1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC bootet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von kegler, 1. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kegler

    kegler ROM

    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo

    Ich habe gerade einen neuen Rechner bekommen, aber ich komme beim booten nicht mal bis ins BIOS.

    Mainbord: K7S5A
    CPU: AMD 1800 XP

    Wer weiß Rat?
    Habe schon die Karten gezogen und neu gesteckt.
     
  2. kegler

    kegler ROM

    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo Steffen

    Danke für die Hilfe. Habe den Fehler gefunden. Es war der Arbeitsspeicher. Jetzt geht er.
     
  3. kegler

    kegler ROM

    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo Steffen

    Bin gerade dabei beim löschen vom CMOS.
    Das Netzteil ist ein 300W-Netzteil, Speicher ist DDR-Ram 256 MB
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Siegfried, entschuldige, dass ich Dir erst heute antworte. Habe leider keine zündende Idee, was piepst. Hast Du evtl. auch MBM installiert und ein Warntemp. eingetragen ? MfG Steffen
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo steffen,
    muss dich leider noch mal quälen.

    habe heute festgestellt, als meine cpu xp1700+ beim spielen (also unter recht guter belastung) spiel: ballistic

    so auf 53-54 grad kommt. eigentlich recht gut, da es gerade heute bei mir hier oben unterm dach 26,5 grad im zimmer sind.

    was mir nur aufgefallen ist, wenn die temp. anzeige bei v-cool auf 51 grad springt, ist alle paar sekunden ein gleichmässiger leiser piepton zu hören der kaum stört,aber es fällt halt auf.

    dachte auch schon es hängt mit der gf3ti zusammen.

    geht die temperatur wieder unter 50 grad zurück, hört das piepsen auf.
    board k7vza rev.3.0 gef.3ti 200,1700xp+
    weisst du vielleicht etwas oder hast eine idee???
    mfg ossilotta
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, zum Thema Netzteil hab ich mal diesen Link http://www.hardwareecke.de/specials/netzteil.html gefunden. Das Thema 3,3V/5V-Leitung lässt sich nicht immer eindeutig festmachen. Hab mal gelesen, dass die Boardhersteller die Vcore über 3,3V- oder 5V-Leitung generieren. Deshalb findet man wahrschheinlich auch hin- und wieder Boards, die mit 14A auf 3,3V auskommen, da die 5V-Leitung stärker beansprucht wird.
    Bei meinem Epox 8KHA+ scheint dies nicht der Fall zu sein - mit 14A auf 3,3V ist mein XP1600 nicht hochgefahren.
    MfG Steffen
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo steffen,
    hatte noch was vergessen.
    weisst du genau welche verbraucher beim pc über folgende leitungen angesprochen werden:
    3.3 volt
    5 volt
    und 12 volt
    würde mich mal interessieren, da ja hier immer vorwiegend von der wichtigkeit der 3.3 volt leitung (ampere leistung) gesprochen wird.
    danke im voraus.
    mfg siegfried
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo steffen,
    danke für die glückwünsche. ja man freut sich ja immer über etwas neues, was mit dem pc in verbindung steht.
    habe die karte vorhin eingebaut und ich bin begeistert.
    eine enorme steigerung gegenüber der gf 2mx400 die ich drin hatte.
    jetzt zeigt sich auch, was der xp1700+ leistet.
    interessenhalber hier für dich nochmal die daten der karte:

    hersteller: http://www.pinegroup.com

    graphics core 256-bit
    memory interface 128-bit DDR
    memory bandwidth 6.4 gb/sec.
    fill rate (aa samples/sec.) 2.8 billion
    fill rate (pixels/sec.) 700 million
    fill rate (texels/sec.) 1400 million
    operations/sec. 700 billion
    triangles/sec. 29 million
    effective memory clock rate 400 mhz
    ramdac 350 mhz

    läuft mit nvidia xp treiber 28.32 deutsche version.

    der vergleich zwischen der gf4mx420 und der gf2mx400 ist wirklich angesagt.
    die käufer stürzen sich auf die gf4mx und wissen eigentlich überhaupt nicht, was sie da kaufen.
    die ernüchterung kommt dann nach dem einbau.
    na ja, so machen die hersteller halt ihre geschäfte, und nicht jeder käufer informiert sich so, wie wir das tun. aber nepp ist es schon, da hast du recht.
    also steffen, viele grüße noch aus dem sonnigen immendorf
    sendet siegfried
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Siegfried, herzlichen Glückwunsch zur Neuerwerbung.
    Die GF4MX420 ist der größte Nepp - läuft noch mit SDRAM und ist nur ein klein wenig besser als einen GF2 MX.
    MfG Steffen
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo steffen,
    habe deinen rat befolgt und war brav einkaufen. hab mich auch gleich wieder ein wenig mit der materie grafikkarten auseinandergesetzt.
    wusste garnicht, das die gf 4mx 420 um so vieles schlechter ist als die geforce 3ti 200. da liegen ja welten zwischen.
    hab jetzt folgende karte geholt:

    geforce 3 Ti200 TV out, 128 MB Speicher euro 135,00

    der günstige preis kommt zustande, weil ich die Mehrwertsteuer abziehen konnte.hab die karte bei meinem händler über einen bekannten gekauft,der dort auch kunde ist. (vorsteuerabzugsberechtigt) alles klar !!!
    geb dir dann mal meldung wie es läuft.
    mfg siegfried
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo Siegfried, hab gerad einen Blick zu Mindfactory geworfen - dort bekommst Du unter 150 ? auch GF3 Ti200, welche ich jeder GF4 MX vorziehen würde (die MX unterstützen keine DirectX8.1)
    MfG Steffen
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo steffen,
    wir hatten ja am 22.05.02 schon mal über den vergleich der geforce 2ti und der geforce 4mx440 gesprochen. wobei die geforce 4 ja doch einen kleinen vorsprung zu der gf2ti hat.

    ich habe ja auf meinem k7vza rev.3.0 immer noch die geforce 2mx 400 stecken. die möchte ich vielleicht erneuern gegen die gf4mx 440.
    der leistungsschub wäre doch sicherlich beachtlich.

    wie würde es denn mit einer gf 3ti aussehen??? kenne momentan nicht so die preise für diese karte.

    oder ist bei den gf 4 karten die implementierung oder besser unterstützung von directx 8.1 ein so gewaltiger vorteil für mich??

    vom preis her dürfte ja die gf4mx 440 recht günstig sein.

    geb mir mal einen rat was ich machen soll.
    möchte aber nicht mehr als 150 euro ausgeben.
    vielen dank im voraus und viele grüße
    siegfried
     
  13. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    DAnn viel Spaß an der neuen Maschine. Steffen
     
  14. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, 300W hat beim Netzteil nicht viel zu sagen. Auf 3,3V sollten 20A und auf 5V 30A zur Verfügung stehen. Im Handbuch des K7S5A findest Du eine list verträglicher DDR-RAM-Module. Mit anderen Sorten kann es zu Problemen kommen. MfG Steffen
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 01.06.2002 | 22:22 geändert.]
     
  15. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hab den Link gerade erst gepostet : http://www.hirschberg-cosmetic.com/test/hardware/k7s5a/k7s5a_basic.htm .
    Lösch erstmal das CMOS (Jumper). Was hast Du für ein Netzteil und welchen Speicher verwendest Du ? MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen