1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC geht aus

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von guschie, 19. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guschie

    guschie Byte

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    61
    Hallo,
    Mein Problem ist folgendes:
    Mein Rechner geht scheinbar grundlos aus. Es gibt keine Regelmäßigkeiten oder Indizien. Manchmal läuft er stundelang und geht dann auch wenn keine Performance-kostenden Vorgänge laufen einfach aus. Manchmal geht er schon beim Anmachen 3-4 Mal aus oder dann beim hochfahren.
    Das ganze ist seit Anfang des Jahres mal vermehrt, also teils 2 Wochen gar nichts dann wieder täglich 3-8,9 Mal.

    Mögliche Ursache könnte sein, dass der Prozessorkühler falsch herum eingebaut ist. Denn seit Anfang des Jahres hab ich Motherboard, Prozessor und Graka ausgewechselt. Netzgerät ist denk ich auszuschließen.
    Was mir am meisten Kopfzerbrechen bereitet ist die verdammte Unregelmäßigkeit. Beim Brennen oder Spielen ist seltenst etwas aber dann mal beim Surfen oder wenn ich grad nur im ICQ bin o.ä.. Das ist jetz nicht sonderlich kritisch oder akut aber es geht mir tierisch auf (den S...) die Nerven. :aua:
    Vielleicht weiss ja jemand woran das liegen könnte, oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht und hat Tipps??? Wenn ja, so möge er mir doch bitte helfen :).
    mfg Felix
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Das Netzteil
     
  3. Cerubis

    Cerubis Byte

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    18
    Hm, also ich hatte schonmal so was Ähnliches, auch wenn es mit keinerlei der Komponeten zu tun hatte, die du hier aufführst.

    Hast du rein zufällig eine Netgear-Karte/Einen Netgearstick in deinem Pc?

    Der Stick hat bei mir damals zu sofortigen Abstürzen ohne Bluescreen geführt.. manchmal sofort, manchmal erst nach ein paar Stunden.

    Solltest du jemanden kennen der passende Komponeten hat, könntest du ja auch mal alle durchtauschen und schauen, an welchem Teil es liegt.

    Ansonsten hatte ich (bzw. habe ich teilweise auch noch) ein Ähnliches Problem durch mein Netzteil. Das hat einen leichten Wackler und wenns zu warm wird ist es manchmal der Meinung sich ausschalten zu müssen und bleibt halt dann auch 2-3 Minuten aus. *grübelt*
     
  4. guschie

    guschie Byte

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    61
    hmm ist nagelneu weil mir das alte abgebrannt ist und ich hab eher zuviel leistung als zuwenig...zumal ich hab auch schon mal beide laufwerke weggemacht um dem netzgerät weniger leistung zu ziehen was auch nichts gebracht hat...

    bist du 100% sicher???
     
  5. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Also ICH bin mir nicht sicher. Aber ICH hätte von einem 3-Jahresforumler auch DAS erwartet...
     
  6. c64doc

    c64doc Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    117
    Dann schließe diese Fehlermöglichkeit doch einfach aus und bau ihn richtig herum ein. WLP aber nur HAUCHDÜNN auftragen !
     
  7. guschie

    guschie Byte

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    61
    Hallo,
    Also scheinbar war Wackelkontakt das Stichwort. Das einzigste was mir nämlich aufgefallen war, war das er vermehrt ausging wenn ich da war und manchmal wenn ich mich bewegt habe, aber das ist mir nicht so bewusst aufgefallen. Jedenfalls hab ich jetz ein paar mal gegen das Gehäuse geschlagen und siehe da, jedes mal ging er aus.
    Nun war ich beim arlt, wo ich das Netzteil im September letzten Jahres gekauft hab und bring dem freundlichen :ironie: Verkäufer mein Problem vor. Selbstverständlich wird mir nicht geglaubt, das Netzteil wird hinten angeschlossen, funktioniert scheinbar reibungslos, er holt mich nach hinten, klopft 3 Mal drauf und Zack Rechner aus. Er: Ok. Sie haben gewonnen.
    Wir schicken's ein, dauert ca. 3-8 Wochen. :mad: :topmodel: :motz: :huh: .

    grml bin ich halt zum Saturn und hab mir ein anderes gekauft. Das läuft jetzt seit 5 Minuten reibungslos^^. Naja mal sehen wie die Sache ausgeht, aber des ärgert mich jetzt schon bös.

    Wegen der System Angabe, sry ich dachte dass sei nicht von Nöten, da ich nicht dachte das es ein Leistungsproblem ist. Und außerdem wusste ich nicht, dass ich schon so lang hier angemeldet binO_o . Ich dachte ich bekomm noob-bonus :D.

    mfg Felix
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen