1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC Bootet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Chucky, 5. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chucky

    Chucky ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo

    Ich hab mir einen neuen PC zusammengestellt (Hardware siehe unten). Nun ist alles angeschlossen aber wenn ich ihn starte dreht der CPU- Lüfter für ca. 1 sekunde und das wars. Könnt Ihr mir helfen?

    Mainboard : Shuttle Spacewalker AK32
    CPU: AMD 1900XP
    Netzteil: 300 W
    RAM: zum Test 1 x 128MB
     
  2. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    oi......herzliches beileid!

    naja, jetzt weisst du wenigstens was es war...

    Koesi
     
  3. Chucky

    Chucky ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo Jungs

    Also es war der Prozzi der sich verabschiedet hat.
    Ich hab einen neuen eingebaut und er lauft einwandfrei.

    Danke für eure mühe.

    Gruss Dani
     
  4. peterlie

    peterlie Byte

    Registriert seit:
    2. Juni 2001
    Beiträge:
    74
    hi, zusammen !

    wenn sonst alles ok ist, denkt an das netzteil. 300 watt werden
    zu wenig sein. kauf dir ein stärkeres netzteil,da bist du gut dran.
    hatte auch nur 250 watt, cpu kaputt gegangen dadurch.habe 300 watt netzteil drin, auch zu schwach.jetzt habe ich eins mit 420 watt.
    das muss reichen.

    gruss peter
     
  5. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    oder; sitzt der cpu-lüfter auf?
     
  6. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Wie gesagt-kann sein dass er nicht richtig sitzt....müsste aber auch dann eine fehlermeldung vom mobo kommen.(trotzdem-vielleicht noch mal mit sanftem druck reischieben.. ;)

    Schaltet sich direkt wieder von allein aus?...Prozessorlüfter dreht sich kurz?...*grübel*

    leuchten led}s auf dem mobo?
    was für ein netzteil hast du?

    gruss,
    koesi
     
  7. Chucky

    Chucky ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    Zur Zeit sind besteht mein PC aus Mobo, CPU, Lüfter, Ram, HD, Floppy und GraKa. Das kanns also auch nicht sein.

    Aber herzlichen dank für die Hilfe.

    Gruss Dani
     
  8. Wintermute

    Wintermute Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    183
    ich kenn ein ähnliches Problem, hat mich schonmal zur Verzweiflung gebracht: Hast du irgendwelche Zusatzlüfter im System?
    Wenn ja, dann sind das vermutlich welche mit Steuerung, die also recht langsam drehen.
    Wenn das Board nun das kleine Tachosignal entdeckt, kann es sein, das dies ein Überhitzschutz ist, das Mainboard schaltet einfach wieder ab.
    Versuch also mal, die Lüfter etwas rauf zu drehen, den CPU Lüfter auf den richtigen Sockel zu stecken oder div. Zusatzlüfter einfach mal ganz weg zu lassen.
     
  9. Chucky

    Chucky ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    Leider giebt es überhaupt keinen laut von sich.
    Das SDRam ist neu und von Kingston.
    Ich glaub nicht das es das ist.

    Gruss
    Dani
     
  10. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    hi,

    was "sagt" dein mobo? (irgendwelche pieptöne?)

    (häufig zb.: speicher sitzt net richtig...weiss nicht wie der ensprechende piepston bei deinem mobo ist...)

    gruss,
    koesi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen