1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC - Fehlersuche ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Dirk125, 10. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dirk125

    Dirk125 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    habe folgendes Problem. PC (Eigenbau) friert seit kurzem öfters ein mit Grafikfehlern.
    Habe zwei Partitionen (ME u. XP). Problem besteht unter beiden. Neuesten Grafiktreiber installiert
    jedoch ohne Erfolg.

    P 4 2,4 (nicht übertaktet)
    2x256 MB RAM DDR
    Geforce 4 Ti 4200
    60 MB Samsung
    MB Elitegroup P4S5A/DX (Sound/Netz/Grafik o.B.)

    Habe festgestellt, dass die Grafikkarte den IRQ 5 mit anderen Geräten teilt.
    Könnte dies das Problem verursachen? Wie weise ich der Grafka einen eigenen IRQ zu. Sowohl
    unter ME und XP ist diese Option ausgegraut.
    Ansonsten läuft PC auch unter gafiklastigen Spielen stabil. Wärme ist kein Problem. Selbst bei Vollast
    CPU bei ca. 45-50 Grad.
    Sollte der IRQ nicht das Problem sein, wie gehe ich vor ohne alle Komponenten einzeln auszutauschen?
     
  2. BeatBoxer

    BeatBoxer Byte

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    18
    Ja, mach das.
    Wenn du kannst, dann setz mal die Bios Einstellungen auf "Load Save ......" Vielleicht kannst du das einstellen und ausprobieren.
    Wenn es ein VIA-Board ist, dann lade dir die neuesten Via Treiber runter.
    Aber es ist wahrscheinlich ein Intel-Board.... da brauchst du glaub ich auch Treiber....

    Vielleicht klappts ja
    [Diese Nachricht wurde von BeatBoxer am 21.03.2003 | 11:12 geändert.]
     
  3. Dirk125

    Dirk125 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    Fehler meinerseits. Auf dem MB ist keine VGA. Arbeitsspeicher steht auf 2,5 und AGP kann mann im Bios nicht einstellen. Nur Ob als erster Grafikport AGP oder PCI sein soll. Das steht auf AGP. Aber ich sollte mir mal vielleicht mal eine alte PCI-Karte besorgen und eine Zeit laufen lassen.
     
  4. BeatBoxer

    BeatBoxer Byte

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    18
    Bei deinem Board ist ja eine Grafigkarte on Board...
    vielleicht verträgt sich die nicht mir der AGP Karte...
    Hau mal die AGP raus und nütze die o.B.

    Stell im Bios den Arbeitsspeicher auf Clock 2,5
    Und AGP auf 4x
     
  5. Dirk125

    Dirk125 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    RAM habe ich bereits gewechselt jeden einzeln laufen lassen. PCI-Slots sind derzeit alle frei. Ich habe nur den AGP mit der Grafikkarte belegt.
     
  6. BeatBoxer

    BeatBoxer Byte

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    18
    Hallo Dirk,

    Versuche immer den PCI-Slot neben dem AGP-Slot freizuhalten, da diese beide meistens einen Share haben... Sowie zwischen den PCI-Karten immer einen freien Slot (Wenn es geht).

    Ich hatte das selbe Problem wie du, und musste feststellen, dass mein Arbeitsspeicher eine Macke hatte. Vielleicht kannst du den mal auswechseln. Oder probier jeden einzeln mal aus.

    350 Watt reichen auf jedenfall aus.

    Grüße,
    BeatBoxer
     
  7. Dirk125

    Dirk125 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    habe das NT bereits ausgewechselt gegen ein neues. Hat jetzt folgende Werte: 350 Watt, 3.3V = 22A, 5V = 35A, 12V = 15A. Das sollte doch reichen, oder? Habe mir gerade den MB Monitor geladen (Danke für den Tip). Der Zeigt konstante Werte an, so wie sie sein sollen. Wieso solche Abweichungen-SIS-Monitor war dem MB beigelegt und sollte doch funktionieren! Also hab ich mein Problem dann doch noch nicht gelöst?
     
  8. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Hallo Dirk,

    also wenn ich diese Werte hier lese glaub ich kaum das Dein Rechner überhaupt noch was sagen würde. Ich denke mal das Proggi ist ein wenig Schrott. Hast Du mal ins Bios geschaut welche Werte da unter PC HEALTH STATUS angezeigt werden? Oder saug Dir mal den Motherboard Monitor unter

    http://mbm.livewiredev.com/

    und guck Dir die Werte da nochmal an.

    Sollten die wirklich so niedrig sein, dann würde ich es mal mit einem neuen Netzteil probieren. Welche Ampere-Stärken schafft es denn *malnochnachfrag*

    Stefan
     
  9. Dirk125

    Dirk125 Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2000
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    glaube mein Problem gefunden zu haben. Also ich habe SIS System Hardware Monitor installiert. Dort werden viel zu niedrige Spannungen auf dem MB gemessen (12V = ca. 5,9V und 5V = 4,0V). Wie zuverlässig arbeiten diese Programme? Und was kann ich tun, um die Spannung zu verändern auf die richtigen Werte?BIOS zeigt übrigens andere Werte (in etwa richtige) an!?
     
  10. imogen

    imogen Kbyte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    243
    Hi,
    es gibt folgende Möglichkeiten: Einstellmöglichkeiten im BIOS suchen. Oder: Grafikkarte deinstallieren, Rechner neu booten und hoffen, dass ein anderer IRQ zugewiesen wird (obwohl es vermutlich am Speicherbereich und nicht am IRQ liegt, aber der wird auch neu zugewiesen). Wenn das nichts nutzt müssen Sie die Prozedur mit anderen diesen IRQ benutzenden Geräten versuchen.
    Viel Erfolg
    ciao
    imogen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen