PC bzw. barebone zur bildbearbeitung?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von tipx, 17. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tipx

    tipx Kbyte

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    130
    hiho,


    ihr könnt mir sicher sagen was am besten wäre um bildbearbeitung zu machen.

    ich hab nen fotoapperat und will mir bald einen eizo 19" tft kaufen. nun fehlt dafür der dvi ausgang an meinem notebook, sonst würd ich den einfach da betreiben.

    jetzt muß wohl auch ein neuer pc her, und weil der tft schon recht teuer ist, darf die neue kiste nicht viel mehr als 500euro kosten.

    ich dacht an so einen barebone der vorallem leise sein sollte.
    was ich brauche ist viel speicher (ca.200gig), einen dvd brenner und einen flash kartenleser.

    wollt ihr mir sagen auf was ich achten soll??
    es gibt da diesen shuttel barebone zum selber konfigurieren....
    ist man da richtig?

    grüße andi

    (PS:kann man einen dvi ausgang am labby nachrüsten??
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  3. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    Worauf du achten musst? Da du höchstwarhscheinlich nicht spielen möchtest, kannst du ne günstige Grafikkarte nehmen (~40euro, mit dvi und passiver Kühlung sollte man dafür schon finden, leistung ist ja egal). Arbeitsspeicher kann man hingegen bei Bildbearbeitung etc. nie genug haben.

    Zur Lautstärke kann ich nicht viel sagen, nu so viel, dass es auf den barebone hersteller ankommt, da sie die kühllösungen bieten :D
     
  4. tipx

    tipx Kbyte

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    130
    hiho,

    das aussehen des gehäuses ist nebensache, es darf auch ein mini tower sein oder sowas flachen das unter dem bildschirm platz hat.
    aber welches mutterbord sollte drin sein envidia, oder ati , ich hab da nicht so den plan.
    http://eu.shuttle.com/de/desktopdef...ory-369/noblendout-1/tabid-72/170_read-11848/

    hier hab ich doch mal ein gehäuse gefunden das auch optisch gefällt.
    aber wird das noch bis 500euro möglich sein?
    es stimmt spielen will ich nicht, den neuen sockel für die 64bit prozessoren wäre wohl trozdem gut ??
     
  5. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Da sind doch schon Mobo´s drin ,normale passen da ja nicht .Je nach dem was du haben möchtest ,musst du das Gehäuse aussuchen.Meist fehlt nur der Proz. ,Arbeitsspeicher und die Laufwerke.Sound und Graka sind Onboard.
    Das was du da ausgesucht hast ,ist für AMD64 Sockel 939 Proz.
    gedacht und du brauchst eine AGP Graka.
    Hier mal Preise für das Teil http://salzburg.com.geizhals.at/a157833.html
    Prozessor http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HHDA11&
    Arbeisspeicher http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=IAIDU7&
    Graka http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=J9GY23&#tecData
    Festplatte http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=A9BW07&
    DVD Brenner http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=CEAN44&
    Da kommst auf ca 750€ ,bei einigen Sachen kannst du aber auch noch Abstriche machen ,wenn dir weniger genügt.Und bei den Preisen gehts bestimmt noch billiger.
     
  6. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Bildbearbeitung schreit nach 64 bit, Dualcore und 2 GB RAM. Und ein exzellenter Monitor, der aber nicht schnell sein muß.
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Moin!
    Wenn der VGA-Ausgang Deines Notebooks etwas taugt, dann kannst Du doch dort einfach den TFT anschließen. DVI ist nicht zwingend nötig und nur wenn der Hersteller von Grafikarte bzw. Notebook dem Sparwahn verfallen war, sieht man überhaupt einen Unterschied zwischen DVI und VGA.

    Barebones finde ich persönlich eher ungeeignet für einen lautlosen PC, weil kaum Platz für ausreichende Kühlung ist.
    Die Radeon9600pro würde ich z.B. nicht nehmen, da sie ziemlich warm werden könnte. Lieber eine Radeon9200 oder 9250.
    Der Athlon64 ist immerhin relativ einfach zu kühlen, da er kaum Abwärme erzeugt.

    Gruß, andreas
     
  8. tipx

    tipx Kbyte

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    130
    ja das ist doch schon mal was danke!!

    also könnte ich mir auch ein günstigeres gehäuse aussuchen und die von ghost empfohlenen bauteile da einbauen?
    hauptsache das Bord hat den genannten steckplatz .... wie ist es dann mit der stromversorgung ?
    die wird ja auch mit lüftern gekühlt, gibt es auch leise netzteile oder passiv gekühlte?

    (zu dem monitor, ein eizo bedeutet, kontrast 1000:1 aber in Wirklichkeit über 1200:1 leicht zu kalibrieren und und und....
    wird gerne von grafikern verwendet.

    wenn es jemanden interessiert hier !!:
    http://www.eizo.de/lcddisplays.html?&user_products[uid]=119&cHash=ea6909e468
    grüße raulo
     
  9. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Willst du noch ein Barebone oder ein Minitowergehäuse .Beim Barebone ist das Netzteil auch dabei ,weil das spezielle Teile sind.
    Wie wäre es mit diesem MidiTower http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=TQXJ26&#tecData
    Dazu dieses Netzteil http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=TN3G06&#tecData
    und Mobo http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GHEG06&
    und diese Graka http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showTechData=true&artno=J9XN57&#tecData
    kommt auf 221€ ,also fast das selbr wie das Barebone .
    Hätte ich fast vergessen . da kommt ja noch der Kühler für CPU dazu http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=HXLM07&
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Klar gibt es passiv gekühlte NT, aber deren Preis ist ziemlich hoch.
    Ein lautloses NT, z.B. von Tagan sollte in der Regel ausreichen.
     
  11. tipx

    tipx Kbyte

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    130
    ghost durch die vorschläge von euch ist mein hirn ein bisschen in schwung gekommen.
    jetzt hab ich mich mal selber umgesehen und diesen shop gefunden.
    der baut die sachen gleich noch ein , testes alles und die preise scheinen mir i.o.


    http://www.tecstore.net/index.php?cPath=33_34_166
    der zweite von oben.
    wäre genau mein preisrahmen nur müßte noch eine größere platte und mehr ddr speicher dazu.

    was meint ihr??
     
  12. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
  13. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  14. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
  15. tipx

    tipx Kbyte

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    130
    hallo,

    so, nun hab ich ein mainbord gefunden, das von der quali wahrscheinlich besser ist als asrock.
    http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GHIA03&


    das asus hat die grafikkarte auch schon eingebaut, das würde für meine zwecke doch aussrechen?
    dazu dann den amd mit 3500+ ....
    und beim gehäuse, würde mir sehr gut gefallen

    http://www.lc-power.com/htm/products_detail.php?lang=1&h_id=2&u_id=5&a_id=22

    kostet 37 euro mit netzteil!

    noch eine frage, passt da das meinbord (mit 25x25 cm) rein und wie laut schätzt ihr den lüfter des netzteils ein??

    grüße raulo
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Zum Gehäuse: Nicht jedes CD-Laufwerk ist für den vertikalen Einbau (hochkant) geeignet. Und das Netzteil von LowCost-Power ist höchstwahrscheinlich nicht viel wert.

    Micro-ATX ist genormt. Wenn Gehäuse und Board µATX sind, dann passt das auch in der Regel.
     
  17. tipx

    tipx Kbyte

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    130
    das mit dem netzteil hab ich befürchtet, könnte man da vielleicht ein besseres einbauen.
    oder kennt jemand ein lehrgehäuse in der preiskasse das auch so schnugglige abmessungen hat.
    es reicht wenn ein card reader und ein dvd laufwerk platz hat.
     
  18. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Sieht ganz gut aus deine Wahl und denk an den Kühler für den Prozessor ,ich würde nicht die Boxedversion nehmen ,die ist oft nicht sehr leise.Bei dem Netzteil kannst du ja später immer noch ein anderes nehmen falls es nicht genügt .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen