1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

PC hängt sich auf

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von klaus-km, 6. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. klaus-km

    klaus-km Byte

    Hallo,

    habe vor zwei Wochen WindowsME und alle Software neu installiert. Lief alles bestens. Dann wurden zwei alte Spiele installiert: Caesar III und Anno 1502. Seitdem hängt sich der PC jedesmal auf, wenn größere Datenmengen bearbeitet werden, z.B. Videobearbeitung, DVD brennen.
    Der PC hängt dann komplett. Es geht garnichts mehr. Nur Stecker ziehen. Oft muß man dann mehrfach starten, bevor er wieder komplett hochfährt.

    Habe beide Spiele wieder deinstalliert. Problem besteht weiter


    Hat jemand eine Idee? Bin ich mit der Frage im richtigen Forum?

    Viele Grüße
    Klaus
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    vermutlich haben die SPiele dll-dateien durch fehlerhafte Versionen ersetzt, laß mal den sfc durchlaufen (system file checker).
     
  3. Pyst

    Pyst Kbyte

    Moin,
    ich hatte das gleiche Problem mit CÄSAR. Ich kam um eine Neuinstallation nicht herum, lag damals (wie ich vermute) an der Soundkarte (den Treibern). Schau' mal im Gerätemanager nach, evtl ist dort ein "!", dann einfach löschen...

    Ansonsten probiere doch mal die Systemwiederherstellung, mehr als total zerstören kannst Du das System ja nicht!!

    cu
    pyst
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    [​IMG] starte von der Installations Cd und geh in die Eingabeaufforderung, geh in Windows verzeichnis und gib ein scanreg /restore ein und wähle einen zeitpunkt an dem es noch funktionierte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen