1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC fährt nicht hoch-die Frage ist WARUM

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von s97446, 16. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. s97446

    s97446 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    74
    Habe bei meinem PC Mainboard, Prozessor und Speicher erneuert. Haben nun einen 2200er Athlon auf einem Asus A7V333, 2 DDR-RAM-Module (1x 512MB, 1x 256MB), einen Adaptec U160-SCSI-Controller, an dem eine IBM-HD, ein CD-ROM und ein Brenner hängen. Habe dann eine GeForce3, eine Creative Soundkarte, eine TV-Karte und eine Netzwerkkarte.
    Alle "übernommenen" Komponenten haben vorher einwandfrei funktioniert - kaputt sollte also nichts sein.

    Mein Problem nun: Nach dem Einschalten läuft der Rechner an, auch die Festplatte rührt sich kurz - nur bekomme ich kein Bild bzw. der Rechner fährt auch nicht ohne Bild hochEs piepst auch nichts.

    Die Komponenten sollten eigentlich alle korrekt sitzen. Lüfter laufen auch alle.
    Speicher, Grafikkarte und Festplatte sollten auch OK sein - die hab ich grad mal getestet.

    Netzteil ist von Enermax und hat 350 Watt - dürfte eigentlich nicht zu schwach sein !?

    Ich habe das Board auf Jumper-Free gesetzt - manuelles Einstellen der CPU hat auch nichts genützt. Ferner ist der onboard-Sound disabled - enabled hat\'s auch nicht geklappt.

    Hat jemand eine Idee, wo das Problem sein könnte ?
     
  2. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Tja, dann liegts wohl doch am RAM. Vielleicht kannst Du ja mit Deiner Kiste zu einem Händler laufen und dort mal mit einem neuen Riegel testen. Wenn\'s klappt kaufst Du ihn gleich, ansonsten kannst Du das Geld sparen und denen die Kiste zur Reperatur da lassen.
    Hast Du nicht noch Garantie auf die Teile?
     
  3. s97446

    s97446 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    74
    Welche Komponenten hast Du denn nun schon genau auf anderen Rechnern getestet? CPU, RAM, Grafikkarte...?!

    Da ich nur das eine MB habe, das diesen 2200er schafft, konnt ich die CPU so gesehen nicht testen.
    Das RAM hab ich auch einzeln sowie in anderen Bänken probiert - no chance. Da müßten dann also beide kaputt sein.
    Habe auch die Sachen überprüft, die im Handbuch zu dieser Meldung "system failed memory test" geschrieben stehen. Man solle DDR-RAM verwenden (na aber Hallo - schon mal nen SD-RAM-Chip in ne DDR-Bank gekriegt ? *g*), man solle den Riegel richtig reinsetzen (ha, ha - kann man den auch verkehrt reinsetzen ? *g*) - und man soll keinen defekten nehmen. Na ja, letzteres wäre halt noch offen ... ;-)

    Grafikkarte hab ich auch eine andere probiert - hat auch nix geholfen ...

    Hast Du beim Umbau eventuell das Mainboard nicht richtig mittels der Abstandshalter eingebaut, sodass es da zu einem Kurzschluss kommt?

    Habe 4 Abstandshalter so platziert, daß es eigentlich keinen Kurzschluß geben dürfte bzw. ich beim Einschalten mit offenem Gehäuse auch nichts dergleichen bemerkt habe.

    Schmeiss mal alle Teile außer CPU, RAM und GK raus. Vorher löscht Du noch die BIOS- Einstellungen (Batterie raus und kurzschließen). Läuft er damit wenigstens an?
    -Bond-

    OK, werd ich versuchen. --> OK, hab jetzt also getestet - nur CPU, RAM und GK. Habe den RTC-baustein gecleart, habe auch den SCSI-Controller mit draußen gelassen - ich kriege immer zu hören "system failed memory test" ...
    [Diese Nachricht wurde von s97446 am 16.09.2002 | 10:55 geändert.]
     
  4. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Sprechen? Cool....

    Also, dass beide den Geist aufgeben ist statistisch gesehen unwahrscheinlich, praktisch gesehen noch mehr. :-)
    Wenn nicht ein mächtiger Kurzschluss mit Funkenregen statt gefunden hat, der alle Bauteile ins Nirwana befördert hat, liegt es nicht daran.
    Was für Speicher ist es denn? Welchen Taktes? 133 MHz?
    Hast Du meine anderen Tipps von vorhin ausprobiert?
     
  5. s97446

    s97446 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    74
    Lüfter sollte eigentlich schon korrekt angeschlossen sein !? Siehe bitte Bond\'s Posting ...
     
  6. s97446

    s97446 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    74
    Bin jetzt schon etwas weitergekommen: Mein MB kann ja - wie ich jetzt gemerkt habe - sprechen. Cooles Feature, muß ich sagen ... *lol*

    "System failed memory test" krieg ich da als Fehlermeldung zu hören. Also doch der Speicher. Na das ist ja prima - doch was sagt mir das jetzt ? Bzw. fragen wir mal anders: Wie wahrscheinlich ist es, daß gleich beide RAM-Module kaputt sind ? Habe sie nämlich auch einzeln probiert - und mit keinem von beiden klappt das Hochfahren ...
     
  7. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Hat der CPU-Lüfter 3 Drähte ?... und ist er auch dem Board direkt angeschlossen....die Beschreibung des Fehlers deutet irgendwie darauf hin, daß das Tachosignal vom CPU-Lüfter nicht ankommt.. mal einen anderen Lüfter auf den Boardanschluß stecken und dann mal schauen ob er bootet, wenn ja, dann kann man im Bios die CPU-Lüfterüberwachung ausschalten...wenn man z.B. einen lüfter ohne Tachosignal einsetzt oder einen Wasserkühler drauf hat

    Gruß
    Wolfgang
     
  8. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Welche Komponenten hast Du denn nun schon genau auf anderen Rechnern getestet? CPU, RAM, Grafikkarte...?!
    Hast Du beim Umbau eventuell das Mainboard nicht richtig mittels der Abstandshalter eingebaut, sodass es da zu einem Kurzschluss kommt?
    Schmeiss mal alle Teile außer CPU, RAM und GK raus. Vorher löscht Du noch die BIOS- Einstellungen (Batterie raus und kurzschließen). Läuft er damit wenigstens an?
    -Bond-
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen