pc fährt runter wenn ich online bin

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von fips_nicolai, 25. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fips_nicolai

    fips_nicolai ROM

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    6
    Jedes mal wenn ich online bin, kommt eine Meldung,
    das der PC innerhalb einer Minute runter gefahren wird.
    Neustart weil der Dienst Remoteprozeduraufruf(RPC) ausgelöst wurde.

    Kann mir bitte jemand sagen,was ich hier gegen tun kann???
    Danke!

    Gruß,Fips
     
  2. starperry

    starperry Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    302
    schau mal hier www.bsi.de gib als suchbegriff blaster ein.

    der erste treffer sagt dir dann alles weitere. sollte die runterfahrmeldung kommen, gehst du sofort auf start --> ausführen und gibst dort 'shutdown -a' (ohne anführung) ein, der rechner bleibt dann online.

    ansonsten begrüße ich die als nutzer was weis ich wie viele millionen der den blaster hat. aber tröste dich, du bist nicht der erste und leider auch nicht der letzte.

    obwohl man eigentlich meinen sollte, das nach einem halben jahr der blaster aus dem netz entfernt sein sollte.
     
  3. pici

    pici Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    180
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Dein PC hat sich mit dem Blaster Wurm infiziert. Du hast den entsprechenden Sicherheitspatch nicht installiert. Der Wurm dringt über Port 135 in deinen Rechner ein wenn du Online bist. Bei Win-XP solltest du umgehend die Verbindungs-Firewall aktivieren.

    1. Firewall
    2. Wurm mit entsprechendem Tool entfernen
    3. System patchen

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen