 jedesmal vom System erkannt und installiert. Es erscheint aber die Fehlermeldung, daß die Hardware nicht ordnungsgemäß installiert werden konnte.

    4. Externes Laufwerk arbeitet im System trotzdem einwandfrei.

    5. Externes Laufwerk wurde in einem anderen (Alt-)PC mit Amibios Vers.116 getestet. HDD wurde in diesem Gerät (USB 1.1) sofort erkannt und ohne Besonderheiten installiert. PC bootete auch mit der angeschlossener externen Platte ohne Probleme.

    6. Hat jemand eine brauchbare Problemlösung?
     
  2. Mercator21

    Mercator21 Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    28
    Problem wurde durch die Neuinstallation von WIN XP beseitigt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen