PC bootet nicht - keine Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Naughty, 8. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Naughty

    Naughty ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich hoffe, ihr könnt mir helfen....

    Ich habe auf meinem System auf einer Partition Windows 98 SE installiert, auf einer anderen Windows XP. Das Booten von XP funktioniert einwandfrei, bei 98 habe ich seit gerade Probleme.

    Den Startbildschirm von Windows 98 bekomme ich noch zu sehen, danach werden die Einträge abgearbeitet. Soweit alles OK, doch dann tut sich nichts mehr, es blinkt nur noch der Cursor wie im DOS-Modus. Fehlermeldung wird keine angezeigt, im abgesicherten Modus jedoch läuft das Betriebssystem noch.
    Die bootlog.txt bringt mich auch nicht weiter... Loadfail erscheint nur bei den Fonts (der erste fail-Eintrag ist z.B. LoadStart = C:\WINDOWS\fonts\MARLETT.TTF
    LoadFail = C:\WINDOWS\fonts\MARLETT.TTF Failure code is 0016)

    Danke schonmal...........

    Naughty
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo Naughty !

    Ich kenne dieses Phänomen.Bei mir ist es immer dann aufgetreten, wenn ich ein Programm installiert hatte, welches einen virtuellen Gerätetreiber (*.vxd) in den iosubsys-Ordner kopiert und dieser Gerätetreiber - aus welchen Gründen auch immer- nicht korrekt geladen werden kann.Überprüfe,ob Du eventuell ein Programm installiert hast,bevor der Fehler aufgetreten ist.Wenn diese Hypothese zutreffen könnte,starte im abgesicherten Modus,deinstalliere dieses Programm;dann müßtest Du den vorherigen Zustand wieder herstellen können.

    franzkat
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 09.12.2002 | 19:44 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 10.12.2002 | 01:48 geändert.]
     
  3. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Abgesichert starten, MSConfig aufrufen (über Start, Ausführen) und dort auf der Karte "Autostart" alle (!) Einträge deaktivieren.
    Wenn der Rechner dann neu startet und hochfährt, musst Du nur noch herauskriegen, an welchem der Einträge es lag.

    Wenn der Rechner trotz allem nicht startet, statt "Abgesichert" mal mit "Einzelbestätigung" starten und jeden Ladevorgang mit "J" bestätigen. Dann siehst Du, wo es hakt...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen