1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC hängt sich beim P4 Logo auf

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Rudi1979, 4. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rudi1979

    Rudi1979 ROM

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo.

    Habe folgendes Problem. Habe einen Micromaxx 8088 (Mainboard MS-7048) P4 2800, 1GB DDR, 160GB HDD, ATI Grafik, Win XP.

    Wenn ich nun den PC anschalte, erscheint nur das P4 Logo. Sonst nichts. Zählt keinen RAM hoch, komme nicht in das BIOS. Nichts zu machen. Habe mir schon Beiträge angeschaut und gehandelt (z.B. Keine Steckdosenleiste, NT aus, Stecker ziehen Power 30 sec gedrückt halten... ) aber nichts passiert. Habe auch schon die Batterie rausgenommen, den RAM gewechselt, alles aus-und eingebaut, nichts.

    Ich habe keine Idee

    HILFE
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    piept er irgendwie?

    ansonsten:

    NT defekt / stecker vergessen/lose ? ( der P4 bracuht da den Extra - Stecker zur Spannungsversorgung)

    neuer Rechner / Übertacktet gewesen? ? > CPU def?

    mobo def?

    mfg

    edit:

    was für ein lüfter ist dran?? Drehzahlgesteuert? läuft der .. bzw. zu langsam?
     
  3. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin! :)
    Wie meinst du "alles aus und eingebaut"? Alles raus, alles komplett wieder rein und dann getestet? Oder alles raus, getestet, eins wieder rein, wieder getestet...?
    Letzteres würde ich da mal empfehlen! Die Kiste abspecken bis auf 1 RAM und die Grafikkarte! Wenn er dann läuft, ein Teil wieder reinhängen und wieder testen! So immer weiter (bisschen Arbeit halt), und sobald er dann wieder streikt, hast du den Übeltäter gefunden!
    Falls er auch ohne alles nicht läuft: Nimm den RAM auch noch raus, und wenn dann das Board nicht piept, ist entweder das, oder die CPU im Eimer!

    Deine Netzteil Daten wären noch interessant! Lies aber den Netzteil Thread vorher, ist oben angepinnt! :)

    Btw. ich geb einen aus! :jump:
     
  4. Rudi1979

    Rudi1979 ROM

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Also, piepen tut er nicht. Hat ja auch ein halbes Jahr gut funktioniert. War neu aus dem Laden. Also nicht übertaktet.
    Habe allerdings heute den RAM getauscht. Seitdem habe ich das Problem. (hatte ich vergessen zu erwähnen.

    Habe also den RAM getauscht. Und er ging auch noch ein paar mal an und aus. Zum Schluss ging er nicht mehr aus. Er blieb stehen bei: Windows wird heruntergefahren. Musste ihn also am Powerknopf ausschalten. RAM funktioniert in anderem Rechner.
    Vielleicht noch etwas: RAM ist 2x512MB Infineon PC3200, wurde aber nur als 2100er anerkannt. Habe die Steine schon getauscht. Gleiches Problem.
     
  5. Rudi1979

    Rudi1979 ROM

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    PS: Wenn ich den RAM rausnehme, piept er.
    Habe alles weggelassen, bis auf RAM und Grafik. Nichts. Keine Chance. Hab ihm auch schon die Batterie geklaut. Nix. Komme nicht mal ins BIOS.
     
  6. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Wie oft piept er denn? Vielleicht mal im HAndbuch nach den POST Codes sehen, er versucht nämlich durch das Piepen den Fehler anzuzeigen. Nach Deiner Beschreibung tippe ich auf CPU oder Mainboard... Der RAM ist ja wohl noch OK und die GraKa hat ja noch dieses P4 Logo angezeigt...
     
  7. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    kontrolier noch mal alle stecker auf festen sitz.

    hast du dich vor & während des RAM - Tausches auch geerdet? ( Elektro - statische aufladungen ? )

    pipt der auch , wenn ein ram - riegel drin ist?
    bzw. das Board hat doch sicherlich mehrere Steckplätze. gibt es da eine Reihenfolge, welche Bänke als erstes bestückt werden müssen? > Handbuch

    mfg
     
  8. Rudi1979

    Rudi1979 ROM

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Also. Er piept nur wenn kein RAM drin ist, sonst piept er nicht.

    Wenn ich entf drücke für BIOS piept er einmal. Strg ALT entf geht auch, aber dann neustart und wieder P4 LOGO

    Mainboard Handbuch ist weder auf einer CD noch als Buch kann sein das es auf einer anderen Partition ist, habe aber die platte noch nicht an den anderen rechner geklemmt.


    Zur anderen Frage.

    Stecker alle kontrolliert.
    Habe mich geerdet.
    piept nicht wenn RAM drin ist
    Habe alle Möglichkeiten ausprobiert. sämtliche Reihenfolgen.
    z.B. 1x256MB, 2x256MB, 1x512MB, 2x512MB, DUAL, nicht DUAL.

    Habe eigentlich Ahnung, aber das hatte ich noch nicht.

    Habt Ihr vielleicht noch eine Idee?

    Danke schonmal
     
  9. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
  10. Rudi1979

    Rudi1979 ROM

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Er lief mit dem alten RAM und mit dem neuen RAM nur mit dem neuen RAM leider nur ein paar Stunden. habe ihn gestern eingebaut, die halbe nacht benutzt, heute früh nochmal angemacht und nun heute abend ging er nicht mehr.

    Rechner ist von PLUS ist ein Micromaxx. Aber Medion gehört auch irgendwie dazu.
     
  11. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    so wie das aussieht, hast du dich doch nicht richtig geerdet und dein Mobo dabei zerschossen. ( wenn die RAM´s im anderen Rechner gehen.)

    Was anders fällt mir um diese Uhrzeit net mehr ein.

    ggf. kannst du ja mal die CPU - wenn möglich - in einem anderen Rechner testen.

    mfg
     
  12. Rudi1979

    Rudi1979 ROM

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Danke schonmal für alle Antworten. Leider kann ich die CPU nicht in einem anderen PC testen. Es sei denn ihr erklärt mir wie ich nen P4 auf nen Duron-Sockel kriege :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen