1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC bootet nicht,Bildschirm schwarz????

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von eazyflite, 20. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eazyflite

    eazyflite Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    32
    noch viel schlimmer ich schalte an ,die Ventilatoren springen an, und der Bilschirm bleibt schwarz. Ich komme noch nicht mal bis zum Bios.Dabei leuchtet eine gelbe LED auf. (müßte ACPI sein), wenn ich dann aber den Strom mehrmals an und auschalte startet er dann irgendwann,manchmal bricht er dann erneut beim Windows XP Start ab, manchmal klappts.Kurioserweise wenn ich ihn jetzt runterfahre (wenn er einmal warm ist ) fährt er ohne Probs hoch. Versuche ich das gleich n. 2h ,ist das Problem wieder da. Muß ja irgendwie mit dem Power Management zusammen hängen??Wer weiß weiter??


    V.Dank

    Markus
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Hi!
    Bitte die komplette Konfig auflisten, besonders das Netzteil ist wichtig (Spannungsmeßwerte ausm Bios und aufgedrückte Ströme) - klingt nämlich nach einem schlappen Netzteil.
    Altersschwache Kondensatoren auf dem Mainboard wären auch denkbar (mal anschauen, ob ausgelaufen, verbeult o.ä.).
    Gruß, Andreas
     
  3. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    546
    hmm...

    ich tippe auch auf das NT... Vielleicht ist ein Elko geplatzt^^

    evtl. (nur wenn du dich auskennst!!!) bau das NT mal aus und schraub es auf (garantie ?!?) > Vorsicht! Restspannung von den Elkos! und guck mal nach geplatzten Kondensatoren

    mfg,
     
  4. eazyflite

    eazyflite Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    32
    Zunächst mal vielen Dank,wie schon angedeutet bin gerade online ,weil wenn Pc einmal hochgefahren ,dann hält er bzw das Netztteil auch Win XP am laufen! Werde morgen am besten zu einem PC shop fahren und mal versuchen ,ob die Kiste mit einem anderen Netzteil läuft.Das Netzteil ist von Silentmax (mit PapstLüftern,450 W),eher ein hochwertiges...
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Wenn ein neues NT keine Verbesserung bringt, könnte ein Haarriss oder kalte Lötstelle auf dem Board sein. So genau kenne ich mich da aber nicht aus.
     
  6. raven01

    raven01 Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    151
    Hi, das Problem kenne ich gut und habe es machmal auch.

    Es liegt bei mir weder am BS (98SE und XP Prof), noch am Mainboard, noch am Netzteil. Das Netzteil (350 Watt) wurde bereits auf Kulanz ausgetauscht (jetzt 500 Watt). Amperewerte ebenfalls alle hoch genug.

    Wenn mein PC nicht startet, schalte ich den Strom am Netzteil aus, warte 10 Sekunden und schalte den Strom wieder an. Und schon bootet er los.

    Einige Profis und ich selbst haben den PC mehrfach überprüft, sämtliche Laufwerke, MB, FD's, Kabel, Soft-und Hardwareprogs, halt alles ,was man checken kann.--------Keine Lösung----- machmal klappt das booten von Anfang an, manchmal nicht.

    Ich vermute, da mein PC im Keller(Büro) steht, daß vielleicht kleine Krabbeltiere durch die Lüftungsschlitze ins innere Dringen und auf dem Mainbord nach belieben herumkrabbeln. :p Und dadurch können ja auch Leitungsstörungen entstehen?? (kein Spaß)

    Ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt, und der PC läuft eigentlich.

    Du bist also nicht der Einzige mit dem Problem..... ;)


    MfG
    Raven.
     
  7. nico711

    nico711 ROM

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    2
    Ich habe seit zwei Tagen das gleiche Problem. Immer morgens beim ersten Rechnerstart hat sich gar nichts getan ausser dass die LED's und die Lüfter ansprangen. Nachdem ich einmal alle Kabel gezogen hatte, war das Problem beide Male für den Rest des Tages erledigt. Es ist natürlich blöd, dass man schlecht ausprobieren kann, woran es eigentlich liegt, da sich das Problem bisher nur zweimal morgens gestellt hat.
    Falls ich noch rausfinden sollte, woran es bei mir liegt, werde ich es Euch wissen lassen.
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Tausche lieber das Mainboard aus bevor du den Kammerjäger holst.. dann dürfte das Problem Geschichte sein :)

    Wolfgang77
     
  9. raven01

    raven01 Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    151
    Tausche lieber das Mainboard aus bevor du den Kammerjäger holst.. dann dürfte das Problem Geschichte sein


    Wenn ich mir einen neuen PC zusammenstelle, werde ich sicher nicht nochmal ein Elitegroup K7S6A :o verwenden. Falls es daran liegt......

    Schönen Tag noch :cool:


    Raven ;)
     
  10. nico711

    nico711 ROM

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    2
    Ich glaube ja mittlerweile, dass es bei mir an der tv-karte liegt. Kann es sein, dass die sich nicht mit meiner neuen soundkarte verträgt? Habe eine Hauppauge WINTV PCI-FM und eine SB Audigy 2 ZS. Werde mal weitertesten, wenn das Problem wieder auftritt.
     
  11. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.657
    Früher haben die Leute angegeben, was sie für Hardware haben.
    Aber heute sind ja alle Wahrsager. Spätestens seit der Wahl. :rolleyes:
    --------------------
    Wenn die Probleme seit dem Einbau der neuen Soundkarte auftraten, ist die besimmt nicht ganz unbeteiligt.

    Dann mal den Slot wechseln. Oder besser noch: Soundkarte und TV-Karte deinstallieren, ausbauen, Chipsatztreiber nochmal neu installieren, Soundkarte einbauen, installieren udn dann das mit der TV-Karte.

    Natürlich wäre ein Neuaufsetzen des Betreibssystems am besten.
    Vorher ein Image der c:-Partition machen, dann kann man auch wieder zurück. ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen