1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC bootet zweimal

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von J.Breu, 22. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. J.Breu

    J.Breu ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    Hi,
    ich habe folgendes Problem:
    Sobald ich bei meinem PC einen ganz normalen Kaltstart durchführe, bootet er ziemlich genau 3 Sekunden lang ganz normal (normale Betriebsgeräusche, ...), der Bildschirm bleibt schwarz. Dann startet der PC einfach neu. Dabei lässt er in 2/3 aller Fälle einen lang gezogenen Piepton von sich hören. Nach dem Reboot fährt der PC dann ganz normal hoch.
    Obwohl dieser Fehler den Computer nicht zu beeiträchtigen scheint, habe ich doch Angst, dass mit der Zeit irgend ein Teil kaputt wird.
    Ich sollte noch sagen, dass der Fehler erst aufgetreten ist, seit ich MBoard (Asus A7V8X-MX), CPU(AMD XP 2800+) und RAM (512 MB DDR) eingebaut habe. Aber ich finde einfach nicht das zuständige Teil, sonst würde ich es schon zurückschicken.
    Habe schon verschiedenste BIOS Optionen ausprobiert...

    Vielen Dank im Voraus,
    Jakob Breu
     
  2. NEONeo

    NEONeo Guest

    :huh: mit was ?

    Je nachdem wie Du den geputzt hast kann es sein das Du ihn statisch gemacht hast, und danach ist er über den ....
     
  3. Torcator

    Torcator ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    könnte auch an dem Netzteil liegen. Welche leistung hat es den.
     
  4. J.Breu

    J.Breu ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    Danke für die Antwort!
    @Lüfterprüfung ausschalten: Hab ich ausprobiert, hilft aber leider nix.
    @Fehlercodes: Hab mal mit den Arbeitsspeicher rumhantiert (Slot getauscht, geputzt,...) brachte aber nichts. Defekt ist er meiner Meinung nach nicht, weil nach dem Reboot funzt ja alles prima. Einfach einschicken will ich ihn auch nicht, weil wenn er gar nicht kaputt ist, darf ich eine Bearbeitungsgebühr von 40? zahlen :-(
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    schaue mal im Bioskomendium nach was der lange Ton bedeutet:

    http://home.t-online.de/home/h.-p.schulz/compend/titel.htm
    Beim AWARD-Bios:
    1x langer Ton: Speicherproblem, Module sitzen nicht richtig oder sind oxydiert. Das Signal wiederholt sich nach einer Pause.

    Testweise könntest du mal die Drehzahlüberwachung für den CPU-Lüfter im Bios deaktivieren.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen