1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

PC hängt sich einfach auf - ohne Grund!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Bulldozer2, 7. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bulldozer2

    Bulldozer2 ROM

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    2
    Mein PC hängt sich andauernd auf!
    Entweder im IE wenn ich was schreib oder einfach nur surfe oder in spielen! Sogar auch wenn ich ich nur die Tastaturbelegung im spiel ändern möchte hängt er sich <b>IMMER</b> auf!

    Ich glaub das es an den Detonatoren von Nvidia liegt nur ich muss ja aktuelle drauf haben damit die spiele geschit laufen... was soll ich machen ?

    Ich hab gestern formatiert und ich hab jetzt eben wieder ale Treiber drauf gezogen (eben auch Detonator) und zack hängt sich das Mistvieh wieder auf...

    Mein System

    Duron 900
    192 SD-Ram PC 100
    Hercules 3D Prophet 2 MX
    15 HDD

    Bitte helft mir (nein Viren sind es auf jeden fall nicht)
     
  2. Bulldozer2

    Bulldozer2 ROM

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    2
    Also thx erstmal für alle die mir geholfen haben!

    Allerdings war ein loser RAMbaustein die ursache allen übels...

    FÜR ALLE LEUTE DIE DIESES PROB AUCHHABEN SCHAUT mal hier http://www.chip.de/community_events/chip-foren/thread.html?bwthreadid=267419 herein dort hab ich dan thread mal bei Chip aufgemacht kam vieles brauchbares raus!
     
  3. TiP

    TiP Byte

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    23
    Hi,
    habe so ziemlich das gleiche Problem!!!
    Mein PC (Athlon XP 1800+, Elitegroup Board mit VIA KT333 Chip)
    hängt sich auch hin und wieder auf. Auf dem Bluescreen kann ich erkennen, dass es schon am Grafikkartentreiber liegt aber habe den aktuellsten Detonator drauf. Habe GeForce 4 Ti 4200 von Leadtek. Wollte jetzt gern mal wissen wie also die Intsallationreihenfolgen dieser Treiber, also bestimmt noch Vias 4in1 aussieht? Wie messe ich eigentlich, ob mein Netzteil zu schwach ist? Habe nur Speicher mit Cluster 2,5. Können diese Abstürze auch hieran liegen?
     
  4. Jayker

    Jayker Byte

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    93
    Hi,
    Poste mal in welcher Reihenfolge du
    dir deine Treiber installiert hast, ich hatte auch mal so nen
    ähn. Problem, aber da gibs so ne Treiber-Installieren-Reihenfolge!
    Gruß, Jayker
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

    - Treiberprobleme
    - zu schwaches Netzteil
    - IRQ-Konflikte
    - defektes RAM
    - Wärmeproblem

    Poste mal die Daten Deines Netzteils (3,3 V = __ A, 5 Volt = __ Ampère). Was hast Du für RAM? Marke oder NoName? Hast Du Ressourcenkonflikte im Gerätemanager? Was hast Du für Temperaturen?

    Passiert das Einfrieren auch, wenn Du nicht im Internet Explorer bist? Es gab da mal ein Problem mit dem IE und Einfrieren.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen