1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC bootet nicht; startet nach 5sek neu

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Krycek, 12. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Krycek

    Krycek ROM

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3
    Also folgendes:

    board: Asus A7V266-C
    cpu: athlon xp 1900+ (1,6ghz)
    graka: sparkle 6900 (geforce2 ultra)
    ram: 256mb ddr (kingston value)
    netzteil... ka.. irgendson 300watt ding...

    restliches zeuig sollte nicht interessiern

    problem:

    ich hab den rachner auseinandergenommen und wollte ihn saubermachen... hab mim staubsauger staub rausgesaugt. das wars schon. cpu, lüfter, graka, ram wieder eingesetzt und angeschlossen.
    jetzt schalt ich ihn an... und alles was passiert ist: alle lüfter gehen an, festplatten fangen an zu summen, laufwerke leuchten.
    aber ich hab kein bild.
    ich hab mindestens 20x die grafikkarte raus und reingesetzt. also die sitzt auf jeden fall richtig drin. cpu und ram auch. hab schon ohne ram versucht zu starten. dadran liegts aber wohl nicht weil wenn ichs weglasse bekomme ich piepstöne.
    jetzt hab ich bemerkt, dass anscheinend immer der strom nach 5sek oder so kurz weggeht. weil erstens vorne von den LEDs eine immer kurz ausgeht die sonst nie ausgeht (nich die power oder hdd LED sondern die andere (gelb). zweitens: an meiner netzwerkkarte sind 2 leds. eine leuchtet immer die andere nur bei traffic. aber wenn man den pc einschaltet leuchtet diese traffic led auch immer einmal kurz auf. und genau das tut sie auch alle 5 sek. neuerdings.
    was ist denn nun kaputt? graka? übrigens hab ich die grafikkarte mal weggelassen und es passiert genau dasselbe. leds gehen kurz aus und wieder an und gleichzeitig klacken dabei auch die festplatten immer kurz. so als wenn sie auswaren und der arm wieder in ausgangsposition schwenkt. irgendwer ne idee?

    nochwas: nein ich hab keine jumper oder sonstwas eingesaugt. es waren überhaupt keine losen teile vorhanden
    [Diese Nachricht wurde von Krycek am 12.03.2003 | 17:02 geändert.]
     
  2. Krycek

    Krycek ROM

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3
    jo mehr bleibt mir wohl nicht übrig... also graka ists nicht die hab ich schon getestet und die geht noch... kann mir schwer vorstellen dass an der cpu was dran is... wird wohl doch das mboard sein... scheisse da... naja ich teste mal nochwas rum.
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    so wie du "Dinge" geschildert hast, hört es sich ziemlich stark nach einem Kurzschluss an. Allerdings via Ferndiagnose dies letztendlich so zu bestätigen ist nicht gerade einfach.

    Sind wirklich alle Komponenten entsprechend den Vorgaben angeschlossen bzw. auch die Jumper wieder korrekt gesetzt worden?

    Es scheint ja wohl auch einen direkten Zusammenhang zwischen den verschiedenen LED-Anzeigen (leuchten/ nicht leuchten) und der HDD Aktivität zu geben.

    Sofern möglich, teste mal die verschiedensten Komponenten (zuerst jeweils einzeln in Verbindung mit einem anderen Motherboard) und anschliessend in Kombination. Zum Schluss solltest du auch dann das Motherboard selbst noch einmal mit anderen funktionsfähigen Komponenten testen. Ist zwar alles mit relativ viel Aufwnad verbunden, aber eine andere Möglichkeit sehe ich zur Zeit nicht.

    Für die Zukunft weisst du ja wie du deinen PC zu "reinigen" hast...

    Manni
     
  4. Krycek

    Krycek ROM

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3
    danke für die hilfe.. ich wollte eigentlich bloß wissen ob jemand ne idee hat was kaputt ist oder ob überhaupt was kaputt is... und ich einfach nur zu blöd bin
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    man saugt keinen PC mit einem Staubsauger aus - warum, durch den Luftzug können statische Aufladungen entstehen, welche u.U. dein Motherboard und/ oder auch andere Komponenten mit einem Kurzschluss versehen können.

    Einen PC "reinigt" man grundsätzlich nur mit der "Puste" ohne natürlich mit irgendwelchen Körperflüssigkeiten "rumzuprusten" und einem Pinsel, welcher <B>keine</B> statische Aufladungen verursachen sollte. Also keine Kunststoffborsten etc., sondern mit Naturhaarborsten versehen ist.

    Manni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen