pc hängt sich dauernd auf

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von marcusf86, 18. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marcusf86

    marcusf86 Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    17
    hi,
    seit heute geht bei meinem pc gar nichts mehr:
    der pc hängt sich dauernd nach etwa 30 sekunden auf.
    nichtmal neuinstallierne geht mehr.
    habe zwar geschafft die festplatte zu löschen aber bei der neuinstallation hängt er sich wieder auf.
    das passiert folgender maßen: erst fährt der pc hoch und dann plötzlich wird das bild kriselig oder die buchstaben werden lückenhaft/falsch und dann hängt er sich auf.
    laut norton internet security ist kein virus drauf.
    was kann ich nur tun???????? Es geht nic mehr. momentaner stand: festplatte gelöscht, installation geht nicht da der pc sich dauernd aufhängt.

    daten zum pc:
    win xp home, 3,0ghz, medion, modell pcmt6,
    HIER GIBTS NOCH INFOS ZU DEM PC: http://www.golem.de/0311/28509.html
    wär nett wenn mir schnell jemand helfen könnte
    marcus
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.598
    Kommst du noch ins BIOS rein?
    Da mal die Timings runterstellen, bzw. auf default-Werte.
    Im BIOS kannst du auch mal die Temperaturen überprüfen, ob sie nicht zu schnell ansteigen.

    Auch mal den PC aufmachen und gucken, dass CPU- und Grafikkartenlüfter laufen und sie nicht verstopft sind.
     
  3. marcusf86

    marcusf86 Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    17
    aufgemacht hab ich den pc vohin und sauber gemacht. aber immer noch das selbe problem

    auch wenn ich ins bios rein will schmiert er nach nen paar sekunden ab, also so schnell komm ich da gar nicht rein.
     
  4. marcusf86

    marcusf86 Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    17
    ok ich mache jezz den ram test und sage euch gleich was dabei rausgekommen ist
     
  5. marcusf86

    marcusf86 Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    17
    so also es is folgendes passiert:
    der pc stürzt während des tests auch ab.
    bin hier langsam echt am verzweifeln was ich noch tun soll
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.598
    Du kannst ja mal RAM rausnehmen und es mit einem einzelnen Modul versuchen. Wenn du alle durch hast und immer noch der PC abstürzt, kannst du mal das Netzteil durchmessen, bzw. gegen ein gleichstarkes probeweise ersetzen.
     
  7. marcusf86

    marcusf86 Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    17
    UIII Da wag ich mich lieber nicht ran. keine ahnung, wie ich das machen soll.
    werd aber jezz mal das netzteil austauschen.
    bis gleich
     
  8. marcusf86

    marcusf86 Byte

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    17
    so jezz sagt er nur noch ntldr fehlt...
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.598
  10. Neuling6885

    Neuling6885 ROM

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    hört sich ganz nach nem Wurm an!!!! Mach dein rechner platt !!! oder sonst guck mal ob deine ide-kabel alle richtig drann sind!!!! Und starte den rechner im gesichterten Modus und boote von cd!!! Viel glück
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen