1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pc hängt sich öfters auf

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Numm, 7. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Numm

    Numm ROM

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    Hab da ein kleines problem und weiß nicht genau woher das kommt. Mein Pc hängt sich des öfteren auf wenn ich versuche ein paar größere Programme zu laden. Aber auch nach dem neustart wenn ich z.b. ICQ lade. Das macht er aber nicht jedesmal. Ich weiß ned genau woher das problem kommt.

    ich dachte es liegt vll an meinem cpu das der ein bißchen zu warm ist da er bei normal betrieb ca 64°C hat. Ich hab nun schon einen neuen CPU Kühler gekauft.

    dann habe ich das ereigniss protokoll von Windows durchgesehen was den das problem nun wirklich ist.

    Den häufigste fehler der auftritt ist:

    Ein DCOM-Server konnte nicht gestartet werden: {FB7199AB-79BF-11D2-8D94-0000F875C541}. Fehler:
    "Das System kann die angegebene Datei nicht finden. "
    aufgetreten beim Starten dieses Befehls:
    "C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe" -Embedding

    alles klar hab ich Messanger mal deinstalliert.

    Der 2. Fehler:

    Die IP-Adresslease 192.168.0.3 für die Netzwerkkarte mit der Netzwerkadresse 00115BAEA688 wurde durch den DHCP-Server 0.0.0.0 abgelehnt (der DHCP-Server hat eine DHCPNACK-Meldung gesendet).

    Hab gerade noch einen 3. Fehler gefunden. Der Tritt zwar nicht sehr häufig auf klingt aber ernst.

    Das COM+-Ereignissystem hat einen ungültigen Rückgabecode während der internen Verarbeitung erkannt. HRESULT war C0000005 von Zeile 44 von d:\nt\com\com1x\src\events\tier1\eventsystemobj.cpp. Wenden Sie sich an den Microsoft-Produktsupport.


    Leider kann man den Produktsupport vergessen. dort findet man keinen der 3 fehler.

    Was bedeuten diese fehler?

    Gruß
    Numm
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Möglich dass ein DHCP Server läuft und du eine feste IP-Adresse vergeben hast. Gehst du über einen Router in das Internet ??.

    Poste die Ausgabe von "ipconfig /all"

    ipconfig /all > ipconfig.txt

    leitet die Ausgabe in eine Datei um.

    Beide Fehlermeldungen sollten aber nicht die Ursache für einen Absturz des Systems seien.

    Wolfgang77
     
  3. Numm

    Numm ROM

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    4
    Ja ich gehe über einen Router ins internet, lasse aber den Computer nach IP suchen. Keine Feste.

    Gruß
    Numm


    Ps: hab noch einen 3. fehler oben angehängt.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Poste einmal die "Ipconfig" dann kann man vielleicht das DHCP-Problem lösen. Hattest du vorher (vor dem Einsatz des Roters) eventuell ICS installiert und benutzt..?

    Fahre einmal ein paar Hardware-Tests:

    - RAM prüfen mit "memtest86+", www.memtest.org
    - beim Rechner die Seitenwand öffnen und schauen ob die Temperaturen dann sinken

    - Leistungswerte des Netzteils posten (max. Ampere (A)) auf den Versorgungsleitungen.

    - den Link zu deiner HiJackThis-Auswertung posten, Anleitung siehe im Viren u.Trojaner-Board oben.

    Wolfgang77
     
  5. Numm

    Numm ROM

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    4
    Also erstmal hab ich nun meinen neuen Kühler drauf gebaut.

    So dann Starte ich mein Überwachungsprogramm..

    Aida32 oder Everest

    Bei Sensoren wird mir angezeigt:

    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp ITE IT8705F
    Sensorzugriff ISA 290h

    Temperaturen
    CPU 64 °C (147 °F)
    Aux 39 °C (102 °F)

    Kühllüfter
    CPU 2482 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.62 V
    +2.5 V 2.54 V
    +3.3 V 2.80 V
    +5 V 4.62 V
    +12 V 8.90 V
    +5 V Standby 3.44 V
    VBAT Batterie 2.03 V


    So erst bin ich erschrocken.. CPU 64°C war auch schon vorher so.. bringt das neue teil nichts?

    dann gucke ich auf AUX. Ich weiß nicht was es bedeutet aber es läuft bei 40°C. Vorher waren es 80°C.

    Gruß
    Numm

    Ps: Ich werde die test gleich noch durchführen musste nu erstma den kühler drauf setzen.

    Pps: Ich habe ein Programm drauf wo mein computer immer sofort abgestürzt ist. nun nicht mehr.
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Aida ist veraltet, verwende Everest oder Speedfan. Überprüfe die Spannungen nochmal mit der genannten Software. Die Werte werden entweder falsch ausgelesen oder dein Netzteil ist defekt bzw. zu schwach. Überprüfe wenn vorhanden mit einem Digital-Multimeter (messen). Alle Werte sind zu niedrig.

    Die Angaben zum Netzteil fehlen noch immer..??

    Wolfgang77
     
  7. Numm

    Numm ROM

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    4
    Informationsliste Wert
    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp ITE IT8705F (ISA 290h)

    Temperaturen
    CPU 64 °C (147 °F)
    Aux 44 °C (111 °F)
    Seagate ST380021A 27 °C (81 °F)

    Kühllüfter
    CPU 2519 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.62 V
    +2.5 V 2.53 V
    +3.3 V 2.62 V
    +5 V 3.60 V
    +12 V 8.51 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 2.96 V
    VBAT Batterie 2.03 V
    Debug Info F 43 FF FF
    Debug Info T 44 127 64
    Debug Info V 65 9E A4 86 85 84 6C (F7)


    so sieht das aus wenn das programm läuft. die werte ändern sich dabei immer.

    Nt:
    AC 220V
    3.0 A
    50Hz
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    ich wollte nicht die Wechselstrom-Eingangsleistung von deinem Netzteil sondern die Gleichstrom-Ausgangsleistung..(DC) auf +5V, +12 V und 3,3 Volt (Stromwerte in Ampere) .. stehen auf dem Aufkleber am Netzteil. Dann kannst du gleich noch posten welche CPU und Grafikkarte verwendet wird (das sind die Hauptstrom-Verbraucher).

    Wolfgang77
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen