1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC für Sohn

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Johny Hummer, 9. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Johny Hummer

    Johny Hummer Byte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    49
    Hallo, ich hab folgendes Anliegen:
    ICH bin mit meiner 350-MHZ-FamilienGurke ganz zufrieden, SOHN will jetzt einen eigenen.
    Der soll möglichst billig sein, zum Spielen und bisserl Textverarbeitung und MP3 natürlich.
    Da bei uns in der Nähe wollen wir bei ALTERNATE einkaufen.
    Folgendes ist geplant:

    CPU: AMD Athlon XP 1800+
    KÜHLER: CoolerMaster DP5-7JD1B-0L
    MAINBOARD: EPoX EP-8K3AE
    RAM: Kingston DIMM 256 MB
    LÜFTER: YS-Tech Lüfter Thermo 80x80x25 mm
    GRAFIKKARTE: Sapphire Radeon 9000 Atlantis
    FLOPPY: NEC Diskettenlaufwerk FD1231H
    FESTPLATTE: Maxtor 4R060JO
    CD-ROM: Mitsumi FX5401W
    GEHÄUSE: PC-CASE A-325, 250 Watt Netzteil

    Mit Zusammenbau 614 Euro.

    Allzuviel Ahnung haben wir aber nicht und sind für Verbesserungsvorschläge sehr dankbar.
    (Das Budget ist mit 614 Euro eigentlich überschritten!)

    Wie ist das mit der Festplatte? Für den gleichen Preis gibt es auch eine mit schnellerer Zugriffszeit aber 40 statt 60GB?
    Was ist der grosse Unterschied beim Lüfter? Nur Preis und dB?
    Beim RAM: Was sind das für Angaben PC333? PC 233?

    Vielen Dank schon mal im Voraus

    J.Hummer
     
  2. RTInformatik

    RTInformatik Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    64
    Ärrrr,

    100 Punkte, dafür kriegst Du dann nicht nur ein billiges Board, sondern auch noch den besch.... Service der Welt. Wenn Du Pech hast kriegst Du auch B-Ware.

    Der Preis von 90 Euro für das Board ist aber echt zu hoch. Das gibts fast überall billiger.

    Gruß
    Berater
     
  3. Johny Hummer

    Johny Hummer Byte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    49
    Danke für dir vielen Tipps
    Ciao
     
  4. The Best

    The Best Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    100
    Die Adresse habe ich auch nur für Info angegeben.
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    @The Best
    Sag mal, bist du noch zu retten? 90 Euro für ASRock K7VT2? Von wegen Pearl ist billig. Im Gegensatz, ARSCHTEUER!!! Hier www.snogard.de bekommste das Board für 63 Euro.
     
  6. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    schön wenn man noch träume hat. lol

    UWE
     
  7. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    bin ich krösus?

    UWE
     
  8. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    das teil ist soweit ok .... wenn das teil zum spielen sein soll, nimm besser ein 9000 pro oder gf 4 ti 4200, kostet zwar etwas mehr, lohnt sich aber.

    und nimm vor allem kein cd rom laufwerk, sondern auf jeden fall ein dvd laufwerk. erstens kann man dann auch mal einen dvd film ansehen - bei einer grafikkarte mit tv out sogar über den fernseher -, und 2. wird es bald soweit kommen, dass spiele und software nur noch auf dvds ausgeliefert werden. eine dvd ist ja bequemer als 5 cds.

    evtl sparst du auch, wenn du eine boxed cpu kaufst anstatt einen separaten lüfter zu der tray cpu.

    pc 266 reicht auch, pc 333 bringt nichts, weil die cpu auch einen 266er fsb hat.
     
  9. The Best

    The Best Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    100
    Deine Vorschläge sind gut Steffen, aber ich ergänze nur eine Sache.

    Bei Ebay (nur wenn Ihr Zeit habt) könnt Ihr die Sachen entweder Sofort Kaufen oder manchmal günstig ersteigern. Die Seite Lautet http://www.ebay.de
     
  10. apics

    apics Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    29
    Hast ja recht, habe mich bei dem Rechner jetzt nur soweit möglich an die Komponenten gehlten die er schon als Angebot hat.
    Klar ist das MSI besser, wesentlich sogar. Auch an dem Netzteil kann man verbessern, aber so wie ich das verstanden habe steht das geld im Vordergrund.
    Und da reichen 300Watt für den XP1800+ locker aus. Mehr ist besser aber bei dem Prozessor nicht Pflicht.

    Gruß
    Andreas
     
  11. apics

    apics Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    29
    Hi ,

    Die Daten hab ich jetzt auch nicht im Kopf, aber da es sich bei dem Gehäuse (wo das Netzteil Inkl. ist) nicht um ein super Billigteil handelt, kann man davon ausgehen das es auch ungefähr 300 Watt sind. Kleine Abweichungen gibt es tatsächlich immer wieder.

    Gruß
    Andreas :-)
     
  12. The Best

    The Best Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    100
    Also für Spiele reicht AMD Athlon 1800+ aus.
    Kühler dB zeigt an wie viel Geräusch das Gerät verursacht, ich würde bis max. 22 dB emphelen.
    Mainboard kenne ich nicht, habe ASUS K7VT2 und bin sehr zufrieden. Infos zum Board unter http://www.pearl.de/p/PE2131-ASRock_K7VT2_Sockel_A_Mainboard_USB2_0_ATA_133.html
    RAM habe ich von TakeMS 256 MB DDRAM PC 266 (2100) reicht vollkommen aus.
    Lüfter ist OK.
    Grafikkarte ist gut würde aber Geforce 4 TI4200 nehmen.
    Festplatte lieber 60 GB, denn die schnellere Zugrifszeit merkt man nicht.
    CD-ROM würde ich max. bis 48x emphelen, da ansonsten die CD\'s zu schnell im Laufwerk warm werden. Aktuelle Spile verlangen max. 8 - 12x CD-ROM Geschwindigkeit.
    Gehäuese sollte mindestens 350 WATT haben, damitt es später nicht allzu viele Probleme gibt, denn wenn der CPU nicht genug Strom bekommt muss man den Computer mit der Reset Taste neu starten.

    Ich habe manches besser ausgewählt als Sie es genannt haben. Was Sie aber auf jeden Fallhaben Sollten sind dies: Gehäuse mit 350 WATT; CD-ROM max. 48x.

    Ich habe oben eine bessere Grafikkarte vorgeschlagen und das mit Absicht, denn in ein paar Jahren wird Ihr Sohn Sie auffordern eine neue Grafikkrte zu kaufen, denn dann werden neuere Spiele höhere Anforderungen haben. Also ruhig ein paar Teile teurer kaufen als zweimal kaufen.

    Aber das Ganze ist eben ein Vorschlag, wie Sie es machen ist Ihre Sache.

    MfG

    Meffi
     
  13. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Warum nicht den MSI KT3 Ultra2? Dieser hat USB 2.0 statt 1.1 wie der Epox und preislich kosten sie fast gleich viel, nein, die MSI ist sogar günstiger.

    MfG
    K-A
    [Diese Nachricht wurde von Keine-Ahnung am 09.01.2003 | 18:53 geändert.]
     
  14. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi

    Wie stark wäre denn das von euch verbaute Netzteil? 300Watt sind ja nicht gleich 300Watt ;)

    MfG René
     
  15. apics

    apics Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    29
    Hallo,
    ich find}s zu teuer,

    Bei der Ausstattung darf das nicht mehr als 550,- Euro kosten.

    Ich kann Dir über die Firma bei der ich arbeite einen Rechner anbieten wie folgt:
    AMD Athlon XP1800+
    Neolec CPU Kühler mit Papst Lüfter
    256MB DDR-RAM PC333 von Samsung
    Epox EP-8K3Ae Mainboard
    Mitsumi Diskettenlaufwerk
    Gigabyte Radeon 9000 64MB AGP Garfikkarte mit TV-out
    Liteon CD-ROM 52x
    Neolec MidiTower mit 300 Watt schwarz
    60GB Maxtor Festplatte 6L060J3
    Labtec Keyboard, Wheel Maus und Boxen
    für 599,- Euro
    zzgl. Versand

    gruß
    andreas

    Nachtrag: Kingston Speicher muss es nun wirklich nicht sein. Samsung oder Infineon tuen es auch und kosten weniger. PC266 würde ich bei dem Board nicht mehr verbauen. kostet es das gleiche wie 333er und läuft stabil. Davon hat man bei der CPU zwar nicht soviel, aber vielleicht soll ja doch noch mal eine andere CPU drauf.
    [Diese Nachricht wurde von apics am 09.01.2003 | 18:47 geändert.]
     
  16. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    hi!

    also das netzteil das du hier verbauen willst ist sicher zu schwach achte auf die ampere werte bei den einzelnen leitungen!
    und ich hab jetzt nicht die kingston preise im kopf aber ich glaube die sind teuerer!
    und für dein system wenn du nicht aufrüsten willst wären pc 266 ram am besten! (cl2)
     
  17. megatrend

    megatrend Guest

    Diese Frage musst Du wohl selbst beantworten...;)

    BTW: falls Du sie mit ja beantworten kannst, dann geb\' ich Dir gern mein Konto an, wo Du drauf spenden kannst!:)

    Gruss,

    Karl
     
  18. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, kaufe und verkaufe auch etliche Dinge über Ebay - bei einer bestimmten Preishöhe ist aber bei mir Schluss. Kannst ja mal "steffenxx" in der Verkäufersuche eingeben ;-).

    MfG Steffen
     
  19. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Auf das Netzteil wurde bereits hingewiesen: zu schwach. Es ist so, dass nicht die Watt-Zahl massgebend ist, sondern die Ampère-Zahlen je Voltleitung. Die Ampère-Zahlen zeigen nur den Gesamtverbrauch des Netzteils auf - es kommt aber auf die Effizienz drauf an! Folgende Mindestwerte sollte das Netzteil haben:
    20 Ampère bei 3,3 Volt
    30 Ampère bei 5 Volt
    15 Ampère bei 12 Volt
    165 Watt Combined Power (3,3 + 5 Volt)

    Ein anderer Punkt ist das Motherboard: heutzutage sollte man schon ein Motherboard mit USB 2.0 kaufen - diese Schnittstelle wird in Zukunft immer wie wichtiger werden. Das MSI KT3 Ultra2 (ab ca. 85 ? erhältlich) dürfte da eine gute Variante sein.

    Gehäuse: empfehlenswert ist ein Bigtower, da heutige Prozessoren in Sachen Wärmeerzeugung ziemlich heissblütig sind.

    Ich habe da eine Zusammenstellung von hochwertigen Komponenten zu absolut fairen Preisen gemacht, schaut mal rein: http://www.8ung.at/iwannaknow/dreampc.htm

    RAM: PC 233 gibt es nicht, Du meinst wohl PC266. PC333 gibt es. Mit PCxxx ist die Taktung (Geschwindigkeit) des RAMs gemeint, die Taktung des RAMs sollte mit der Taktung des Prozessors übereinstimmen (ausser, man möchte in absehbarer Zeit prozessormässig aufrüsten). Ein Athlon XP 1800+ hat einen FSB von 266, also ist PC266-RAM das passende.

    Gruss,

    Karl
     
  20. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, das Netzteil ist definitiv zu schwach. Als Minimum sollte ein Netzteil 30A auf 5V und 20A auf 3,3V liefern können, um ein AthlonXP-System ausreichend versorgen zu können. Die restlichen Komponenten dürften so gehen (Lüfter wäre ich noch etwas skeptisch, da ich ihn nicht kenne) , wobei sicherlich Alternativen möglich sind. Den Zusammenbau könnt ihr sicherlich auch selbst hinbekommen. Ich würde auf jeden Fall ein paar andere Shops einbeziehen z.b. http://www.mindfactory.de und http://www.funcomputer.de bzw. ein paar Preisvergleiche über http://www.preistrend.de machen.
    Zur Gehäuseentlüftung geht auch ein billiger NoName-Lüfter. Bei Verwendung eines Netzteils mit Doppellüfter und einem vernünftigen CPU-Cooler (z.B. EKL1041) kann man vielleicht auch auf den zusätzlichen Lüfter verzichten.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen