1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pc fährt erst nach mehrmaligem einschalten hoch!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von teletubbie, 7. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. teletubbie

    teletubbie Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    18
    Hallo, @ all Pc-Fachleute!

    Bitte helft mir. Mein Pc, ein umgebauter 486er mit Pentium Mainboard (Pc 100) M590, SiS Chipsatz und AMD K6-2 (500 MHz) aber noch incl. altem Netzteil (SYN Electronics, Model SYS 4006H-1 (G)) mit 150 W fährt erst nach mehrmaligem ein- und ausschalten hoch. Der Pc hatte letzten Winter (vielleicht liegt`s auch an der Kälte) die gleiche Störung, durch einmaliges aus- und einschlalten ließ sich der Mangel korrigieren. Nun muss ich bereits vier/fünfmal aus- und wieder einschlalten bis der Pc hochfährt.
    Meine Fragen:
    Was ist defekt? Wird der Fehler immer größer, d.h. funktioniert der Rechner demnächst überhaupt nicht mehr? Brauche ich ein anderes Netzteil und falls ja, welches denn, resp. gibt es sowas überhaupt noch zu kaufen?

    Für schnelle Hilfe bin ich Euch im Voraus sehr dankbar.


    MfG
    teletubbie
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Frage einmal im Bekanntenkreis wer noch ein altes AT-Netzteil rumliegen hat und tausche das einmal aus. Wenn das keine Besserung bringt dann kann es auch am Mainboard liegen.

    Wolfgang77
     
  3. Ronny2702

    Ronny2702 ROM

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    ich würde mal darauf schlisen, da das nezteil den anlaufstrom nicht hat, und erst nach mehrmaligen "laden" der kondensatoren hochleuft also den rechner startet. oder der schalter ist vllt kaputt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen