1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC friert ein.. Virus? HILFE!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von pepe_k, 18. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pepe_k

    pepe_k Byte

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    10
    Nach dem Hochfahren (Notebook Acer, Windows ME) dauert es etwa 20 Sekunden und PC friert ein. Danach nur "kalter Start" möglich, mit der üblichen Meldung "nicht ordnungsgemäss abgeschaltet etc"..
    Tag vorher öffnete ich aus Versehen beim Löschen ein
    Attachment = SBB.exe oder SBB.bat...
    - ohne Zweifel ein Virus.
    Im abgesicherten Modus (geht nicht anders) findet mein Virus-scanner aber nichts...(ist ja auch schon etwas veraltet... ;-(()

    Bitte um Hilfe - wie weiter?
     
  2. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Stehn zwei Kühe auf der Wiese.
    Hebt die eine den Kopf und sag: "Muh!".
    Schüttelt die andere den Kopf und sagt: "Komisch. Dasselbe wollte ich auch grad sagen!".
    DOS ist doch manchmal gar nicht so schlecht.

    Gruß
    carlux
     
  3. pepe_k

    pepe_k Byte

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    10
    Das hat geklappt!!
    "F-Prot" fand 26(!) Dateien mit Kletz-Virus infiziert ....
    Vielen Dank für den Tip!! Laptop arbeitet wieder einwandfrei...

    Gruss Peter
     
  4. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Gut gedacht, aber leider wird er mit Live Update nichts machen können, da die gesamten Netzwerktreiber im abgesicherten Modus nicht aktiviert sind, das soll heißen, es ist keine internetverbindung möglich! Aber normalerweise sollte es mit McAfee gehen...denn da könntest du von einem anderen rechner aus die DAT dateien die neue Vireninfos beinhalten auf den schlepptop spielen und dann scannen...dann solte der virus, wenn es einer ist, gefunden und gelöscht werden!

    Gruß Masterix
    [Diese Nachricht wurde von MAsterix am 18.08.2002 | 23:36 geändert.]
     
  5. Supermebi

    Supermebi Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    16
    Besorg dir mal NAV Systemworks,die CD ist bootfähig,und lass sie mal durchlaufen.
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Na also .. ;)
    ... und wieder Norton ein Schnippchen geschlagen *hehe* ...

    Freut mich echt das es geklappt hat ..
    Kleiner Tipp, besorge dir des öfteren die aktuellste Version *kostet ja nix ;) *!
    AntiVir als FreewareScanner ist schon nicht schlecht aber gegen F-Prot kommt halt kaum ein anderer VS an ...

    Gruß .. dieschi
    Moderator Pc-WeltForum
     
  7. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Besorge dir F-Prot ..
    http://www.f-prot-antivirus.de/php/oddtrack/odtrack.php?url=http://fprot.org/pub/fp-312a.zip

    Entpacken - auf 2 Disketten kopieren - aufs Notebook kopieren - unter DOS laufen lassen.

    Viel Glück ;)

    Gruß .. dieschi
    Moderator Pc-WeltForum
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Mit Viren ist nicht zu spassen! Ich empfehle Dir, einen neuen Virenscanner zu kaufen, diesen zu updaten und anschliessend zu scannen (alles im abgesicherten Modus). Besonders empfehlenswert ist Norton Antivirus. Dieses Progi ist auch sehr einfach zu updaten. Regelmässige Updates sind übrigens "wärmstens zu empfehlen".:)

    Also: Vorsicht, und nicht am falschen Ort sparen!

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen