PC bootet sehr langsam - Netzwerkarte

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von kangaroo, 28. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kangaroo

    kangaroo ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    seit dem Einbau einer Netzwerkkarte für T-DSL braucht mein PC zum Hochfahren eine Ewigkeit. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte und wie das zu beheben ist ??

    Gruß
    Mat
     
  2. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    Diesen T-DSL Blödsinn installiere ich ungern, der in XP integrierte PPPoe-Treiber funktioniert bei mir gut und schneller. Danke für den Tipp mit der festen IP-Adresse.

    Gruss
     
  3. ekkehard

    ekkehard Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    74
    ...du kannst auch schlicht und einfach die TCP/IP-bindung der
    Netzwerkkarte löschen.Sie wird für DSL nicht benötigt.
    Der T-DSL Speedmanager bietet bei der Installation eine
    DSL-Optimierung an und macht dann unter anderem genau
    das auch.
    Gruss
     
  4. smoky58

    smoky58 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    285
    Na, na, bei meinen netgear Karten war das durchaus erklärt !!!
     
  5. kangaroo

    kangaroo ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    7
    Danke nochmal,

    ist nur ziemlich blöd, dass die Netzwerkkartenhersteller nicht auf die Idee kommen, das in ihren Anleitungen zu erklären. Selbst wenn man sich sonst einigermaßen auskennt, haben doch die wenigsten Leute eine Ahnung von Dingen die mit Netzwerk usw. zu tun haben. Aber es gibt ja glücklicherweise kompetente Helfer !!

    Gruß
    Mat
     
  6. Green.Syncry

    Green.Syncry Guest

    Ja, dass ist richtig.
    Wobei man mit 192.168.YYY.XXX immer für kleine lokale Netze benutzt.
    Windows sucht sich ohne feste zuordnung halt eine IP aus dem Bereich und deshalb dauert das.
     
  7. kangaroo

    kangaroo ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank für die schnelle Antwort, ich habe es schon eingetragen und alles ist wieder so schnell wie früher.

    Ich habe das wohl richtig verstanden, dass die Adresse völlig gleichgültig ist, solange man nicht tatsächlich zu einem Netzwerk gehört.

    Die schnelle Antwort war klasse.
    Mat
     
  8. Green.Syncry

    Green.Syncry Guest

    Das liegt daran, dass der Pc beim start nach einem DHCP Server sucht, um sich eine IP-Adresse zuzuordnen. Er wird schliesslich keinen finden und irgendeine wählen...
    Das bezieht sich auf Deine lokale Adresse, nicht die, wenn Du ins Internet gehst...

    Das ist leicht zu beheben: Ordne der Karte eine feste IP zu!

    Das geht so: Systemsteuerung-->Netzwerk--> TCP/IP für [Name Netzwerkkarte]
    (nicht für DFÜ Adapter)
    Register "IP-Adresse" -->festlegen zB.192.168.1.1 Subnetzmake 255.255.255.0 eintragen.
    Fertig!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen