1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC fährt nicht mehr hoch, wieviel Watt neues Netzteil?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Laoakai, 18. Juni 2017 um 12:54 Uhr.

  1. Laoakai

    Laoakai Byte

    Bei einem Kollegen, fährt der PC nicht mehr hoch. Man drückt auf den Startknopf und nach 2-3 Sekunden geht er wieder aus ohne das sich beim Bildschirm etwas tut oder das Motherboard piepst. Als erstes wollen wir das Netzteil austauschen.

    Seine Original Konfiguration war diese, mit einem:

    Bequiet 700W System Power 80+ silber
    2x SataIII 2TB HDD
    Gainward Phantom 680 GTX 4096MB
    8 GB DDR3 PC1600 Corsair
    i7-3770K 4x.3.50 Ghz
    Gigabyte GA-Z77X-D3H ATX
    Bluray Brenner
    Creative SB Audigy Soundkarte
    Asetek Wasserkühlung bis 95W
    Asetek LCLC Waterblock 120mm
    +1-2 120mm Gehäuselüfter

    Meine Frage ist, muss es unbedingt ein 700W sein? Müsste nicht auch 500W ausreichen?
    z.B. das hier:

    BeQuiet BN241 System Power 8 80+ PC ATX Netzteil 500W

    Hat zumindest auf den 12V Leitungen ausreichend Ampere wie das 700W. Der Unterschied ist, dass des bisherige Netzteil 4x 12V Leitung hat und das 500W nur 2x 12V Leitung.

    Danke für jede Hilfe, wenn noch mehr Infos gebraucht werden, kann ich nachfragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2017 um 13:04 Uhr
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Bei einer Grafikkarte reichen 2x12 Volt.
    Bei dem PC sollte es aber nicht so ein billiges Netzteil sein.
    Besser ein be quiet Pure Power 10 500W mit DC-DC-Technik.
     
  3. Laoakai

    Laoakai Byte

    Die 700Watt war ja bisher auch nur die System power Variante. Heißt dass, das das Original Netzteil auch nicht so besonders toll war?
    Was passiert im schlimmsten Fall wenn wir trotzdem dass günstigere Modell nehmen? Danke für deine Hilfe! :)
     
  4. Boss im Block

    Boss im Block Ganzes Gigabyte

    System Power-Netzteile sind für günstige Systeme gedacht. Wenn höherwertige Komponenten verbaut werden, sollte auch auf eine entsprechend hochwertige Energieversorgung geachtet werden. Die DC-DC-Technologie sorgt stabile Spannungen bei asymmetrischen Lasten.
     
  5. Laoakai

    Laoakai Byte

    Also wir haben jetzt trotzdem mal zum test das BeQuiet BN241 System Power 8 80+ PC ATX Netzteil 500W eingebaut.
    Der Fehler ist exakt der gleiche wie beim alten Netzteil.
    Man schaltet ein. LED geht an, Lüfter fangen kurz aber nach 2-3 Sekunden geht er wieder aus. Und dann schaltet er sich selbstständig wieder ein in einer Endlosschleife.
    Was müssen wir als nächstes ausschließen? Motherboard, CPU, Bios-Batterie? Oder ist evtl. das Netzteil tatsächlich zu schwach?
    Danke für jede Hilfe!
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Beim Start muss das Netzteil doch gar nichts groß leisten.
    Erst wenn der Rechner hochgefahren ist und die Grafikkarte und CPU z.B. durch ein Spiel auch was zu tun bekommen, muss das Netzteil voll arbeiten.

    Die Batterie ist am billigsten. Damit kann man anfangen.

    Nimm mal den Speicher komplett raus. Dann sollte das Mainboard über den angeschlossenen Piepser piepsen.

    Alternativ auch mal die Grafikkarte weglassen, das Board hat ja auch Monitoranschlüsse für die integrierte Grafik, oder?
     
  7. Laoakai

    Laoakai Byte

    Also es war die Batterie. Ohen Batterie kann man den PC starten. Danke für eure Hilfe! :)
     
  8. Boss im Block

    Boss im Block Ganzes Gigabyte

Diese Seite empfehlen