PC extrem lahm!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von pcpit, 14. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pcpit

    pcpit ROM

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    2
    Hat jemand einen Tipp? Mein PC (Aldi Medion PC von 2001 mit XP Home)ist in letzter Zeit extrem langsam geworden, ohne dass ich groß manipuliert hätte. Vor ein paar Wochen hat er von sich aus - automatisch - nach dem Hochfahren immer einen Neustart durchgeführt. Das hat sich dann nach ein paar Tagen wie von Geisterhand aber selbst wieder abgestellt, so dass er jetzt wenigstens stabil bleibt. Wenn auch extrem langsam: Progamme brauchen eine kleine Ewigkeit, bis sie starten. Vor allem das Hilfe und Support-Center. Das startet zunächst gar nicht, obwohl der Prozess immer im Taskmanager angezeigt wird. Erst nach dem zweiten oder dritten Startbefehl erscheint das Programm, läuft dann aber auch extrem langsam. Aktualisierter Symantec-Virenscanner und AdAware6 finden nichts! Mir ist schon klar, dass es hierfür tausend und einen Grund geben kann, aber dennoch: Hat jemand eine Idee, was ich mal checken sollte? Würde mich sehr freuen, denn so macht's keine Laune mehr. Übrigens, das System ist wohl nicht durch laufende Prozesse im Hintergrund überlastet, weil die CPU-Auslastung in der Regel nur 0-3% anzeigt.
     
  2. pcpit

    pcpit ROM

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    2
    @Günter (Bajaria)
    Hallo Günter, besten Dank für deine Tipps, die mir neu waren - bin eben nicht der PC freak. Werde alles testen und bin gespannt. Sollte sich dennoch nichts gravierendes ändern, poste ich einfach noch mal.
    Gruß, Pit
     
  3. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    @Michael_x

    nee, die Norton-Dienste hab ich Eumel nicht deaktiviert. Sind die eigentlich auch einfach in der Dienstverwaltung von XP aufgeführt (sind ja keine XP-"eigenen" Dienste).

    mfg

    Michael
     
  4. Gast

    Gast Guest

    @pcpit
    hast Du auch schon mal Dein System gereinigt?
    Mit RegCleaner, TuneUp oder so? Macht ne Menge aus!
     
  5. Gast

    Gast Guest

    @ pcschröder76
    wenn Du kein Netzwerk hast, alles entfernen, bis auf Qos-Paketplaner .
    So hat es zumindest bei mir gefunzt.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    wie haste die norton teile deaktiviert?!

    auch die norton dienste?!

    was sagt das bootlog?
     
  7. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Wie schon gesagt, ich hab alle Symantec-Produkte mal probehalber deaktiviert: ohne Erfolg.

    Ich weiss also nach wie vor nicht, woher diese c.a.1 1/2 minütige Verzögerung nach Erscheinen des Desktops kommt.
     
  8. Tueftli

    Tueftli Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    276
    Hallo!

    Ich bin auch der Meinung, dass die Verlangsamung etwas mit Norton AntiVirus zu tun hat, sprech aus eigener Erfahrung!

    Meine Empfehlung:
    Deaktivier (zumindest mal probehalber) Norton AntiVirus AutoProtect und das Office-Plugin!

    Solltest du dich für diese Einstellung dauerhaft entscheiden, musst du halt die Virenprüfungen regelmäßig manuell durchführen, etwa 2 -3x die Woche! Das sollte auf jeden Fall reichen!


    Flo
     
  9. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    n'Abend

    ich sass da gerade vor einem Computer, der nach dem Starten c.a. 90 Sekunden aussetzte. Hab das TCP/IP-Protokoll von der LAN-Verbindung gekappt, alle unnötigen Progs aus dem Autostart entfernt, probehalber sämtliche Symantec-Produkte deaktiviert - alles ohne Erfolg. Im abgesicherten Modus startete er halbwegs normal.

    Hat jemand noch nen Tipp auf Lager, außer sämtliche Treiber neu installieren?

    Vielen Dank im Voraus,

    mfg

    Michael
     
  10. Bajaria

    Bajaria Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    400
    Nachtrag, für die Dienste unter Windows
    XP empfehle ich dir:

    http://www.ntsvcfg.de/

    durzulesen und zu heherzigen. Mit dem
    Script ist es einfacher als einzeln sich mit
    den Diensten zu befassen.

    Günter
     
  11. Bajaria

    Bajaria Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2001
    Beiträge:
    400
  12. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Also ich denke mir, alles was mit "Symantec" anfängt ist grundsätzlich verdächtig, wenn PC's auf einmal langsam werden - muss natürlich nicht immer so sein.

    mfg

    Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen