1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC friert ein

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von CPU3, 8. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CPU3

    CPU3 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    60
    Hallo,
    seit ein par Tagen friert mein PC ständig ein, egal ob die Auslastung hoch oder grad niedrig ist, der friert einfach so unregelmäßig (mal nach 1min, mal nach 5h) ohne Vorzeichen ein...
    Hab auch schon formatiert, bringt nichts, also liegts wohl nicht an der Software...
    Und dann wenn ich ihn resete, kann er beim nächsten Start keine DFÜ-Verbindung mehr herstellen, so dass ich 1-2mal wieder nuestarten muss, bis der PC eine Verbindung aufbauen kann...

    Hier noch die PC-Daten:
    1Ghz AMD Athlon TB
    512 Mb SD-RAM PC133
    VIA Apollo KT 133 Chipsatz
    GeForce4 Ti4400 von Creative

    Danke im Vorraus
     
  2. CPU3

    CPU3 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    60
    Jetzt friert er endlich nich mehr ein :D
    Hab im Gerätemanager unter Computer bei ACPI den Treiber Standard PC installiert und im BIOS ACPI deaktiviert, danach musste ich zwar alle Treiber nochmal neu installieren, aber jetzt geht alles ohne Probleme :D
    Danke @ all
    [Diese Nachricht wurde von CPU3 am 24.07.2003 | 11:14 geändert.]
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Zum Thema ACPI findest Du einige sehr interessante Informationen auf der Heise-Homepage:
    http://www.heise.de/ct/Redaktion/ciw/acpi.html
    Vielleicht findest Du hier Hinweise auf den Störenfried in Deinem System.
    Viel Glück
    [Diese Nachricht wurde von Rattiberta am 23.07.2003 | 23:32 geändert.]
     
  4. CPU3

    CPU3 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    60
    Hat alles nichts geholfen...
    bei der Fehlerprotokollierung steht das hier:
    AMLI: ACPI-BIOS versucht, von einer ungültigen E/A-Portadresse (0x71) zu lesen, die sich in "0x70 - 0x71", einem geschützten Adressbereich, befindet. Dies kann zu Systeminstabilität führen. Wenden Sie sich and den Systemhersteller, um technische Unterstützung zu erhalten.

    Wenn mir jetzt einer sagen könnte, was das heißt...
    Was is ACPI? KAnn ich das irgendwie ausstellen? Dann wäre der Fehler ja auch weg...
    Danke
     
  5. CPU3

    CPU3 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    60
    Der friert einfach so ohne Vorwarnung ein, so dass ich eben nur noch den Resetknopf drücken kann...
    Ka was fürn Board ich hab, war mal n Fertig-PC von Dodenhof (lol) und da stand nich, was fürn eins das is...
    Programme können das auch nich anzeigen, die zeigen dann nur immer sowas wie Standard-Mainboard oder einfach gar nichts an...
    War aber ein Handbuch bei, in dem alles drinsteht, ausser ne Adresse und Hersteller...
     
  6. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    HÄ?? Bitte kann mir das mal einer erklären meine g4 läuft mit sdram (133) super also was meinst du??
     
  7. CPU3

    CPU3 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    60
    Hab erst alle Teile aus- und wiedereingebaut, hat nichts gebracht...
    Und die Grafikkarte is nicht neu, aber könnte sein, dass es dadran liegt...
    aber mein Board unterstützt kein DDR-RAM...
    Wenn das am RAm liegen würde, könnte man das irgendwie ändern, ohne ein neues Mainboard zu kaufen? Taktraten erhöhen oder sowas?
     
  8. JanKroh

    JanKroh Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2003
    Beiträge:
    34
    Ist die Grafikkarte neu?
    Wenn ja kann das am verhältnis mäßigen langsamen Arbeitsspeicher liegen. für meine Gf3 brauche ich DDRam.

    hatte auch erst 133 drin der war aber zu langsam.
     
  9. CPU3

    CPU3 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    60
    Also, aufm Netzteil (250W) steht:
    Output: +3,3V - 16A, +5V - 25A, +12V - 13A
    und dann noch: +5Vsb - 2A, -5V - 0,3A, -12V - 0,8A
    Is das das Richtige? Kenn mcih damit nich so aus...
    Dann Ressourcenkonflikte:

    E/A-Port 0x00000000-0x00000CF7 PCI-Bus
    E/A-Port 0x00000000-0x00000CF7 DMA-Controller

    E/A-Port 0x000003C0-0x000003DF VIA Tech CPU-zu-AGP-Controller
    E/A-Port 0x000003C0-0x000003DF NVIDIA GeForce4 Ti 4400

    IRQ 5 Creative SB Live! Series (WDM)
    IRQ 5 CMI8738/C3DX PCI Audio Device

    Speicheradresse 0xD8000000-0xE7FFFFFF VIA Tech CPU-zu-AGP-Controller
    Speicheradresse 0xD8000000-0xE7FFFFFF NVIDIA GeForce4 Ti 4400

    Speicheradresse 0xE8000000-0xE9FFFFFF VIA Tech CPU-zu-AGP-Controller
    Speicheradresse 0xE8000000-0xE9FFFFFF NVIDIA GeForce4 Ti 4400

    IRQ 12 VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller
    IRQ 12 VIA Rev 5 oder höher USB universeller Hostcontroller
    IRQ 12 TerraTV WDM Video Capture
    IRQ 12 TerraTV WDM Audio Capture

    Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF PCI-Bus
    Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF VIA Tech CPU-zu-AGP-Controller
    Speicheradresse 0xA0000-0xBFFFF NVIDIA GeForce4 Ti 4400

    E/A-Port 0x000003B0-0x000003BB VIA Tech CPU-zu-AGP-Controller
    E/A-Port 0x000003B0-0x000003BB NVIDIA GeForce4 Ti 4400

    Das wars mit den Konflikten...
    Stimmt da irgendwas nich, hab ka...

    DirectX hab ich 9.0 und nix dran gemacht, gestern neuinstalliert um zu probieren obs dadran liegt...
    aber an den Einstellungen nix verändert...

    Und Systemtemperatur is 35°C im BIOS
    Hab 2 80mm Lüfter...
     
  10. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Wie schauts temperatur technisch aus??
    [Diese Nachricht wurde von pillul am 08.07.2003 | 13:36 geändert.]
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich vermute, dass Dein Netzteil zu schwach ist. Mein Vorschlag:

    Besorg\' Dir beim Händler um die Ecke ein Netzteil, das folgende Mindestwerte hat:
    20 Ampère bei 3,3 Volt
    30 Ampère bei 5 Volt
    15 Ampère bei 12 Volt
    165 Watt Combined Power

    Du kannst Dir ja das Netzteil gegen Kaution für einen Tag lang borgen - so bei seriösen Händlern sollte dies möglich sein.

    Gruss,

    Karl
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Könntest Du uns die Ampère-Werte des Netzteils bekanntgeben? Die stehen auf dem Netzteil:
    _ Ampère bei 3,3 Volt
    _ Ampère bei 5 Volt
    _ Ampère bei 12 Volt

    Dann: hast Du Ressourcenkonflikte im Gerätemanager (gelbe Ausrufezeichen), bzw. haben zwei Geräte den selben IRQ?

    Hast Du mit DirectX-Versionen hantiert? Oder sonst etwas gemacht?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen