1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Pc hängt sich oft beim Starten auf

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Fuwi$an, 2. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fuwi$an

    Fuwi$an Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    113
    Ich hab am Freitag nen neuen Rechner gekriegt, Hardware hab ich im Pc Laden zusammenbauen lassen und zuhause hab ich meine Festplatten reingebaut und Win Xp, auf der frisch Formatierten Festplatte draufgemacht.
    Win Xp Profesisonell
    3500+ Winchester
    Mb. Asus A8N-Sli
    Ram Kingston 2x 512 DDR 400
    Netzteil nen 400 Watt von BeQuiet

    So und jetzt zum Problem, ich schalte denn pc ein, er läd bis zum Xp Symbol und da hängt er sich ab und zu auf! Bios ist das neuste drauf laut Cpu-Z.

    Danke schonmal , wenn noch welche Fragen wegen dem Pc sind schreiben.
     
  2. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    gibt´s bei XP booten mit protokol oder wie sich das nennt? > machen

    Treiber alle aktuell ?

    Konflikte im Gerätemanager ?

    wie sieht´s mit dem NT aus?
    Ampere - werte bie den einzelnen Spannungen

    wenn er läuft > mal Speichertest durchführen

    zu testzwecken mal Sound, Nw, oder andere Karten ausbauen und mehrmals Booten

    Sind USB Geräte angeschlossen ( An oder Ausgeschaltet ? ) > weg damit > testen

    Was für Lüfter sind eingebaut? Drehzahlgesteuerte? evtl schaltet dann das Bios aus.

    Mfg
     
  3. Mibi

    Mibi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    775
    Hallo,
    ich habe auch mal ein ähnliches Problem gehabt, letztendlich lag es an den RAM's. Da Du ja 2 Riegel hast, würde ich erstmal jeweils mit Einem booten. Eventuell ist auch das Netzteil zu schwach. Die Wattzahl sagt gar nichts aus, wichtig sind die Ampere-Werte. Wie sehen diese denn aus?
     
  4. Fuwi$an

    Fuwi$an Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    113
    Also eins vorweg, die Rams sind Nagelneu. So die NT +3,3V , +5V , +12V , -12 V , +5VSB, ich weiss nicht für was welches steht, aber ich denke ihr wisst das. :)
    So zu oben nochmal , Treiber sind die von der Cd, beim Board, weil ich keine anderen auf der Homepage gefunden hab.Konflikte im Gerätemanager, Seh ich keine. Soundkarte ist auch neu Saoundblaster Audidgy 2 Z. Usb ist nur meine Maus mehr nicht.Lüfter ist nur nen Zalman auf den MB. So wenn ich jetzt noch immer was rausnehmen soll, dann sagt es.Aber es ist wirklich alles neu im Pc ausser die Festplatten und die Cd Rom-Laufwerke.
     
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    nette Spannungen, aber die passenden Ströme = A (Ampere) -Werte fehlen dazu.

    Auch Neuteile können einen Defekt haben ( oder beim Einbau durch eine Elektrostatische Aufladung zerstört werden ) > Garantie

    Teste es mal mit 1 RAM Riegel mehrmals,
    sollte es laufen, probier den anderen.

    mfg
     
  6. Fuwi$an

    Fuwi$an Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    113
    Leider steht nur das auf den Netzteil :)
    Das mit den Ram probier ich dann mal.

    Edit: Steht doch was mit Ampere, sah bloss so verwirrent aus weil das, für jede Watt zahlt da so stand:)
    Also +3,3V=28A , +5V= 32 A, +12V= 18A ,-12V =1A ,
    -5V=0,8A ,+5VSB=2,5A
     
  7. Fuwi$an

    Fuwi$an Byte

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    113
    So, hab nun mit Ram getestet und hab folgendes herrausgefunden.
    Der Linke Ramslot vom Mb, schein defekt zuseien, und der eine Ram vielleicht auch, der vorher im Linken Slot verbaut war. Wenn ich einen Ram im linken SLot reinstecke, piepst der Pc nur und fährt nicht hoch und zum Ram, der lässt anscheinend macnhmal meinen Pc aufhängen?!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen