1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC friert kurz ein -> Bild schwarz -> dann geht es weiter ?!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von daxag, 25. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. daxag

    daxag ROM

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo allerseits,

    ich habe ein merkwürdiges Phänomen bzw. Problem:

    Ich bin selbst nicht unbedingt Laie, aber langsam gehen auch mir die Ideen aus...

    Erstmal die Konfiguration des Systems:

    Mainboard: DFI AD77 Infinity (VIA Chipsatz)
    CPU: AMD Athlon XP 2600+
    GraKa: Club 3D NVidia GeForce 6600GT 128MB
    RAM: 3x Infineon 512MB DDR

    Nun das Phänomen:

    Ich habe in dem Rechner einen Wechselrahmen und eine Festplatte für mich (SAMSUNG 250GB) und eine für meine Gemahlin (MAXTOR 40GB). Jeweils mit WinXP SP2 und allen aktuellen Updates.

    In unregelmäßigen Abständen bleibt bei der Installation von meiner Frau der Rechner hängen (nichts geht mehr - kein Taskamanger, nichts!) dann nach 30 Sek bis 2 Min wird der Monitor kurz schwarz, das Bild kommt wieder und man kann fröhlich weiterarbeiten...
    besonders häufig tritt der Fehler im Internet Explorer auf, aber auch gelegentlich während der Arbeit mit Word...

    Manchmal gibt es auch einen Haufen bunte horizontale Streifen wenn der Rechner hängen bleibt, oder es kündigt sich durch schwarze Pixel an, dann weiß man zumindest das er gleich wieder hängt... nachdem der Bildschirm schwarz war geht dann aber alles wieder?!

    Das merkwürdigste: in meiner Installation passiert das NIE, und das obwohl bei mir schon mal ATI Treiber für die vorherige GraKa installiert waren und die Installation inzwischen zum dritten Mal umgezogen (sprich: HDD gewechselt) ist.

    Treiber für Grafik und Chipsatz sind in beiden Installationen identisch. Die Installation von meiner Frau habe ich sogar einmal komplett neu gemacht und auf zwei verschiedenen Festplatten getestet.

    Netzteil schließe ich mal aus, das ist zum einen neu genug und bei meiner Installtion tritt der Fehler ja auch nicht auf - und das obwohl bei mir alles etwas wärmer wird (3D Games halt).

    Nach der erfolglosen Suche im Netz bräuchte ich neue Ideen was ich noch probieren kann, damit meine Frau mich nicht irgendwann nochmal erschlägt, weil das eine echt nerviges Arbeiten ist mit den laufenden Abstürzen...

    Vielen Dank schonmal für kreative Ideen :)
     
  2. paddelboot

    paddelboot Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    26
    vllt, kühler vom GPU oder CPU verstaubt
     
  3. daxag

    daxag ROM

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Lüfter sind in Ordnung, und auch bei maximaler Drehzahl kommt der Effekt!
     
  4. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.479
  5. daxag

    daxag ROM

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Hi,

    habe ich auch probiert... keine Fehler, auch nach dem Intensiv Test der Stunden dauert.

    Bin langsam echt am Ende...

    Übrigens: Bei meiner Installation tritt der Fehler auch gelegentlich auf, aber nur alle 3 Monate, und das wo meine Platte im Schnitt 6-10h am Tag drin ist und läuft, und die Installation auf der Maxtor Platte nur 1-2h im Schnitt...

    Seeeehr merkwürdig...:confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen