1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC geht nicht mehr an!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von electricaaron, 21. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    Welch Demütigung....
    Nach dem Adaware Fehler
    Würmern und Trojanern
    is jetzt bei meinem Pc ganz der Ofen aus...

    Gestern abend woll ich wie gewohnt die Kiste anschalten...
    "klick"...."klick"...."klick"...[diverse Flüche und Schreikrämpfe]

    Kein Muks gar nichts! Weder gehen die lüfter an, noch die Festplatte oder sonstwas...

    Das einzige lämpchen, dass wie gewohnt weiterbrennt, ist das Power lämpchen auf dem Mainboard...

    um gleich erste ideen im Keim zu ersticken:

    -ja ich habe bereits den Schalter mit einem Durchgangsprüfer getestet
    -und ja ich habe auch so zimlich jedes kabel auf kontakt gepfrüft und festgedrückt
    -ebenso habe ich den Computer hoffnungsvoll vom netz getrennt und nach ein zwei Minuten wieder angestöpselt...
    -ich habe davor auch nicht in der Kiste rumgefummelt

    Wenns denn nur so leicht gewesen währe :heul:

    Mainboard is ein Asus A8N-SLI
    Enermax Netzteil mit 460W

    falls es relevant sein sollte:

    Asus EN 7800GT
    AMD Athlon 64 3500+
    160GB Samsung SATA2
    Windows Xp home SP2

    p.s. es ist auch zu keiner Zeit Rauch oder ähnliches aufgestiegen :p

    Edit:

    Weils hir ja explizit erwünscht ist:
    3,3V/35A
    5V/35A
    12V/32A
     
  2. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    Auf die Gefar hin gleich eins über gebraten zu bekommen schieb ich den einfach nochma lnach oben um etwas mehr aufmerksamkeit zu erregen...


    Bitte um verständnis ich habs etwas eilig damit, is echt hart ohne PC...
     
  3. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
  4. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    Ich geh mal davon aus, dass da Strom Anliegt, sonst würde die LED auf dem Mainboard nicht leuchten...

    Ich hatte den stecker mal nicht richtig drin, da sind die lüfter im Sekundentackt an und aus, quasi als warnung, sowas hab ich diesmal überhaupts net, ausser LED geht gar nix
     
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    sind auch alle spannungen da?

    ich habe ein NT, wo auf der 5 V schine nur 3,9 V sind .. Da läuft auch leider nix :(
     
  6. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    @electricaaron
    Du solltest nicht ausgehen, sondern nachmessen. Sonst wird das hier nichts mit Hilfe.
     
  7. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    Oh mann ihr seid ganz schön streng...

    Aber es hat geholfen!
    Als ich alle Stecker nach den Messungen wieder reinsteckte und spasseshalber den Power Switch knopf drückte sprang die Kiste wieder an!
    Ich kanns mir zwat nich erklähren, weil ich vorher schon an allem rumgefummelt hab, aber es hat geholfen und das is wohl das wichtigste...

    An dieser Stelle möchte ich euch auch herzlichst danken, ohne euch wär ich echt am ***** :bet:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen