1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

pc friert ein..HILFE!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Brechreiz, 11. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Brechreiz

    Brechreiz ROM

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,
    bin kurz vorm verzweifeln. Ich hab einen PC von alphamax.de gekauft mit Athlon XP mit 1.1 GHz, 256 MB Ram, Geforce 4MX, Netzteil 300W (3V-20A, 5V-30A, 12V-10A (denke ich, hab die Daten gerade nicht vorliegen, da ich nicht zu hause bin. auf jeden Fall müßte das Netzteil nach dem Handbuch ausreichen)). Der PC friert ein und zwar dauernd. Nicht nur im Betrieb sondern manchmal auch beim hochfahren. Hab schon alles mögliche probiert (firmware upgrade, bios tuning, windows tuning und andere grafikkarte) und weiß nicht mehr weiter. Vielleicht kann mir jemand von Euch noch einen Tip geben, bin kurz vorm Herzinfakt.
     
  2. malde

    malde Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    26
    Hallo,
    vielleicht ist deine CPU auch zu schwach gekühlt und überhitzt schnell.
    [Diese Nachricht wurde von malde am 11.01.2003 | 21:01 geändert.]
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    : nur 10 Ampère, 15 sind empfohlen.

    Weisst Du per Zufall die Combined Power von dem Netzteil? => sollte mindestens 165 Watt sein!

    Meine Empfehlung: besorg\' Dir ein Netzteil (am besten Markennetzteil), das folgende Werte hat:

    20 Ampère bei 3,3 Volt
    30 Ampère bei 5 Volt
    15 Ampère bei 12 Volt
    mind. 165 Watt Combined Power

    Du könntest z.B. eines beim Händler um die Ecke gegen Hinterlegung einer Kaution für einen Tag lang ausborgen - oder einer Deiner Kollegen hat ein Netzteil, das obige Minimalwerte erfüllt.

    Empfehlenswerte Netzteilmarken: COBA, HEC, TSP, Antec, Sirtech, Verax, Zalman und Enermax. Ein besonders interessantes Netzteil ist das COBA PS-350S mit Duallüfter, erhältlich z.B. bei http://www.e-bug.de (und an vielen anderen Orten).

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen