1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC geht nicht an

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von rabo, 2. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rabo

    rabo Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    154
    Hallo,

    ein Freund von mir hat ein problem mit seinem Rechner, wenn er den Powerknopf drückt drehen sich die Lüfter aber auf dem Bilschirm ist nichts zu sehen. Sein erster Verdacht war die Grafikkarte also wechselte er sie gegen seine alte Karte, genau das selbe Bildschirm bleibt schwarz. Er überprüfte die Kabel, alles OK und Monitor kann auch nicht kaputt sein weil das Power licht am Monitor leutet. Das Mainboard gibt auch keine Töne von sich.:confused:

    sein Rechner:
    Duron 900Mhz
    Msi KT 133 Board den Namen kenne ich nicht
    1x Infineon 256mb Pc133 und 2x glaube noname 128mb pc100
    FX 5200
    80Gb Seagate und 20Gb Quantum oder so
    Netzteil hat genug Power

    Er hat keine Ahnung was er noch machen könnte und ich kan ihm auch nicht helfen aber vielleicht könnt ihr ihm helfen.

    Danke
     
  2. rabo

    rabo Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    154
    Mein Freund hat mir grade gesagt das er 4 Leds am Mainboard(MSI Diagnostic Led Funktion) hat die als der Pc funktionierte grün geleuchtet haben und jetzt alle 4 rot leuchten. Im Handbuch steht (System Power on) wenn alle 4 rot leuchten.
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    würde auch mal auf nen prozzi defekt tippen - oder hat er was an der hardware verändert?

    aber trotzdem: schon mal nen andern moni versucht?
     
  4. rabo

    rabo Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    154
    hasst recht:aua:
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Warum sollte dann der Lüfter nicht laufen? Der Lüfter würde nur nicht laufen, wenn das Mainboard defekt wäre. Der Lüfter zapft den Strom ja nicht aus dem Prozessor
     
  6. rabo

    rabo Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    154
    der Speicher von meinem Freund ist sd ram und ich habe ddr.
    Er hat auch schon die noname Riegel rausgeholt und getestet und andersrum auch Infineon raus noname rein.

    Wenn der Prozesor defekt sein sollte dann würden doch nicht mal die Lüfter laufen oder?
     
  7. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    dann siehts nach nem defekten prozessor aus!
    aber das sie drei jahre laufen heißt ja nicht das sie jetzt nicht kaputt gehen können :) kannst du sie nicht in deinen rechner oder in nen anderen ein bauen? um ganz sicher zu gehen.
     
  8. rabo

    rabo Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    154
    Die Speicherriegel laufen schon seit 3 Jahren ohne Probleme
     
  9. Gabix

    Gabix Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    258
    oder mal einen der beiden Speicherriegel rausnehmen. Unterschiedliche Hersteller, unterschiedliche Frequenzen, könnte schief gehen.
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Er soll man nen anderen Prozessor probieren. Sieht nach nem Prozessordefekt aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen