1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

+++PC Fährt nicht runter!!!!!+++

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von frankling, 11. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankling

    frankling Byte

    Hallo

    Ich hab da mal ne Frage. Hab mein Pc vor kurzen etwas aufgerräumt. Viel Spiele und Programm Deinstaliert. (über systemsteuerung und dann Software) Und zu guter Schluß meine Festplatte noch Defragmentiert. Nun hab ich das Problem, wenn der PC sehr lange läuft 10-16h. ( durch Downloads usw.) Und ich den PC danach ganz nomal runterfahren will. Er es zum Anfang auch macht. Aber dann nichts mehr passiert. Und ich kann dann nurnoch die Resettase drücken. Ihn wieder hochfahren. Um ihn danach erfolgreich runter zu fahren. Aber das ist ja nicht sinn der Sache. Was kann man machen, sodaß der PC wieder ganz normal sich runterfährt???????
    Wäre für ein paar TIP?s sehr dankbar.:bet:

    gruß
     
  2. maneich

    maneich Kbyte

    Hallo,

    ich gehe davon aus, daß der Speicher nach 16/18 Stunden ohne Unterbrechung völlig zugemüllt ist.

    Um ihn ordnungsgemäß runterzufahren, hast du 2 Möglichkeiten.

    1. in der Registry unter
    HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Control\ Shutdown
    den Wert FastReboot=0

    eintragen oder dahingehend abändern.

    2. besorg Dir ein Tool, das Dir ab und zu Deinen Speicher entmüllt.
    Da gibt es mehrere. Ich habe dazu FreeRam von http://www.bysoft.com/index.html

    MfG maneich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen