1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC friert ein

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Sh!ZzlE2005, 11. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sh!ZzlE2005

    Sh!ZzlE2005 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    94
    Hallo Leute,

    ich hab seit kurzem das Problem, das mein PC nach unreglemäßigen abständen immer wieder einfriert, d.h. nix geht mehr bis neustart. beim Neustart bekomme ich dann immer vorm anmelden den Bildschirm, das das Dateisystem von C: auf Konsistenz geprüft werden muss..... Und das ist unabhängig davon, on ich grade irgendwelche 3D-spiele spiele, oder einfach nur surfe.

    Mein System:

    Intel P4 2.66 GHz
    MB: ASRockP4VT8+
    NT: ausreichend, hab die Ampere zahlen grad net im Kopf... :D
    GeForce 4 MX440 ; das beste überhaupt :aua:
    k, noch mehr, bidde fragen...

    Jmd ne Idee?
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    1.Temperaturen prüfen
    2. RAM-Bausteine prüfen
    3. Festplatte mit tool des Herstellers prüfen.

    Ergebnisse posten... :D
     
  3. Sh!ZzlE2005

    Sh!ZzlE2005 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    94
    Nochma ne frage, welches Tool zum Temp messen? ich habs mit SiSoft Sandra probiert, aber da bekomme ich für die CPU 72°C !!!
    und das selbst, wenn ic hdenn PC morgens boote, nach 8 STd pause! Kann irgendwie net sein :) Kann aber auch sein, das der Fühler kaputt ist....
    Fürn RAM Test MemTest oder was? werd ich mal über nacht laufen lassen...
    HD-Tool hab ich mir geholt, wird auch gemacht..

    Ach ja, Motherboard temp laut Sandra waren 35° nach 2 Std betrieb!
     
  4. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Kann auch gut sein, dass dein Kühlkörper verdreckt ist oder nicht richtig sitzt und dass sich die Hitze unterm Gehäuse staut. Die 72° könnten sogar sehr gut angehen. Meine CPU, ein 2000+ Palomino, gammelt meist vom Spire Whisperrock IV und softwaregekühlt bei 42°. Mit Boxed Kühler ohne athcool waren es immer 65-70°! Weil sich der P4 automatisch runtertaktet, werden die Kühler oft sträflich vernachlässigt.
    MfG
     
  5. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Hört sich verdächtig nach RAM an. Zieh dir erst mal eine RAM-Bootdiskette von www.simmtester.com, boote die Kiste mit der selbigen und starte den "Quick test" - wenn es dann irgendwann zu piepsen anfängt, RAM raus und neuen rein.
     
  6. Sh!ZzlE2005

    Sh!ZzlE2005 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    94
    OK, den RAM test werd ich dann ma machen, der HD-Test hat jedenfalls schonma keine Fehler geliefert.......
     
  7. Sh!ZzlE2005

    Sh!ZzlE2005 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    94
    ...und den RAM-Test hab ich auch ohne Fehler durchlaufen lassen, (einmal Quick Test und 2 Loops Burn In)

    @Schugy

    Kühlkörper und Lüfter sitzen richtig und sind auch "sauber", werd mir aber noch ma Wärmeleitpaste besorgen und die Verbindung erneuern....


    Jmd noch ne Idee für mein Problem?
     
  8. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Falls es nochmal passieren sollte, schau doch mal, ob sich irgendetwas aus dem Ereignisprotokoll herauslesen lässt.
     
  9. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Jo, ähm... und noch etwas. Hast du schon mal versucht, die Fesplatte zu formatieren (natürlich mit vorheriger Datensicherung ;) ) und dein Betriebssystem neu zu installieren? Wenn der RAM-Test okay ist... hm. Prozessor oder Software
     
  10. shotgunede

    shotgunede Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    70
    da ist ein windows fehler am werk .wenn du xp drauf hast einfach system zu einen frueheren zeit punkt wiederherstellen.
    Wenn das nicht hilft windows ueber die cd system reparieren lassen.
    shotgunede
     
  11. Sh!ZzlE2005

    Sh!ZzlE2005 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    94
    @shotgunede

    hab die platte grade vor drei Tagen komplett formatiert und alles neuaufgesetzt.


    problem besteht weiterhin, allerdings habe ich, nachdem nen kollege mal nach meinem lüfter geschaut hat, wieder ne CPU temp von s oum die 50 ° bei Auslastung, also normal...

    Daher weiss ich langsam net mehr, woran's liegen könnte...

    Ihr noch was??
     
  12. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890












    Fülltext.....
     
  13. Sh!ZzlE2005

    Sh!ZzlE2005 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    94
    Sorry das ich das erst jetzt liefer, ich hab erstmal versucht, damit selbst was anzufangen und hab mir dabei nen Wolf gegoogelt :aua: .....rausgekommen is nix...
    Also hier is mein SysLog von grade eben, da isses wieder passiert...

    [​IMG]
    passiert ist es 15:27,. da is auch grad die markierung....

    könnt ihr daraus was sehen?
     
  14. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Zeig auch mal das Anwendungs-Log... please ;)

    und zeig mal, was die Details zum Ereignis 15:27 sagen...
     
  15. Sh!ZzlE2005

    Sh!ZzlE2005 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    94
    Also Anwendungslog:
    [​IMG]

    Details bei anwendung:
    [​IMG]

    Details bei system:
    [​IMG]



    Sorry, das die jetzt so groß sind ! :D
     
  16. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Sorry, aber da komm ich jetzt auch nicht weiter :(

    Vielleicht kann ja mal ACE einen Blick drüber werfen, oder franzkat, die kennen sich da besser aus.
     
  17. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > Vielleicht kann ja mal ACE einen Blick drüber werfen,
    Stümper ich also mal mit...

    Was nicht heisst, dass Du bislang nicht gute Arbeit leistest und so einfach aus der Nummer rauskommst... ;-)

    ...
    (machen wir also mal weiter)
    ...


    @TO:

    1. W32Time friert den Rechner nicht ein. *erstmal vergessen*
    2. Bei DCOM und SCM sollte man einhaken...

    10010: Eine misskonf. Client-Server-Applik. - Die GUID (so etwas wie eine Anwendungs-ID) der Fehlermeldung gibt einen Hinweis (ggfs. GUID posten), falls Dir [1] nicht weiterhilft.
    -> GUID herausfinden.

    7034: Hängt der damit zusammen [2]? - Das wäre die Frage nach den notwendigen Diensten für die obige Anwendung...

    2504: Protokoll-Bindung überprüfen [3]. - TCP ist angesagt und eine Firewall sollte (intern) Freigaben nicht blocken. Extern schon.

    Zum Wärme-Prob. kann ich nix sagen (will ich hier auch nicht, weil anderes Thema). - Der Rest sieht nach einer Mischung Firewall - Freigaben aus.

    Du hast ja die Gurke *vor Augen*. Könntest also entlang der u.g. Tipps die Fehlerquelle einschränken.

    -Ace- (Du hast zu tun)
    _______________
    [1] http://www.eventid.net/display.asp?eventid=10010&eventno=508&source=DCOM&phase=1.
    [2] http://www.eventid.net/display.asp?eventid=7034&eventno=1424&source=Service Control Manager&phase=1
    [3] http://www.eventid.net/display.asp?eventid=2504&eventno=148&source=Server&phase=1


    PS.: Werbung in eigener Sache ...
    http://www.pcwelt.de/forum/thread159262.html
    ... auch wenns nicht gerade für XP passt ;-)
     
  18. Sh!ZzlE2005

    Sh!ZzlE2005 Byte

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    94
    hallo, habs durchgearbeitet....:D

    also unter [1] steht bei meiner GUID, ich soll den Machine Debugger Service löschen, allerdings nur ein lösungvorschlag für NT. könnte das was bringen, wenn ja, wie lösche ich den bei XP.
    ansonsten wird dieses Problem immer wieder mit dem Machine Debug...S.. in verbindung gebracht, dazu hab ich beinm googlen auch noch folgendes gefunden, allerdings kann ich auch hier wieder nich so vorgehen wie beschrieben.


    http://www.winfakten.de/dok60.html
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;290398&sd=ee

    -> meine GUID
    0C0A3666-30C9-11D0-8F20-00805F2CD064

    dies bekomm ich bei der suche nach meiner guid auf eventid.net

    http://www.eventid.net/display.asp?eventid=10002&eventno=310&source=DCOM&phase=1

    ..Machine D...S....



    [2]

    die dienste o&o defrag und machine d...s... wurden hier unerwartet beendet....
    ob irgendwelche dienste benötigt werden kan ICH nicht sagen...:D



    [3] Ich glaube eigentlich alles mit TCP richtig konfiguriert zu haben, hier mal mein ipconfig



    Windows-IP-Konfiguration



    Hostname. . . . . . . . . . . . . : shizzle

    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt

    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein





    Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:



    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

    Beschreibung. . . . . . . . . . . : UB801R USB Wireless LAN Card

    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-C0-02-D2-B7-54

    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja

    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.192.0.4

    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.192.0.1

    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.192.0.1

    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.192.0.1

    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 22. Mai 2005 22:57:44

    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 25. Mai 2005 22:57:44

    netbios, wie in deinem Link genannt, habe ich zwar aktiviert, aber ich habe auch nur eine WLAN Verbindung, nichts womit es in den Konflikt kommen könnte...

    in meiner Sygate personal Firewall habe ich folgende Optionen bezüglich der Freigabe aktiviert, weil ich über die karte, übern router, auch im heimnetz arbeite....

    [X] Durchsuchen von Netzwerkdateien und Druckern erlauben
    [X] freigabe von meinen Dateien und Druckern erlauben

    winfirewall is aber auch noch aktiviert für die WLAN Verbindung! Konflikte?
    ich hab sie damals aktiviert, weil sonst immer dieses nervige Sicherheitscenter in der Taskleiste auftauchte.:D


    ~~~~~~~~~~~
    ich denke jetzt , das es wol am MDS liegt, kannst du mir sagen wie ich den löschen kann?
    geht das überhaupt gefahrlos? (ich hab, meine ich, gelesen, das der von office kommt..von daher..)

    Auf jedenfall schonma :danke:
     
  19. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ....halte ich für ein Gerücht... ;-)

    ...sorry, bin nur ein armes kleines Mäuseschubserchen, das ein bisschen an der Oberfläche kratzen und andere vielleicht auf den richtigen Weg führen kann....bin also raus ;-)
     
  20. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Vorneweg! - Nix löschen.

    HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{0C0A3666-30C9-11D0-8F20-00805F2CD064}
    verweist per AppID auf {9209B1A6-964A-11D0-9372-00A0C9034910}
    und meint die MDM.exe

    > das der von office kommt..von daher..)
    IMO nein. - Der wird per default von Compilern, Scripten etc. benutzt.

    ---snip


    Q290398 [1] spricht von fehlenden Berechtigungen. Bevor Du irgendetwas löscht (zunächst abgeraten), verfolge die Strategie des DCOM-Konfig.Progs (dcomcnfg.exe) auf Kdo.Zeile., also schauen, ob MDM.EXE registriert ist und dann Standard-Berech. zuweisen.

    Genau diese Idee konnte ich auch aus Deinen Links erkennen.

    ---snip

    > TCP-Konfig
    > IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.192.0.4
    *huch*
    Besser wäre 192.168.0.4. Die ist privat. - Deine kollidiert mit einer öffentlichen.


    ---snip

    Thema Sygate: Die Firewall erlaubt kartenweise das blocken von Freigaben. - Da Du aber nur EINE (die TCP-Verb. zum Router, besser zum Switch-Anteil des Routers) hast, ist die Konf. richtig.

    ---snip


    > dienste o&o defrag
    ...scheint mit der heissen Nadel gestrickt. Es kommt vor, dass o&o-defrag seine (aus dem Taskplaner) Arbeit macht, aber eine Fehlermeld. (betrifft aber RPC) erzeugt. - Von daher glaube ich, dass o&o-defrag-Fehler NICHT den obigen betreffen.

    -Ace- (fürs erste)
    _________________

    [1] http://support.microsoft.com/kb/290398
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen