1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC friert ein... mal wieder! grr

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Marian R., 5. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    So, kommen wir nun zu meinem Standartproblem :) das bisher noch keiner lösen konnte ^^.
    Ich hab meinen unten stehenden PC vor ca einem Jahr gekauft. Bin auch sehr zufrieden damit, BIS AUF das er immer beim Filme gucken, oder Spielen abstürzt. Das bezieht sich bei den Filmen auf die Festplatte, sowie auf das Laufwerk. Der PC friert ein, entweder schon nach 2min, nach einer Stunde oder garnicht (was relativ selten ist:(). Bei Spielen ist das ganze schon etwas seltener! CS kann ich fast ohne Absturz mehrere Stunden spielen, Vice City stürzt auch nur manchmal ab, Warcraft3 und Battlefield Vietnam allerdings schon nach ein par Minuten (oder aber ich kann mehrer Stunden spielen:confused:)
    Habe sämtliche Komponenten meines PCs ausgetauscht, bzw. eingeschickt und kontrollieren lassen (man hat ja Zeit, in einem Jahr :))! Alles in Ordnung. Netzteil liefert auch genug Saft auf allen Ampereleitungen. Selbst nen 550 Watt Enermax konnte das Problem nicht lösen. CPU Temperatur geht unter Vollast nicht über 51°C. Systemtemperatur liegt bei max. 30°C (hab nen Termaltake Xaser3 Gehäuse). Habe Windows XP schon öfters neuinstalliert. APIC aktiviert/deaktiviert ---> hat auch nicht gebracht. Es liegen keine IRQ Konflikte vor. Außerdem habe ich nur das Kazaa Lite Codec auf meinem Rechner (falls einer auf die Idee kommt, dass das bei den Filmen das Problem hervorruft).

    Selten bekomme ich auch mal einen Bluescreen, wobei die Fehlermeldung da jedesmal ne andere ist. Das kann ich ja noch aus Windows 98-2000 Zeiten und dürfte normal sein. Bei Filme gucken oder spielen ist der jedenfalls noch nie aufgetreten.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Ich weiß nämlich nicht mehr weiter :(

    mfg Marian
     
  2. eise

    eise Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    148
    nimm mal testweise eine andere Maus (nicht Logitech).
    Das hatte ich auch schon gelegentlich und es lag immer an der Logitechmaus am USB-Anschluß......
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Jo, ist alles im grünen Bereich! Datenkabel sind auch in Ordnung!
     
  4. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Mal die Datenkabel ausgewechselt?
    Temperatur vom Chipsatz auf dem Board überprüft?
     
  5. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    huhu? noch wer da? :)
     
  6. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    hmm, also die Treier, die es bei Epox alle fürs MB gibt, hab ich shcon installiert. Aber da steht nichts von nem IDE Treiber!
     
  7. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Nope, es gibt nicht viele Leute die RDRAM haben. Ich hab das Board zweimal eingeschickt (nach alternate). Beim ersten Mal war es wirklich kaputt, weil PC nicht hochgefahren ist. Das neue Board war aber beim zweiten Austausch in Ordnung.
     
  8. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Ich hatte ein ähnliches Versagen, auffallend oft während 3 D.
    Letztendlich war?s das Board. Hast du diesbezüglich eine Möglichkeit, also kurzzeitiger Boardwechsel mit Kollegen von nebenan ?
     
  9. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
  10. Gast

    Gast Guest

    na hier natürlich: Klick
     
  11. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    @manne: ok, werd mal ausprobieren!

    @Schugy:

    - RAM ist ausgewechselt, memtest hat auch keine probleme gefudnen
    - DX ist ganz sicher 9.0b :)
    - habe nur meine Logitech MX500 an USB angeschlossen und da den neusten Treiber druff.
    - Bei nVidia hab ich schon tausende draufgehabt :) auch immer wieder ordnungsgemäß deinstalliert. Momentan hab ich den 56.64er
    - IDE Treiber? hmm... Also bei meinem MB war ne CD mit Treibern dabei, die hab ich alle installeirt. Wo bekomme ich den denn her? Falls es nen neuen gibt!
     
  12. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Welche nVIDIA-Treiber und DirectX-Versionen hast du denn so drauf gehabt? Manche Spiele installieren auch DirectX 8 über die aktuelle 9er rüber usw.

    Hitzestau hast du wohl nicht, deine Northbridge sollte nicht überhitzen.

    Wie schaut es mit IDE-Treibern aus? Abstürze bei hoher Festplattenaktivität?

    Viele USB-Geräte angeschlossen? Scanner, Drucker, Webcam, USB-Headset, IrDA, Blue-Tooth. Jeder Treiber kann es sein.

    Hast du den Arbeitsspeicher schonmal überprüft?

    http://www.memtest.org/

    Gibt auch DVB-Karten die problematisch sind, wenn sie am PCI-Bus den falschen INT belegen.


    Mach dir nichts draus, mein Asus A7V133 war früher auch nie stabil, da ist mein spottbilliges ASRock K7S8XE viel besser ;-)
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Eigentlich sollten beide Werte gleich sein, ist zumindest bei mir so.
    Bin mir aber nicht sicher, ob das nun wirklich richtig ist, habe aber keine Probleme damit.:wegmuss:
     
  14. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Hmm, Anfangsgröße 768MB, Maximale Größe 1536MB ist das wohl in Ordnung? Hat Windows wohl bei der letzten Installation eingestellt. Ich hab da nix verändert!
     
  15. Gast

    Gast Guest

    kann damit zusammen hängen.

    Rechtsklick auf Arbeitsplatz , Eigenschaften , Erweitert , unter Systemleistung auf Einstellungen , Erweitert , unter Virtueller Arbeitsspeicher ändern anklicken.
    Oben dein Laufwerk auswählen und bei Benutzerdefinierte Größe reinklicken und die Werte eintragen.
     
  16. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Du meinst virtuell, oder? Wo kann ich das einstellen bzw. nachgucken? Aber kann das überhaubt damit zusammenhängen?
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Wie hast Du denn deinen Arbeitsspeicher eingestellt?
    Dieser sollte das 1,5fache des RAM sein, bei Dir also 768 MB.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen