1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

pc für einen profimusiker

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von cgbln1, 28. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cgbln1

    cgbln1 Byte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    59
    habe einen bekannten, der profimusiker ist und sich für sein genre einen pc zulegen will, ich soll ihn dabei ein bissle beraten.
    meine grundmeinung war, das die cpu nicht die allerschnellste sein muss, da audiosoftware nicht soviel performance fordert, 2 ghz werden wohl nach meiner meinung nach voll ausreichen.256 oder 512 mb ram sollten an speicher da sein, eine grafikkarte aus dem mittelfeld wird auch genügen,
    über den markt an mainbords hab ih den überblick verloren, die meisten haben sound on bord, jedoch ist dieses fürn musiker meist unzureichend, da meist die qualität und
    zuwenig anschluss und einspielmöglichkeiten bei onbord soundsystemen das manko ausmachen,
    ich plediere auf eine hochwertige soundkarte, die aufnahmeleistung für musik muss super sein, die karte muss beim verarbeiten der aufgenommenen musik sehr gute ergebisse erzielen, schön wäre das vorhandensein von 2 line in,
    frontsideanschüsse sollten auch vorhanden sein (line in und midi)wer kann hier was vernünftiges empfehlen.
    [Diese Nachricht wurde von cgbln1 am 28.12.2002 | 18:09 geändert.]
     
  2. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi cgbln1!
    Eine gute CPU und schneller RAM (natürlich ausreichend) sollten schon sein. Wichtig ist auch üppiger Festplattenspeicher und eine gute Soundkarte. Ich habe festgestellt, daß "Onboard" -Sound keine gute Lösung ist. Man stößt schnell an die Grenzen und muß sich schließlich doch zu einer Steckkarte entscheiden. Ein Profimusiker sollte eigentlich schon wissen, was seine Technik können soll. Und nur nach diesen Bedürfnissen sollte die Hardware ausgewählt werden. Wenn man weiß, was man machen will, dann dürfte das keine allzu große Hürde sein. Viel wichtiger ist gute Software. Da wäre Samplitude von Magix zu empfehlen. Aber das gehört eigentlich ins Board Software.

    mfg Horst
     
  3. lucke

    lucke ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    4
    Hi,

    Schau doch mal bei http://www.compEU.de nach. Die haben spezielle PC}s für audiobearbeitungen ect. . Ich hab mir dort vorgestern auch meinen neuen pc gekauft.

    Ciao
     
  4. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    http://www.au-ja.org/reviews.phtml#sound
    http://www.de.tomshardware.com/video/index.html

    ich hoffe die links sind gut genug, mehr fallen mir im moment nicht ein
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hmm... Hier ein Review für die Audigy2 (gefunden bei hydrogenaudio.org): http://www.digit-life.com/articles2/creativeaudigy2/index.html

    Was die Live Player und Audigy1 anbelangt, die sind für einen Profimusiker wirklich nichts. Die Audigy2 ist da sicher ein Schritt in die richtige Richtung.

    Gruss,

    Karl
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ein 2 GHz-Prozessor sollte reichen.

    Was das RAM anbelangt: ich nehme jetzt sehr stark an, dass der Bekannte auch Soundbearbeitung machen möchte. In diesem Falle braucht man sehr viel RAM; ich würde sogar die Verwendung von 1 GB RAM empfehlen. Als Betriebssystem empfiehlt sich Windows 2000 Professional oder Windows XP. Persönlich würde ich Windows 2000 Professional für ein solches System bevorzugen (mit Service Pack 3).

    Als Soundkarte empfiehlt sich eine Creative Audigy2 Platinum.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen