1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

pc bootet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von martinbuech, 4. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. martinbuech

    martinbuech ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    hallo,

    ich habe folgendes problem mit meinem pc.
    beim einschalten findet er noch primary master (IDE fp) und secondary master(atapi cdrom) und bleibt danach stehn (pc pipst nicht, bildschirmausgabe ist in ordnung)
    ich komm auch nicht in mein bios, da weder die f2 noch die f11 taste angenommen werden.
    als das problem zum ersten mal aufgetreten ist, hab ich das bios geflashed und sämtliche anschlüsse entfernt und wieder angeschlossen.
    danach gings wieder.
    diese methode hilft jetzt aber auch nicht mehr.
    habe vor ca 2wochen eine d-link wlan karte eingebaut. dachte zuerst,das es an der liegt, weil die am anfang öfter zicken gemacht hat. aber auch wenn die karte ausgebaut ist, bootet der rechner nicht.

    hab ein motherboard von asrock k7s8xe mit Bios P 1.8 ACPI Compliant Bios.
    in nem andren forum hab ich gelesen, das es vielleicht an haarrissen im motherboard liegen kann. ist da was dran?


    über ratschläge und hilfen bin ich sehr dankbar

    lg
    martin
     
  2. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    mal versucht die entf taste zu drücken um ins bios zu kommen ???
    mfg
    tom apel
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hi!

    Das Handbuch zum k7s8xe gibts hier.

    Und darin steht auf S. 15, daß es die Taste F2 ist, mit der man ins Bios kommt.

    Hast Du ein Floppy-Laufwerk eingebaut? Geht da kurz das Licht an? Wird auf eine eingelegte Diskette zugegriffen? (Vielleicht läßt sich eine Auto-Bios-Flash-Diskette stricken, die Dir das BIOS wieder geradebiegt.)

    MfG Raberti
     
  4. martinbuech

    martinbuech ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    danke schon mal für die tipps,
    aber weder die f2 noch die f11 taste (die,die beim starten vorgeschlagen werden um ins bios zu kommen) noch entf oder del funktionieren...komm einfach nicht ins bios rein

    tastatur kann ned kaputt sein,weils mit ner andren auch nicht geht.
    und der pc steht schon,bevor er aufs floppy lw zugreift...
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Was ist denn für ein Netzteil verbaut?
    Da stehen üblicherweise in einer Tabelle die Ampere-Werte, die bei bestimmten Spannungen geliefert werden. Poste die bitte mal. Vielleicht ist ja schlicht im ungünstigen Zeitpunkt Dein Netzteil verreckt. Soll gelegentlich vorkommen, wenn es lange Zeit an der Leistungsgrenze betrieben wurde; irgendwann gehts dann eben nicht mehr. (Das wär noch die für Dich günstigste Fehlerquelle; sorry)

    MfG Raberti
     
  6. martinbuech

    martinbuech ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    das netzteil ist ein atx lpk2-30 mit 420watt. Steckplatzbelegung bisher nur durch die GraKa und halt die Wlan karte. Ansonsten ist noch die FP und ein dvd lw angeschlossen.
    und wenns wirklich am netzteil liegt, kann der pc dann überhaupt noch starten? weil er ja bis zur abfrage von primary und secondary master anschlüssen kommt, und danach stehn bleibt (lüfter läuft, ram wird korrekt hochgezählt, cpu erkannt).

    vorher war ja an stelle der wlan karte ein 56k modem eingebaut. also kann sich der stormverbrauch doch nicht so erhöht haben?
     
  7. jluna9876

    jluna9876 Byte

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    108
    Poste mal bitte den ganzen Rechner, nicht nur das Netzteil, wichtig auch die Spezifikationen des Netzteils (Ampere bei 12, 5 Volt)
     
  8. martinbuech

    martinbuech ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    puh...davon hab ich doch keine ahnung..
    also,
    es ist ein athlon xp2600+
    512mb ddr ram (400mhz)
    ati radeon<9200 graka
    asrock motherboard k7s8xe

    die tabelle am netzteil kann ich nicht so ganz entziffern,jedenfalls steht bei 12v:

    150watt 8A
    200watt 10a
    250watt 13a
    300watt 13a
    350watt 13a
    400watt 15a
    450watt 17a


    hilft dir das weiter?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen