1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC friert an immer anderer Stelle ein!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von bu7ch3r, 29. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bu7ch3r

    bu7ch3r ROM

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5
    Hi,
    mein Hauptproblem liegt daran, dass ich mir nicht mehr erklären kann, warum mein PC dauernd an immer anderer Stelle einfriert!
    Erstmal mein PC in Kurzbeschreibung:
    MEDION
    2.6 GHz Pentium 4
    512 Mb DDR RAM
    9600 XT
    Mainboard: Medion MD 5000 ver 1.0
    160 Gigabyte Barracuda 7200.7

    Bei mir fing es so an, dass mein pc plötzlich einfror als Windows am Laufen war! Ich wusste mir nicht mehr weiter zu helfen (nach vielen Versuchen) als neu zu formatieren. Als ich dies tat stellte ich nach kurzer Zeit fest, dass er sich auch dort immer an anderer Stelle aufhing. Also tauschte ich nach und nach:
    - 2x das Mainboard
    - die CPU
    - die Festplatte
    - sämmtliche Kabel
    - die Festplatte
    - die Laufwerke
    - den RAM Speicher
    - das Netzteil aus. Das ist eigentlich so ziemlich alles was in diesem PC vorhanden ist. Und trotzdem hört mein PC nicht damit auf einzufrieren. Ich versuchte es mit neuen Lüftern, weil ich dachte es sei ein Hitzeproblem, versuchte Wackelkontakte auszuschließen, aber daran lag es auch nicht. Ich versuchte bereits fast alles, lies ihn immer in Minimalaussattung laufen um sämtliche Fehler auszuschließen, versuchte in BIOS alle möglichen Einstellungen durch und trotzdem hört er plötzlich auf zu arbeiten (man hört die Festplattee nicht mehr, das DVD Laufwerk fährt langsam runter und am Bildschirm tut sich nichts mehr). Zum Glück gab ich noch nicht soviel Geld aus um die Teile auszutauschen, aber ich bin langsam echt am verzweifeln, weil ich mir das Problem nicht mehr erklären kann. :confused:

    Wäre echt gut wenn einer helfen könnte.

    Nico
     
  2. tomasz

    tomasz Byte

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    28
    habe das gleiche problem...habe keine andere lösung als fsb taktung auf 100mhz anstatt 133.
    lies mal meinen thread, vielleicht findest du was dass dir hilft. name: "kompliziertes problem (pc friert ein)" - 2. oder 3. seite.
    probiere vielleicht auch mal die fail save defaults, im bios hauptmenü gibt es diesen punkt. oder in den untermenüs f6 drücken.
     
  3. Tobi_14

    Tobi_14 Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    403
    @bu7ch3r

    wenn ich mich nicht ganz irre, ist das der MD 8008 von Aldi. Für den gibt es auf der Medionseite ein Bios Update. Lad dir das mal runter und versuchs dann mal.
    Ich glaub nicht, dass es ein Hardwareproblem ist, nachdem du nun ja alles schon gewechselt hast.

    Gruß Tobi
     
  4. bu7ch3r

    bu7ch3r ROM

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5
    jo danke erstmal! mir ist auch aufgefallen das mehrere im netz das problem haben, und nicht wenige mit medion pc's! wenn eure tipps und die aus anderen foren nicht helfen melde ich mich nochmal! =P

    Nico
     
  5. bu7ch3r

    bu7ch3r ROM

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5
    hm ich habe deinen thread gelesen und er trifft so ziemlich auch auf mein problem zu, nur das bei mir der fsb schon auf 100 mgh laueft! hast du noch andere ideen? ich glaube auch nicht, dass es bei mir am mainboard liegt, da es bereits das 2 neue ist. langsam denke ich auch das es irgendein konfigurationsproblem ist.

    danke im voraus
    Nico
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  7. tomasz

    tomasz Byte

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    28
    sisoft sandra wäre vielleicht auch ganz hilfreich, einfach alle komponenten der reihe nach testen und dann einen burn in test machen (auch konfigurationen werden überprüft).
    kann dir aber keinen downloadlink sagen, es gibt auf der sisoft seite eine lite version als freeware, die müsste reichen.

    und probier mal im bios die fail save defaults aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen