1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC geht nach Herunterfahren nicht aus!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von zippel29, 18. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zippel29

    zippel29 Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    21
    Moin!
    Hab folgendes echt nerviges Problem:
    Hatte vor kurzem im Bios Power Management ein bisschen optimiert, seit dem schaltet sich der Tower nicht mehr ab (Monior ist aus!), nachdem ich ihn runtergefahren habe.
    Habe deshalb alles wieder auf die default werte gestellt doch es ändert sich nichts!Vielleicht hat sich da was im Windows verstellt?!

    hab da gleich noch ein 2.kleines Problem: Und zwar fragt mich das Bios bei einem Kaltstart immer ob mein CPU Lüfter läuft(begleitet von endlossem Bios-Piepen), obwohl dieser läuft! Diese frage geht nach ca. 2-3s wieder weg! an was könnte das liegen??

    mein system: WindowsXP auf MSI KT3 Ultra Mainboard
     
  2. zippel29

    zippel29 Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    21
    Moin nochmal!!

    also ich hab nur im Bereich des Power Management die default werte gesetzt. Das Problem des Lüfters ist gelöst, da ich einen sehr großen langsam drehenden Lüfter habe, wird er als defekt erkannt! habe die fan detection auf disabled gestellt!

    jedoch habe ich immer noch Probleme mit dem Herunterfahren!
    Die ACPI funktion ist aktiviert und im Bios denke ich mal ist somit alles wieder in Ordnung. Ich hatte zuvor einmalig die ACPI Funktion disabled und dabei hat sich wahrscheinlich mein WinXP darauf eingestellt. Es ist nun wahrscheinlich so konfiguriert, als ob ich ein älteres Mainboard ohne diese Fkt. hätte! WIE KANN ICH DIE ACPI FUNKTION BEI WINDOWS XP WIEDER AKTIVIEREN?

    Danke schon jetzt!!

    Alex
    [Diese Nachricht wurde von zippel29 am 18.08.2002 | 18:58 geändert.]
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    was den CP-Lüfter angeht kontrolliere mal folgendes im BIOS unter "PC Health Status" Unterpunkt "CPU Fan Detection" sollte auf "Enabled" stehen. Soltest du einen sehr langsam anlaufenden Lüfter haben auf "Disabled" stellen. Die Lüfterabfrage kommt erst bei Drehzahlen unterhalb von 1.500 U/Min., hast du einen temepraturgeregelten Kühler/ Lüfter?

    Hast du nur im Bereich Power Management alles auf Default-Werte gestellt oder das gesamt BIOS? Wenn das gesamt BIOS dann wirst du wohl wieder noch so einige Einstellungen vornehmen müssen, damit alles optimal läuft.

    Ansonsten ACPI-Funktion wieder auf enabled gestellt, bzw. bei den Energieoptionen in der Systemsteuerung alles wieder auf die alten Werte gestellt?

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 18.08.2002 | 13:38 geändert.]
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Wie hast Du aif default zurück gesetzt?
    Ich empfehle immer "Clear CMOS".
    Zur Frage 1: Sehr warscheinlich hat Windows was verstellt, denn es hat sich ja an die neuen Werte angepasst. Wo man das allerdings in XP wieder zurück stellen kann weiß ich nicht.

    Zu 2: Liegt warscheinlich daran das die Default werte nicht den Gegebenheiten entsprechen (zB. Leiser CPU Lüfrer, der trotz geringerer Drehzahl genug kühlt oder verzögert anläuft).

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen