PC hängt sich bei Filmaufnahme nach ca. 10 Minuten auf

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von thschmalz, 24. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thschmalz

    thschmalz Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    243
    Hi,

    habe einen PC mit AMD 2400+, Geforce 5200 und XP Home Edition. Habe eine Satelco DVB-Karte für den Empfang von TV eingebaut. Seit einiger Zeit bleibt der Computer nach ca. 10-15 Minuten bei einer Aufnahme hängen. Hat jemand ein ähnliches Problem gehabt und eine Lösung dafür gefunden? Würde mich über schnelle Hilfe freuen, möchte heute abend etwas aufnehmen.

    Ciao

    Tom
     
  2. JanKroh

    JanKroh Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2003
    Beiträge:
    34
    Bleibt der ganze rechner hängen oder nur die software zum aufnehmen?
    helfen kann a: die software neu installieren
    b: überprüfen ob arbeitsspeicher in ordnung ist
    c: wie nimmst du auf? als mpeg oder als pva-stream? mpeg verbraucht mehr ressourcen da komprimiert daher nicht viel neben her machen und festplatte aufräumen, dies gilt aber auch für pva-stream
     
  3. thschmalz

    thschmalz Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    243
    Hi,

    es bleibt der komplette Rechner hängen, nichts geht mehr. Kann es eventuell auch am Arbeitsspeicher liegen, dass der vielleicht ne Macke hat?

    Tom
     
  4. ATZE1

    ATZE1 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    379
    Wenn Du mehr als 1 drin hast, kannst Du wechselseitig testen, ob es daran liegen könnte, in dem Du immer nur einen drin lässt.
     
  5. realtiles

    realtiles Byte

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    48
    Dateiformat deiner Win Installation?

    Fat32 kann glaube ich nur mit Dateien umgehen, die kleiner als 4GB sind . Drüber crasht es sich eins ...
     
  6. otz_neu

    otz_neu Kbyte

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    406
    "Glaube ich" - das ist so! Plattenplatz kann auch ein Problem sein: 1 Stunde avi = 12 GB!
     
  7. thschmalz

    thschmalz Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    243
    Hallo,

    habe nur einen 512er SD-RAM-Riegel. Nehme im MPEG-Format auf, da belegen 2 Stunden ca. 3 GB. Habe auch nicht FAT32 sondern das NTFS Format. Plattenplatz sollte kein Problem sein. Für die Aufnahmen habe ich eine Partition mit 18 GB angelegt. Habe immer einen Film aufgenommen, bearbeitet und geschnitten und dann sofort auf DVD gebrannt. Anschließend die Dateien gelöscht und die Partition defragmentiert. Würde mir ja gerne einen DDR-RAM-Riegel besorgen, nur weiss ich nicht genau, welchen ich für ein K7S5A-Board benutzen kann. Hatte mir schon einmal einen ausgeliehen, der hat nur Probleme gemacht und mir mein gesamtes System verbogen. Leider habe ich auch das Handbuch für das Board nicht mehr zur Hand.

    Ciao

    Tom
     
  8. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Hier findest du die Spezifikationen.
     
  9. thschmalz

    thschmalz Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    243
    Hallo,

    wenn ich meinen PC mit Athlon xp 2400+ im Bios statt auf 133/133 auf 124/124 stelle und als 2200+ laufen lasse, funktioniert alles wieder, kann aufnehmen und anschließend die Filme auch bearbeiten. Ist schon merkwürdig. Der PC hängt sich dann nicht mehr auf. Zwar läuft er jetzt nur noch mit 1860 MHz, aber vorläufig sollte es so gehen. Trotzdem ist der Fehler damit aber nicht behoben. Werde trotzdem mal den Speicher erneuern.

    Ciao

    Tom
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo Tom,

    wenn Du mal in Deinen erstellten Beiträgen etwas zurückgehst, wirst Du eigentlich alles aber auch wirklich alles finden, was es zu diesem Board zu sagen gibt. Einschl. aller diverser Links wie FAQ etc., Speicherriegel, Netzteil usw.
    mfg ossilotta
     
  11. thschmalz

    thschmalz Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    243
    Hi Ossilotta,

    Du hast natürlich recht. Tut mir Leid, wenn ich jetzt Unannehmlichkeiten bereitet habe, sorry! :bet:

    Gruss

    Tom
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Unannehmlichkeiten hast Du keine bereitet. Jeder kann mal was vergessen oder übersehen.
    Hoffentlich läuft Deine Kiste bald wieder, ansonsten hol Dir mal ein neues Board.
    Gruß ossilotta
     
  13. thschmalz

    thschmalz Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    243
    Hi,

    würde ich ja gerne machen, aber welche Boards sind für AMD XP-CPUs am geeignetsten. Da verstehe ich leider nicht sehr viel von. Für gute Ratschläge bin ich immer zu haben.

    Ciao

    Tom
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  15. JanKroh

    JanKroh Byte

    Registriert seit:
    1. Juli 2003
    Beiträge:
    34
    Oh man seid doch nicht immer so kleinkrämerisch.
    Da du ihm ja schon schreibst kann es wohl dann auch mal was hilfreiches sein anstatt immer nur gemecker, von wegen such doch mal selber und so.
    Wenn su eine anderen Beiträge kennst und keine lust hast ihm nochmal etwas zu erklären dann schließe diesen beitrag und wende dich daoch einfach anderen dingen zu!
    Ist doch wahr so etwas lese ich hier andauernd, aber hauptsache man konnte wieder mal jemanden die meinung geigen, was?

    Nun zurück: was für einen speicher hast du denn drin sd-ram oder ddr-ram. mit sd-ram und einer grafikkarte die ddr benutzt gibt es zumindestens bei diesem board probleme. genau genommen diese die du hast, nämlich das es einfriert. hatte das selbe. bei mir hatte damals ein kauf von ddr-ram alles behoben
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    @JanKroh,

    ich kann leider nicht nachvollziehen, was Du meinst ?
    Ich habe dem User geholfen und habe ihm auch schon früher geholfen und wir kennen uns schon lange. Ich hattte dieses Board auch lange Zeit und es macht keine Probleme mit dieser Grafikkarte.
    Es macht Probleme mit der Gf 4 MX und diese Karte ist nicht verbaut.

    Es ist sdram Speicher verbaut, steht bereits oben.
    Hilft aber nichts, da das Board sehr wählerisch ist mit Arbeitsspeicher.
    Entsprechende Links zur FAQ K7S5A sowie zum K7S5A Forum sowie weitere Links liegen dem User vor.
    Das Einfrieren bei dem Board liegt zu 99% immer am Netzteil oder am Arbeitsspeicher.

    mfg ossilotta
     
  17. thschmalz

    thschmalz Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    243
    Hallo,

    bitte nicht streiten. Wie schon erwähnt, habe ich einen 512er SD-RAM-Riegel verbaut und eine GeForce 5200-Grafikkarte. Habe mir zwei 256er DDR-RAM-Riegel bestellt, die wohl in den nächsten Tagen bei mir ankommen sollten. Ein neues MoBo muss noch etwas warten, schwimme leider nicht in Geld. Es ist ja nur das komische, dass bis vor einigen Wochen mit der gleichen Hardware und Konfiguration alles problemlos lief und erst nach einer (leider notwendigen) Neuinstallation der Fehler auftrat. Das die CPU jetzt etwas langsamer läuft, bemerke ich kaum und auch die Temperatur ist von knapp 50 auf 42 Grad zurückgegangen. Das Netzteil ist neu und entspricht den Angaben, die mir in einer meiner letzten Fragen empfohlen wurde, schliesse es deshalb mal als Fehlerquelle aus.

    Ciao

    Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen