1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC friert unregelmäßig ein

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von CubeRevolution, 15. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CubeRevolution

    CubeRevolution ROM

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo Leute ich habe mir Mitte Dezember 2005 einen neuen PC zusammenstellen lasse! Als ich ihn abegholt habe,bin ich nachhause gegangen um ihn auszuprobieren,da bemerkte ich dass das Mainboard einen defekt hatte! Der Fachhändler hat das Mainboard daraufhin ausgetauscht. Leider treten immer wieder Probleme in Form von einfrieren auf! Die nerven total! Der Fachhändler besteht darauf das es ein Softwarefehler ist! Ich denke es ist ein Hardwarefehler! Bitte ihr müsst mir helfen! Ich habe schon alles ausprobiert. :bitte:

    Der Pc friet mal bei Pinnacle Studio 9 ein, bei einigen PC Spielen, beim Brennen mit Nero 6 etc.

    Mein System:

    WinXp SP2 (mit allen Updates!)
    CPU Typ:AMD Athlon 64, 2015 MHz (10 x 202) 3200+
    Mainboard:Asus A8N-SLI
    Grafikkarte:NVIDIA GeForce 6600 GT (128 MB) von Gigabyte (Passiv gekühlte!)
    Festplatte: Maxtor 94098H6 (38 GB, IDE)
    Festplatte :Maxtor 6Y080L0 (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
    Festplatte:Maxtor 6L300S0 (300 GB, 7200 RPM, SATA)
    Optisches Laufwerk: DVD+RW RW5240 (DVD:4x/4x/8x, CD:24x/10x/40x DVD+RW)
    Optisches Laufwerk: LITE-ON LTR-52246S (52x/24x/52x CD-RW)

    Hier sind die restlichen angaben: (Einfach draufklicken und herunterladen.)

    http://www.pcwelt.de/forum/attachment.php?attachmentid=1416&stc=1&d=1139961507
     

    Anhänge:

  2. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    was für ein netzteil ist verbaut ??? schau mal nach den volt/ampere werten.die stehen auf dem netzteil an der seite (pc öffnen).sind die temperaturen im ruhezustand oder unter vollast gemessen ??? kommt mir ein wenig warm vor dein system.
    wozu nutzt du laufwerk e ?? weil nur noch 1% freier speicher
    mfg
    tom apel
     
  3. CubeRevolution

    CubeRevolution ROM

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Zum Netzteil:

    Hersteller: SAX (SP420)
    230 V, 5A, 50 Hz, 420W

    Zu den Temperaturen:

    Der PC lief so ca. 10-13 Stunden! Ich hatte nur Firefox, AntVir, Bitdefender und Flashget laufen.

    Zur Festplatte E:

    Das sind wirklich nur noch 1% freier Speciherplatz, ich brauche die Platte aber für meine Videodateien, sprich für meine Filme die ich privat drehe. Aus diesem Grund habe ich mir einen neuen Pc gekauft, wreil der alte zu langsam wa. Leider treten immer die Probleme des "einfrieren" auf! Manchmal wünschen ich mir den langsamen PC wieder zurück!
     
  4. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Die wichtigsten Netzteildaten hast Du leider vergessen und der Name des NTs gibt auch nichts her. Poste bitte die Amperewerte der +3.3, +5 (nicht +5VSB) und +12V Leitung.
    Bsp.:
    +3,3V -> 30A
    +5V -> 37A
    +12V -> 30A

    Hast Du die Chipsatztreiber installiert? Falls ja, welche? 6.65, 6.66 oder 6.70 mit oder ohne "Network Management Software"? Die ganzen emulierten Soundgeräte wundern mich ein wenig..

    Von welchem Hersteller ist der Arbeitsspeicher? Tut das Not, dass der mit ner 2T CommandRate rumdümpelt? ;)

    Gruß
    Der Neolyth
     
  5. uk82

    uk82 Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2001
    Beiträge:
    113
    Wenn's im Rechner allgemein schon recht warm ist, könnte ich mir vorstellen, dass die Grafikkarte (da passiv gekühlt) zu warm wird und dadurch der Fehler auftritt. Aber warten wir mal auf die Daten vom NT.
     
  6. CubeRevolution

    CubeRevolution ROM

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Netzteil weitere Angaben: 3,3 V - 21 A
    5 V - 26 A
    12 V - 16 A

    Zum Chipsatztreiber: nForce4 AMD Edition (6.70) - Windows XP/2000 (32-Bit) und ohne "Network Mangement"!

    Zum Soundgerät: Ist das schlimm das die emuliert werden? Ich habe den Soundtreiber der mit dem Mainboard-Treiber von Nvdia dabei ist installiert!

    Direct X 9c ist der neueste installiert.

    Grafikartentreiber:Version: ForceWare Treiber 81.98 Windows XP/2000 32-bit

    Die Grafikkarte ist recht warm, laut Nvidia-Temeraturangabe liegt sie so bei ca. 60 °C. Selbst als ich einen Lüfter zusätzlich zum passiv gekühlten System angschlossen habe, ist der PC immer noch eingeforen!

    Zum Ram: 2 mal Simm DDR PC400 512MB CL2.5 von VT

    Ich habe MemTest 2 mal durchlaufen lassen und alles war OK, keine Fehler!

    Was bedeutet "2T Command Rate"?
     
  7. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Nun, das NT sieht etwas schwach aus. Besonders die 12V-Schiene scheint etwas unterdimensioniert.

    Sorry, das mit den emulierten MPU-401 war Schwachfug, die hab ich auch. Aber, obwohl ich denselben Chipsatztreiber installiert habe, sieht es bei mir doch etwas anders aus. Statt des NVIDIA(R) nForce(TM) Audio hab ich dort z.B. den Realtek AC97 Audio stehen.

    60°C sind für eine passive 6600GT noch nicht wirklich viel. Meine aktive 6600GT hat im Leerlauf auch an die 50 Grad und unter Last bis zu 80.
    Mit SpeedFan hättest du die Möglichkeit die Temperaturen und Spannungen (während des Freeze) zu loggen und zu schauen, ob es evtl. an Spannungsschwankungen oder zu hohen Temps liegt.

    Zwei Testdurchläufe sind bei memtest eigentlich zu wenig. 6-12 Stunden wären besser, aber egal.
    Die CommandRate ist eine der Speichertimings und lässt sich zusammen mit den anderen im Bios einstellen. Normalwerweise sollte einer CR von 1T nichts im Wege stehen. Den Speicherhersteller kenne ich nicht. Ist das evtl. ein Kreton VT?

    Gruß
    Neodot
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen