1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC friert beim herunterfahren ein

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Giorgio, 6. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Giorgio

    Giorgio ROM

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    5
    hi.habe xp. seit kurzem friert der pc beim herunterfahren regelmäßig ein. nach "ihre einstellungen werden gespeichert" "pc wird heruntergefahren" muß dann den restart knopf 10 sek. gedrückt halten-dann fährt er endgültig runter. fährt jedesmal aber ohne probleme wieder hoch. was kann das sein-wer weiß rat?
    habe schon verschieden foren "besucht" und die tips befolgt leider ohne erfolg. wäre toll wenn mir jemand nen rat geben würde. vielen dank sch mal!
    gruß Giorgio
     
  2. the-fan

    the-fan Kbyte

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    143
    Das könnt ihr mir jetzt glauben oder nicht, 1 Tag nachdem ich den Beitrag hier gepostet hab ist das Problem von selber verschwunden... aber ich hab genug Erfahrung um mich über Microsoft Produkte (falls man das so nennen darf) nicht mehr zu wundern.
     
  3. the-fan

    the-fan Kbyte

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    143
    Hi,

    Das mit den USB-Ports wär ne Möglichkeit aber das mit dem Ram glaub ich nicht, ich hab 1024 DDR da wär ich doch sehr überrascht.
    mfg
     
  4. wolferle

    wolferle Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    78
    HI

    seti= search for extraterrastrial intelligence
    läuft als Hintergrundprogramm.

    Zu den anderen problemen, müsste man eure systeme kennen.

    Hatte das problem 2 mal, 1x waren es die usb ports, und 1x zuwenig RAM. XP hat je nach zusätzlicher Software recht hohe RAManforderungen, minimal 256 MB würde ich sagen.

    mfg wolferle
     
  5. Gammelgnom

    Gammelgnom ROM

    Registriert seit:
    25. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich hatte (und habe eigentlich immer noch) dasselbe Problem. Durch Zufall bin ich jedoch in meinem Fall auf die Lösung gekommen: Wenn ich alle USB-Controller im BIOS deaktiviere, dann ist das Herunterfahren plötzlich kein Problem mehr. Bleibt für mich noch zu klären, ob es an den USB-Controllern, oder an einem der Geräte liegt.

    Vielleicht kommst du ja damit auch ein Stück weiter.

    Es winkt

    der Gammelgnom
     
  6. the-fan

    the-fan Kbyte

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    143
    Hi alle,

    bin der 3. im Bunde, bei mir ist es auch so obwohl auf dem Rechner fast nix drauf ist außer office, treiber und software von ner digicam und nem ulead bildbearbeitungsprogramm wobei ich glaub dass es an einem der letzten liegt.
    mfg fan

    ps: was ist seti?
    [Diese Nachricht wurde von the-fan am 15.05.2003 | 10:28 geändert.]
     
  7. The Viewer

    The Viewer Guest

    Hi,
    das Problem hab ich auch. Die genaue Ursache kenn auch ich nicht. Ich hab aber festgestellt, dass er beim Runterfahren nicht hängen bleibt, wenn ich Seti und ICQ vorher ausschalte.
    Gruß Robi
     
  8. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hallo giorgio,
    du hast alles gegeben
    das einzige was mir dann noch einfällt ist ne neuinstallation - naja, auf die idee bist du selbst schon gekommen

    viel erfolg noch
     
  9. Giorgio

    Giorgio ROM

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    5
    hi. danke erst mal, daß du dir die mühe gemacht hast zu antworten. danke für den tip aber das habe ich alles schon ausprobiert, d.h. erst startet nur was man wirklich braucht. spyboot hatte ich auch schon laufen. zwangsshutdown unter windows habe ich auch schon von 0 auf 1 gesetzt usw.
    weiß mir wirklich keinen rat mehr. trotzdem danke dir
    gruß Giorgio
     
  10. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    normalerweise wird das durch ein programm oder treiber verursacht - am besten ist es das selbst herauszufinden

    hast du etwas installiert, sei es nicht mehr geht ?

    wie ist es wenn du XP startest und dann nachdem es läuft gleich wieder herunterfährst ohne vorher ein programm gestartet zu haben

    ansonsten könntest du mal
    START
    AUSFÜHREN
    MSCONFIG eingeben
    und bei autostart vieleicht ein paar dinge abschalten (du solltest aber wissen was du da tust)

    http://lavasoft.element5.com/purchase/
    da könntest du noch ad-aware 6 herunter laden und deine maschine mal prüfen lassen (trojanische pferde - wobei das vermutlich nicht viel bringt für dein problem)

    du meldest dich nochmal ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen