1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC geht nicht - Gehäuse Problem!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Wurzelseppl, 1. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wurzelseppl

    Wurzelseppl Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    10
    N'Abend

    habe mir heute einen "billig"-PC zusammengebaut und dabei ein kleines Problem mit dem Gehäuse und dem Board!

    Also ich habe hier ein billiges Q-Tec Gehäuse, das inkl. Netzteil gerade mal 30€ gekostet hat (ging nicht anders).
    Dementsprechend ist dann natürlich auch die Qualität(dünnes Blech, Netzteil ohne eingenen Schalter, nur ein Seitenteil abnehmbar ( => kann die Laufwerke nur auf einer Seite festschrauben)).
    So nun aber zu meinem eigentlichen Problem.
    Im Gehäuse sind an den Stellen wo das Board festgeschraubt werden soll so kleine (metallerne) Erhöhungen auf denen man das Board auflegen kann. Extra Abstandshalter haben dadurch keinen Platz mehr, da sonst das Board nicht mehr ins Gehäuse passt (die Anschlüsse passen dann nicht mehr in die Schablone).
    Das ganze ist wahrscheinlich so gedacht, dass die Erhöhungen als Abstandshalter dienen.
    Tun sie aber anscheinend nicht richtig, da, wenn das Board eingebaut ist und ich einschalten will sich der CPU-Kühler sich nur kurz andreht und sonst garnichts passiert (auch Netzteillüfter ist aus).
    Hab dann das Board raus und auf so ein Pad gelegt und dort liegend einfach mal probiert und siehe da, der Lüfter dreht sich wie es sich gehört.
    Board wieder rein ins Gehäuse und nix geht mehr.

    Weiß da vielleicht jemand was ich machen kann (ausser neues Gehäuse kaufen)?!? Vielleicht flachere Abstandshalter?!?
     
  2. Alerich

    Alerich Megabyte

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    1.080
    Hallo, @Wurzelseppl!

    Zunächst 2 Fragen:

    1. Läßt sich das Mainboard festschraiben?

    2. Sind die Erhöhungen isoliert?

    So wie ich das der Problembeschreibung entnehme, entsteht, wenn das Board eingebaut ist ein Kurzschluß.

    Gruß

    Helge
     
  3. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Üblicherweise sollte bei neuen Boards das Board selber eine Isolierung gegen das Gehäuse bieten. "Papptrennscheiben" helfen... Haushaltshilfen (Zeichenblock vom Sohnemann)... (Idee?!)
     
  4. Wurzelseppl

    Wurzelseppl Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    10
    Also festschrauben lässt sich das Board schon und es sitzt dann auch richtig fest.
    Aber isoliert sind diese Erhöhungen nicht...aber andererseits wären ja die abstandshalter doch auch aus metall und würden leiten oder nicht?!?

    Das Board selber hat auf der Unterseite eigentlich auch keine isolierungen dran...könnte das funktionieren wenn ich ein Blatt Papier zwischen Board und Gehäuse lege? Würde das nicht zu heiß werden?
     
  5. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    beklebe die erhöhungen doch einfach mit isolierband.
     
  6. Wurzelseppl

    Wurzelseppl Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    10
    Sind so Bastellösungen denn was dauerhaftes? Oder müsste ich dann immer wieder damit rechnen, dass es irgendwie mal zu nem Kontakt kommt?

    Wäre so etwas denn ein Reklamationsgrund oder sind das Sachen die bei so billigen Gehäusen normal sind und die man hinnehmen muss?
     
  7. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    also iso-band sollte auch bei temperaturen bis 50° dauerhaft überleben; wäre also durchaus eine gute lösung. papier- oder filz-scheiben sollten ebenfalls halten.

    ob du eine derart (sorry!) miese qualität akzeptierst ist deine sache.
     
  8. Wurzelseppl

    Wurzelseppl Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    10
    Naja die Frage ist ob andere Gehäuse zu einem ähnlichen Preis besser sind oder ob ich da einfach nicht mehr erwarten kann bei diesen Gehäusen...mein Budget lässt momentan einfach nicht mehr zu...

    Wie hoch ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit dass das Board bereits Schrott ist?!?
     
  9. Wurzelseppl

    Wurzelseppl Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    10
    So, hab jetz die Sockel mit Iso-Band überklebt und es funktioniert bisher...hoffentlich hält das ganze dann auch...
    Danke für den Tipp...

    Und das Board scheint auch keinen Schaden genommen zu haben bisher...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen