PC Direktverbindung - Win98

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von knoedel, 2. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. knoedel

    knoedel Byte

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    38
    Hallo zusammen!

    Ich probiere seit gestern, einen PC und einen Laptop über die PC Direktverbindung zu vernetzen. Klappt leider nicht. Beide Systeme laufen mit Win98 und ich benutze ein Nullmoden-Parallelkabel. Es klappt bis zu dem Punkt wo Benutzername sowie Kennwort überprüft werden. Der Gastcomputer findet den Hostcomputer trotz dessen Namenseingabe nicht.

    Ich habe das schon mal vor 1-2 Jahren gemacht, da hat es noch geklappt. Nun weiß ich nicht, was ich diesmal anders gemacht haben soll... Ich habe es auch mit einem anderen PC probiert - ohne Erfolg.

    Über Hilfe bin ich sehr dankbar!!!
     
  2. knoedel

    knoedel Byte

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    38
    Ich hatte bereits in meinem ersten Beitrag geschildert, dass die Überprüfung von Benutzername und Kennwort geklappt hatten. Zudem noch, dass der Gastcomputer den Hostcomputer trotz Namenseingabe nicht findet. Dies geht nur bei installierter PC-Direktverbindung. Das war eigentlich klar (Deine Frage mir daher unverständlich) und daher auch meine erneute genauere Erklärung im zweiten Beitrag, um - wie gesagt - weiteren Missverständnissen vorzubeugen. Ich wollte keinesfalls einen Vortrag halten und habe die Erklärung nicht böse gemeint. Ich bin zwar nicht so oft in Foren, aber bisher habe ich solche Reaktionen nie erhalten.

    Zur Sache: Leider hat Dein Tipp auch nicht geklappt. Aber ich teile gerne die Lösung hier mit. Das Ganze kam bei mir erst zum Laufen, als ich die PC-Direktverbindung über das IPX/SPX-kompatible Protokoll laufen ließ. Vielleicht kann das anderen hier auch mal helfen.

    MfG
     
  3. knoedel

    knoedel Byte

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    38
    Danke, SEHR freundlich.

    Ich kann doch nichts dafür, wenn Du meinen ersten Beitrag nicht richtig gelesen hast. Daher habe ich es nochmal genau erklärt, um weiteren Missverständnissen vorzubeugen. Das muss man doch nicht gleich als Sabbel bezeichnen.

    Trotzdem danke für Deine Microsoft-Hinweis. Ich werde ihn nachher gleich probieren.
     
  4. knoedel

    knoedel Byte

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    38
    Ja natürlich! Wie hätte ich sonst zur Überprüfung von Benutzername und Kennwort kommen sollen? Das passiert doch erst bei Verbindungsaufbau. Ich bekomme auch die Meldung bei beiden PCs "Verbindung Parallelkabel an LPT 1". Es kommt danach (nach geforderter Namenseingabe des Hostcomputers) die Meldung: "Hostcomputer nicht gefunden". Das wäre ohne installierte PC Direktverbindung ja nicht möglich.

    Gruß Knödel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen