PC für militärische Nutzung

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Attrax_Ger, 21. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Attrax_Ger

    Attrax_Ger Byte

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    39
    aha Pc für militärische Nutzung, da kann man dann im rl gleich ausprobieren was man so bei BF 2 gelernt hat.:) Das hört sich gar nicht mal schlecht an, aber eins verstehe ich nicht, warum gibt es denn mehrere Versionen? Die Regierung kauft dann doch eh nur die beste!!Ne andere Sache ist auch komisch. Es heißt, dass das Gehäuse wasserfest und verstärkt ist und dann gibt es zwei Varianten? Was soll denn ein Soldat mit nem Plastiknotebookgehäuse.
     
  2. Legolas_24

    Legolas_24 Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    109
    Gibts die Dinger auch im Handel zu kaufen? :D Es müssen ja nicht gleich die Militär Programme installiert sein :cool:
     
  3. Fanatyc

    Fanatyc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    817
    Na ich glaube nicht das dich das bei BF2 gelernte im wirklichem Kampf weiterbringen würde. Wenn Dir Kugeln um die Ohren fliegen dan ist die Hose aber wirklich voll und nicht nur virtuell.

    Wozu benötigst Du in einem Feldlazarett, oder an einer Mobilen Funkstelle ein Titaniumgehäuse? Da wäre das Kunstoffgehäuse ausreichend, auch was die Temperatur betrifft. Und für die Infanteristen gibts das bessere Teil mit Stoß-wasserfestem Titaniumgehäuse welches in der Wüste wie im Kaukazus eingesetzt werden kann. Nur ob es so wasserdicht ist das es auch bei den Kampftauchern eingesetzt werden kann?

    Aber das passt ja zur den Amis. Der 0815 Soldat kann keine Karte lesen und nicht mit dem Kompanten umgehen daswegen bekommt er ein GPS navigiertes Laptop an dem er die Marschrichtung angezeigt bekommt und sollte er sich mal verlaufen kann er sich dann auch direkt " Sweet Home" als mp3 abspielen. Genau so ist es doch mit dem M16 Sturmgewehr. Nur drei Baugruppen! Damit es ja nicht verkehrt zussamengebaut werden kann. Hat einer von euch schon mal versch. Zelte von den Amis gesehn? Da sind Comics drauf für die Soldaten die nicht lesen können. Nur noch mehr Müll was man als Soldat mit sich herumschleppen muss. Sollte die Technik mal versagen holt der Private sein Handy und ruft erst einen PC-Servicetechniker an ohne sich vom Fleck zu bewegen denn zurehtfinden im Gelände kann er sich ja nicht.

    Grüße Fanatyc
     
  4. manchesterpi

    manchesterpi ROM

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    6
    War das eine Pressemitteilung, oder habt ihr den Text einfach von hier übernommen? Dort ist immerhin eine Quelle angegeben...

    Gruß
    --manchesterpi
     
  5. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Söldner, welch trefflicher Name des Schreiberlings, passend zum Thema!
     
  6. LightningJack

    LightningJack ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    1
    Der Feind hat das Feuer eröffnet! Schießen Sie, Mann, schießen Sie!!
    Tut mir leid, Sir, General Sir, aber das Anschließen des Feuerleitstandes quittierte Windows XP Pro mit einem Bluescreen!
    :aua:
     
  7. pixel

    pixel Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    403
    "Kriegswichtige Applikationen" hätte gute Chancen auf den Titel der Unphrase des Jahres
     
  8. Lactrik

    Lactrik Guest

    Gehen wir einfach mal davon aus, dass die Soldaten mit Windows umgehen können, dann passiert das nicht ;)
     
  9. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    Ob bei einer feindlichen Übernahme jemand noch dran denkt, die Daten zu zerstören. Ob der Rechner überhaupt läuft zu dem Zeitpunkt, sonst:
    - warten Sie bitte paar Minuten - ich muß ganz schnell den Rechner booten, um Daten zu zerstören...
    - 30 Sekunden - nicht mehr!
    - OK (startet den Rechner und der Akku ist platt...)... Äh, haben Sie vielleicht einen vollen Akku für mich?
    Bang!!!

    oder auch anders:
    - wo ist bloß diese Software?...

    oder :
    - wie hieß sie noch Mal?...
     
  10. Amorph

    Amorph ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Da eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten.
    Wenn der Gegner auch so ein Teil hat, dann können die sich mit BF über WLAN bekämpfen. Mittags könnten sich die gegnerischen Parteien in einer gemeinsamen Feldküche verpflegen - es gibt Hühnchen für die Moslems - dann wieder ab in den Schüzengraben und weitergezockt.
    Wenn man sich dann über den Ausgang des Games geeinigt hat, können alle unverletzt nach Hause gehen und sich ihrem Leben widmen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen