1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC geht nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von dieschatzis, 28. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dieschatzis

    dieschatzis Byte

    Registriert seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    ich hab ein Problem. Wollte auf den PC von meinen Schwiegereltern XP installieren. Während der Installation habe ich eine Fehlermeldung bekommen, und es ging nicht mehr weiter. Ich habe dann gedacht es liegt vielleicht daran das das Disketten Laufwerk kaputt ist. Habe dann ein neues Laufwerk eingebaut, und wollte da Setup nochmal ausführen. Beim Laden von den ganzen Treibern des wo bei der Installation von XP am Anfang immer ist, hab ich dann wieder eine Fehlermeldung bekommen und der PC hat sich abgeschaltet. Jetzt wollte ich den PC wieder anschalten, aber jetzt tut sich gar nichts mehr, er rührt sich überhaupt nicht mehr. Wie kann ich denn jetzt weiterverfahren, oder wie bekomme ich den PC wieder zum laufen ???

    DieSchatzis
     
  2. dieschatzis

    dieschatzis Byte

    Registriert seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    23
    Also hab den Rechner vorhin als ich heimgekommen bin angeschaltet, und plötzlich ging er wieder an. Hab dann ganz normal Windows installiert und jetzt läuft er wieder, keine Ahnung ehrlich gesagt was er für ein Problem hatte, die Dinger haben halt auch manchmal ihre Tage. Und des Windows läuft auch mit 64 MB....*g*.....

    DieSchatzis
     
  3. Darklord

    Darklord Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    684
    Wie lautet denn der Text der Fehlmeldung? Schon nach der Fehlermeldung gegooglet?
     
  4. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Ich habe mit meinem alten system (P1 166mhz, 64mb ram) ein jahr lang windows xp verwendet. das sollte nicht das problem sein...
    dann habe ich zu linux gewechselt.....

    Was mich richtig stört, ist, dass alle mit den zahlen in der gegend herum schmeißen. Seit wann braucht man mindestens 256 mb für xp?! Wenn sich heute jemand ein top notebook kauft, hat er ja auch "gerade mal" 256mb, da 512 viel zu viel wertvollen strom verbaucht. Man muss nur Wissen, wie man die Leistung aus der Hardware herausholt. Und da ist das fenstersystem ja nicht gerade ideal...

    Gruß, buhi
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    also mit 64 MB RAM kannst du das mit WinXP einfach vergessen. Das ist selbst für NT 4.0 mehr als wenig Arbeitsspeicher. Ab 256 MB aufwärts kannst du mal an XP denken. Für die Maschine kommt allenfalls Win2000 in Frage wobei heir der Speicher auch auf 256 MB aufgerüstet werden muss.

    Wenn sich nichts mehr rührt mal die Spannungen vom Netzteil messen oder testweise Netzteil austauschen.

    Grüße
    Wolfgang
     
  6. dieschatzis

    dieschatzis Byte

    Registriert seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    23
    Also erstmal @kesseltom ich verwende keine Cracksoftware.
    Es tut sich gar nichts mehr, er geht nicht mal mehr an. Es ist ein P 2 mit 400 Mhz, 3 GB Festplatte, 64 MB Speicher. Vorher war Windows NT drauf. Hab die Festplatte im Windows Setup formatiert und wollte das Betriebssystem neu drauf spielen.
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Glaubst du eine Crack-Software hat sein Bios abgeschossen ??.
    Hab ich noch nicht erlebt... aber was soll es nicht alles geben.

    Grüße
    W.W.
     
  8. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    du köntest folgendes versuchen:

    * batterie für 30minuten raus
    * kabel überprüfen, läuft das netzteil?
    * schauen, ob was angebrannt ist
    * hd abstecken, schaun ob der pc jetzt angeht
    * graka in einen anderen slot geben...
    * hörst du piepsignale?

    gruß, buhi
     
  9. kesseltom

    kesseltom Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    358
    keine cracksoft verwenden!
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    was verstehst du unter rührt sich überhaupt nicht mehr ?.
    Laufen die Lüfter noch an, Festplatte ??.

    Bitte poste noch ein paar Angaben zur Hardware.. Mainboard, RAM, Netzteil. Welches Betibssystem war vorher auf der Platte ?, hast du die Platte neu formatiert vor der Installation von XP.

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen